» »

Seitenstränge mit Laser abtragen

P0utz$el


Hey!

Ich hoffe die Nervosität hält sich noch in Grenzen? Ich bin gespannt auf meinen Termin morgen...Muss ja egstehn, ich bin auch noch in einem anderen Forum unterwegs ja, und da kommt man mit der Psyche...Lol, ja wenns so einfach wäre, was?

Also alles alles Gute für morgen!

LG!

dIolphi1n79


Hi, *:)

muss Morgen früh um 07.00 h in der Klinik sein. Und ja ich bin nervös... Mein Koffer steht seit ca. 1 Stunde geöffnet auf dem Bett, aber ich mag ihn nicht packen. Wenn es so weiter geht, wird der Arzt Morgen seine Freude mit mir haben. Letztes Mal habe ich vor der OP total gezittert. Der Narkosearzt hat mir dann schon vorher was gespritzt, damit ich schlafe.... :)*

In welchem Forum bist Du noch unterwegs? ???

Phutzxel


Hey Dolphin!

Wie ich lesen konnte, bist du wieder zu Hause, schön! Wie gehts dir denn heute?

Ich bin noch nicht weiter...Blut war total in Ordnung, bin froh...Hab vom Arzt was fürs Immunsystem bekommen und soll mal längerfristig Tonsipret nehmen...Naja, haben wir alles schon mal versucht. Er hat schon bisschen gestutzt, als ich das alles erzählt habe, also schon wieder Antibiotika, aber jetzt keiens mehr usw...Dann fragte er, ob HNO schon mal Rachenabstrich gemacht hätte. Hat er aber nicht. Gab immer Antibiotika, da ich ja anscheinend andauernd Streptokkokeninfektionen im Hals habe, aber überprüft hat er das noch nie...Jetzt war ich heute nochmal schnell beim Hausarzt und bekam Rachenabstrich. Die Helferin war total erstaunt, weil mir das gar nichts ausmachte^^ Inzwischen kann man bei mir im Hals machen was man will, würgen muss ich nicht :-) Naja, und am 4.11.habe ich bei meinem Operateur einen Termin, dann mal schauen, was der meint...Der meinte ja schon das letzte Mal, man könnte die Nase "erstmal noch so lassen", aber atme schon sehr vielm durch den Mund. Auch wenn es seit der Allergiebehandlung besser ist, meistens ist ur noch eine Seite komplett dicht....

So, ansonsten gibts bei mir nichts neues. Studium ist toll, aber echt anstrengend, muss um halb7 bzw.7 Uhr imemr los und komm erst zw.18:30 und 21:30 Uhr heim, schon heftig...

Ich wünsch dir eine schnelle Genesung!!!

LG!

d[olphkinx79


Hallo Putzel,

bin seit Mittwoch wieder zu Hause. OP hat fast 2 Stunden gedauert.

Habe noch Schmerzen und schleime sehr viel. Teilweise habe ich das Gefühl zu

ersticken. Blut läuft auch noch den Rachen runter.

War vorhin bei meinem HNO und er sagte, dass es schon ganz gut aussieht

und ich am Dienstag wiederkommen soll. Bin jetzt ersteinmal bis Ende

nächster Woche krankgeschrieben.

Schön das es Dir wieder besser geht. Das mit den Blutwerten ist ja toll.

Würde jetzt auch erst einmal abwarten, was der Operateur sagt.

Es wundert mich ein wenig, dass der HNO keinen Abstrich gemacht hat.

Wenn ich wegen Halsschmerzen, Nebenhöhlen etc hinkomme, wird immer

einer gemacht.

P@utzexl


Ohje, das mit dem Schleim hört sich ja unangenehm an...Bin zur Zeit auch verschleimt-natürlich sicher Klacks gegenüber deinem....Aber mir wird trotzdem oft übelö deswegen.

Ja, mich wunderts inzwischen auch, mein Hausarzt war erst verwundert...Wie der egschuat hat, lol..Naja, aber au net verwunderlich. Der meinte auch, aha, entzündeter Hals, Schmerzen, Fieber, da gibt der Antibiotika, wo dann teilweise net mal hilft. Spätestens da hätte er eig.schon Abstrich machen müssen, als das erste Mal ein Antibiotikum gar net anschlug. Aber weiß inzwischen gar nicht mehr was ich von dem HNO halten soll, ich sag nur Ultraschall ;-D Fühl mich langsam bissl verar...von dem.

