» »

Seitenstränge mit Laser abtragen

kEron=ner


Danke für Deinen Beitrag.

Deine Erfahrung deckt sich mit meiner These dass ein Großteil der Mandel-OPs in Deutschland besser nicht gemacht werden sollten.

Ich hatte früher auch öfter Mandelentzündungen und Probleme mit den Nebenhöhlen. Mir hat Nasenduschen gegen beides sehr gut geholfen. Du musst es aber regelmäßig, am Besten 2x am Tag machen.

Ich persönlich verwende die Nasendusche von der GEK (gibt's auf ebay) bzw. von Prof. Schmidt.

dNolphTin7x9


Meine Mandeln mussten früher raus. Da ging kein Weg dran vorbei. Hatte damals auch nur Mandelentzündung und keine anderen Entzündungen. Das Problem mit den NNH kam auch erst Jahre später. Gut die Seitenstrangangina fing dann ca. 6 Monate nach der OP an.

Aber ich denke, dass die zum Teil oft zu schnell rauskommen auch wenn es nicht wirklich notwendig ist.

P~u#tbzel


Hehe, ja das Problem war halt dass es zu spät war...Meine Mutter erinnerte sich neulich wieder draan, dass es vor 10 Jahren schon mal im Raum stand, aber der HNO meinet erstmal nur Rachenmandeln...Meine Mandeln waren schon voll mini, also richtig atrophiert. Ist halt Pech, so ists ja echt nur bei einem ganz geringen Prozentsatz, gut wir sind schon mal 2 Menschen...Aber sonst kenne ich niemand mit dem Problem, dass Mandel-OP nichts gebracht hat...

Dolphin, ah ja gut, des bringts ja sonst echt nicht. :)* Dann wünsch ich dir jetzt, dass der Hals wenigstens mal jetzt schnell besser wird!!! Ui....gut dass bei dem Röntgenbild nichts rausgekommen ist!

Wünsch dir eine ganz gute erholsame Nacht!

Grüßle!

dool8p^hin079


Bei mir war es halt auch zu spät. ]:D Da kann man nichts machen. Der HNO Arzt damals sagte auch zu mir, dass das Phänomen nur bei 1% der Mandelpatienten passiert und zu denen gehören Putzel und ich leider. :°( Das kann auch schwer einer nachvollziehen bzw. verstehen, der das gleiche nicht durchmacht.

Seitdem fackelt mein Arzt auch nicht lange. Wenn es nicht weggeht, gibt es AB und wenn es nach ein paar Mal nicht weggeht, schickt er mich ins KH. Für andere mag es vielleicht so aussehen, dass der mich immer sofort dort hinschickt, aber er kennt ja mein Leiden.

Ich bin halt doppelt in den A... gekniffen... chronische Halsentzündung und NNH ebenfalls. Mal schaun, wie sich letzteres entwickelt.

P"utzZexl


Hey dolphin!

Na wie gehts dir? Dein Hals entwas besser? Bei mir sind jetzt auch wieder die restlichen Symptome voll zurück gekommen. Schnupfen, der wie immer fest sitzt und teilweise eben den Hals runter läuft, dadurch auch wieder Husten...Gestern war ich kurz in der Stadt, musste ein Geschenk besorgen. Da hatte ich dann kein so schönes Erlebnis als ich zurück gefahren bin. In der S-Bahn war es mir schon leicht komisch, also bissl schwindelig und ich wurde ganz arg müde. Als ich dann daheim war, wurde das schwindelige Gefühl stärker und meine Hände und Beine zitterten ganz doll. Ich denk da hat einfach mein Kreislauf versagt, hatte aber genug gegessen und getrunken...Hab dann zu Hause gleich ein Saftschorle und ein Brot gegessen, dann wars besser :-) Habe das schon öfters gehabt, aber jetzt schon ne Weile nicht mehr.

Dann ziehts und drückts mir am Hals außen. Da ist auch was, nur frägt sich was...Hab das bei meinem HNO schon mal erwähnt, der meinte dann"wird ein Lymphknoten sein, obwohl geht ja weit runter, jaja ist ein Lymphknoten". Naja, auf jeden Fall nässt jetzt die Stelle manchmal auch ganz leicht und wenn ich schlucke zieht sich da was hoch, was auch immer...Glaube aber kaum dass das ein Lymphknoten ist...Werde ich das nächste Mal vllt.endlich auch mal meinem Hausarzt zeigen(oft verlässt mich dann der Mut und ich sage nicht alles...), aber weiß eh net wann ich zum Arzt geh. Erstens hilft ja eh nichts und hab gerade einfach keine Zeit.

Ich wünsch dr einen schönen Sonntag!

LG!

dMolp:hinc79


Moin Moin Putzel,

was soll ich sagen.. habe ja seit Donnerstag AB, aber der Hals ist immer noch rot. Keine Änderung und besonders morgens sind die Schmerzen schon extrem. Ist halt nicht gerade hilfreich, dass ich nachts nur durch den Mund atme. 1 Tablette habe ich jetzt noch, aber ich muss ja morgen mal wieder hin und ich bin schon gespannt, was er dann sagt. Dieses Jahr ist es echt verflixt. Bin ja nie gesund. Erst die ganzen Probleme mit den NNH und jetzt wieder der Hals.

Die Schmerzen spüre ich Gott sei Dank nicht wie sonst, da ich noch sehr verschleimt bin und der im Hals klebt.

Was das an Deinem Hals ist, weiß ich leider auch nicht. Es sind ja ganz viele Lympfknoten dort. Am besten fragst Du mal Deinen Hausarzt. Aber wenn die Halsschmerzen jetzt nicht weg sind, würde ich an Deiner Stelle zu dem HNO im KH. Da muss doch echt mal eine Lösung gefunden werden. Und wenn es wirklich an der Nase liegt... Würde es Dir so wünschen...

Schönen Sonntag noch und gute Besserung

Gruß *:)

Phu7tzxel


Ohje, mensch du tust mir echt so leid!!!:°_

Ja, ich hoff, dass das ein Lymphknoten ist. Aber da hat sich halt was den Weg nach außen gesucht und nässt jetzt bissl, an der Stelle ist auch ein ganz kleines Löchlein...Ja, sollte ihn mal fragen, aber hab mich das letzte Mal schon nicht getraut, ich ignorier gerne immer alles. Ne Freundin meint oft zu mir, jaja ignorier nur alles, dann wirds sicher besser...Also ironisch...Ja, ich hätte den Termin nicht absagen sollen...jetzt mal schauen.

Danke schön! Wünsch dir auch gute Besserung!!!

LG!

dnol}phixn79


Huhu,

also ich ignoriere manchmal die Sachen auch gerne und sage dem HNO nicht alles. Habe z.B. oftmals so ein Pfeifen im Ohr. Aber so schnell wie es kommt, geht es auch wieder.

Für andere mag es vielleicht auch so aussehen, dass ich mit jedem Mist zum Arzt renne, aber wenn ich nicht gleich hingehe und AB nehme, wird es nur schlimmer. Die können es einfach nicht verstehen. Dann kommt nur so ein doofer Kommentar.. na wenn Du die ganze Zeit dran denkst, dann kann es auch nicht weggehen. Sehr witzig... Wenn es weh tut, soll man nicht dran denken.....

Ich werde jetzt morgen erst einmal abwarten, was er mir sagt und dann sehen wir weiter.

Gruß *:)

duolxphin7t9


Hallo Putzel,

muss jetzt noch einmal AB gehen. Davon sollte es jetzt weggehen. Mal schaun!

Wünsche Dir noch einen schönen Abend!

Gruß *:)

P]uttzxel


Abend!

Bin erst seit ner dreiviertel Std.daheim und gaanz arg müde. Ohja, dann hoff ich für dich, dass es dann weggeht!!! Ich werde jetzt ganz schnell ins Bett, habe schon seit gestern Abend Kopfschmerzen, meine ganze Stirn pocht und bin heute in 2 Vorlesungen eingeschlafen. Irgendwie nicht fit {:(

Gute Nacht und weiterhin gute Besserung!!!

LG *:)

Pxutzael


Dolphin, wie gehts dir? Ich habe immernoch Kopfweh :-( Und immernoch diese komische Dauermüdigkeit. Heute Morgen bin ich keine 5 Minuten in der S-Bahn gesessen und schon war ich eingeschlafen, aber richtig, habe sogar geträumt, meine Freundin hat mich dann als wir aussteigen mussten geweckt, ich wäre nicht von selbst aufgewacht...Kenne das so extrem gar nicht von mir. Mein gesamter Hals fühlt sich dick an und beim Drehen schmerzen zahlreiche Lymphknoten, die dicker sind. Jeden Tag wirds schlechter, brüte glaub was aus... Gestern plagten mich dann noch Übelkeit und hatte abends als ich im Bett lag so stark Sodbrennen, ist mir bis in Mund gelaufen...Ja, das Ohr tut auch weh und husten tu ich auch. Das mit der Übelkeit ist aber glaub noch was anderes, denn 3 Freundinnen, mit denen ich tägl zusammen bin an der Uni,gings gestern Abend auch nicht gut und auch heute Morgen war uns allen 4 komisch. Dachten erst an was, was wir alle 4 gegessen haben, war aber nichts, nur der Kaffee. Und da könnte es nur die Milch sein, die was hatte, was ich aber auch nicht glaube...Wahrsch.geht einfach was rum. Bin schon zu Hause, heute Morgen fiel was aus und jetzt hätte ich um 16 Uhr noch eine Vorlesung, gehe aber nicht. Ich brauche für eien Bahnfahrt eine Stunde und mir gehts ja eh nicht gut....Ich hoffe nur, dass es bis morgen nicht schlimmer wird,aber wenn dann geh ich nicht in die Krippe...So würde ich die