Riuh dich aus und schon dich, dass des schnell besser wird!!! Wie ging es dir denn dann nach der über 2 stündigen OP? Wenn ich an meine Mandel-OP denke...Dauert ja echt nicht lang und mir ging es so miserabel über Tage hinweg. Obwohl ich im Vorfeld und während Narkose schon Medis wegen Übelkeit und Kreislauf bekommen hab(vertrags net so gut vom Kreislauf her, bin auch schon beim Zahnarzt bei lokaler Betäubung öfters umgekippt), kam ich nicht auf die Beine, hab in den ersten Tagen immer Sternchen gesehn und hab die paar Schritte auf Toilette nur geschafft, wenn ich im wo festgehalten habe...

Ich hoff, dein Kreislauf macht wenigstens mit?

Alles Gute!!!

d_olphixn79


Also ich muss sagen, dass ich von der Narkose kaum aufgewacht bin. Die hat voll reingeknallt. Habe im Halbschlaf nur mitbekommen, dass der eine Intensivpfleger zu der Schwester sagte, dass er sich fragt was der Narkosearzt den Patienten gespritzt hat, da die gar nicht aufwachen. Ich war insgesamt 4 Stunden weg inkl. OP.

Mit dem Kreislauf habe ich auch immer zu kämpfen. Bekomme dann immer Infusionen. Dieses Mal ging es. Es war nicht so schlimm wie im März. Ich habe es aber am nächsten Tag gemerkt. Die Schwestern hatten mein Bett bezogen. Ich saß auf dem Stuhl und auf einmal wurde ich weiß wie die Wand und habe denen nur gesagt, dass mir auf einmal so schwindelig wurde. Sie waren Gott sei Dank fertig und haben mich dann gestützt und ins Bett gebracht. 2 Minuten später hatte ich wieder eine Infusion bekommen.

Im Krankenhaus habe ich auch voll zittrige Beine gehabt die übrigen Tage. Als ich entlassen worden bin, hat der Arzt auch gesagt, dass ich es ruhig angehen lassen soll und nicht gleich wieder loslegen soll. Als ich heute vom HNO gekommen bin, habe ich mich auch erst einmal hingelegt. Lange hätte ich mich nicht mehr auf den Beinen gehalten.

Jetzt kann ich mich nächste Woche erst einmal ausruhen. Wenn es dann noch nicht geht, gibt er mir noch einmal eine Verlängerung.

P;ut:zxel


hey!

na wie ists heute? zittrige beine ohja...dann gehts dir da auch nicht anders...Ich fahr jetzt gleich zu meiner omi und bleib da bis morgen. tut mir sicher gut, mal was anderes sehen. mein studium ist jetzt nach 2 wochen schon total stressig, ich bekomm so viele aufgaben, dass ich gar net weiß wo ich anfangen soll. und lauter wissenschaftliche texte, die ich bearbeiten muss. muss da erstmal wieder reinkommen, bin ja seit 1 jahr aus der schule draußen und schule war aber eh noch was anderes...puh...naja, aber spaß machts irgendwie trotzdem. mein hals kratzt und brennt heute wieder sehr und auswurf ist wieder bissl eitrig seit heute juhu....mir läuft alles den hals runter und wenn ich mich räusper oder huste habe ichs massenweise im mund, so eklig....

also wünsch dir ein erholsames wochenende! ich hoff, dass es dir morgen abend schon bissl besser geht ;-)

lg!

dAolphxin79


hi,

hatte heute morgen ziehmlich starke halsschmerzen. jetzt geht es wieder, aber das kennst du ja. dienstag muss ich ja wieder hin und dann soll er sich das noch einmal angucken.

die anderen schmerzen sind halt auch noch da, aber die op ist ja nun auch erst eine woche her. ehe alles verheilt ist, dauert es eh noch so 3-4 wochen. das hatte mir der oberarzt noch gesagt. ich muss einfach geduld haben.

viel spaß bei deiner oma.

Gruß *:)

PNut2zxel


Ohje, ja da musst echt Geduld haben, hab ich aber in so Angelegenheiten auch nie...Hab grad "drüben" gelesen, deine Blutwerte sind auch astrein? Ok, dachte schon langsam ich bilde mir alles nur ein, da ja Blutwerte gut sind. Bei Oma wars schön, NUR die Nacht war ganz schlimm...Bin so gerädert. Hab ganz schlecht Luft bekommen(also nicht nur dichte Nase, sonder auch durch den Mund schlecht) und Husten, Husten, Husten...Ich hab doch ne starke Hausstauballergie und hatte meine Medikamente vergessen!!! Glaub das passiert mir so schnell nicht mehr :-/ Halsweh ist dadurch jetzt natürlich auch nicht besser geworden. Ich hoff nur, das sich mich so einigermaßen halte, am Donnerstag geh ich das erste Mal in den neuen Kiga, und wenn ich da schon krank anfange, die lassen mich glei net zu den kleinsten(0-2 jährige), wenn des so ist, aber 3-6 jährige hat ich ja schon das letzte Jahr, wollt jetzt mal zu de Kleinsten ;-)

EYhemIalig*er YNutze=r ((#325731x)


Hi, ich klinke mich mal ein, wenn ich darf.

Blutwerte sind echt teilweise wirklich unzuverlässig. Ich habe genau das Gegenteil von dir nämlich stark erhöhte Entzündungswerte, dafür aber gar keine Beschwerden. Kann also alles auch andersrum sein.

Nur weil deine Blutwerte top sind, heißt es ja nicht das du auch gesund bist. Und mal ehrlich, Halsschmerzen und Konsorten bildet man sich ja nicht ein, oder ???

Und bei dir ist es ja schon ganz extrem, hab mal deine Leidensgeschichte verfolgt, ist ja shcon krass. Das kann auf Dauer ja nicht gesund sein %-|

d|o)lphin7x9


Hallo Putzel,

auf dem Weg in den OP hatte sich der Pfleger meine Blutwerte angeschaut und gesagt, dass alles okay ist. Hatte ehrlich gesagt nicht damit gerechnet auf Grund der vielen Entzündungen. Aber naja mal schaun wie es so weiter geht!! ;-)

Ich habe ja auch Allergien. Duftstoff, Gräser und Roggenpollen. Im März hatten sie mir im KH gesagt, dass ich den HNO mal deswegen ansprechen soll. Eventuell könnten man desensilibisieren. Auf der anderen Seite hat mein HNO gesagt, dass die Allergien nur bedingt mit meinen NNH Problemen zu tun hat.

Muss ja jetzt am Dienstag wieder hin zum absaugen. Mal schaun, was er sagt. ???

Hausstauballergie habe ich Gott sei Dank nicht. Das war Dir bestimmt eine Lehre, dass Du nichts mitgenommen hast. Wirst bestimmt nicht mehr vergessen oder.

Was machen eigentlich Deine Halsschmerzen? Schon besser geworden oder unverändert.

Wünsche Dir viel Glück für den Kiga. Vielleicht schaffst es ja zu den ganz Kleinen. Drücke Dir auf alle Fälle die Daumen! :)^

P_uRtxzel


Hey!

Natürlich darfst du :-) Ja, bildet man sich eigentlich schon nicht ein, zumal es ja auch immer entzündet ist... Ich hoffe so auf den anderen HNO(bei dem ich wegen Mandel-OP war)...Die ständigen Halsschmerzen beeinträchtigen schon ziemlich und wenns mal bissl besser ist, ists auch immer gereizt, also kann eig.kein Obst essen ohne dass es brennt, kann kein Orangensaft mehr trinken usw...Ich hoff, ich weiß übernächsten Dienstag mehr! Ne, gesund kanns nicht sein. Allein die vielen Antibiotika...

P-utIzel


Dolphin, ja das werde ich echt nicht mehr vergessen!!! Die Allergie war aber vor dem Sommer auch noch viel besser, wurde ja erst getestet, als ich so komischen Husten dazu bekam und dabei rot anlief...Mein Hals ist nicht besser :-( Mal gespannt was bei dem Abstrich rauskommt, kann am Dienstag od.Mittwoch anrufen...

diolpIhi$n79


Putzel,

das mit dem O-Saft habe ich auch. Selbst bei Marmelade spüre ich es. Ist echt kein Zustand mehr, da mein Hals sei ca. August entzündet ist. Furchtbar. Der soll am Dienstag noch einmal reingucken, was da los ist.

Milchprodukte gehen seit einer geraumer Zeit auch nicht mehr, da ich so doll schleime. Im Moment halt extrem.

Sag mal Bescheid, was bei Dir rauskommt. Bei mir hatten sie ja vor 3 Wochen auch einen Abstrich gemacht. Der ist ja dann auch schon längst da.

PIutz|el


Ja und was auch ganz schlimm ist: Schoki lass ich freiwillig schon bleiben, obwohl ichs ganz arg mag...Milchprodukte nehm ich eh nicht zu mir, 1.mag ich eig.keine(ja das gibts:D) und 2. eben wegen dem Schleim, ich sags ja wenn ich mich räusper, dann sprudelts förmlich unten im Hals, mir wird wenn ich das ausspucke immer halber schlecht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH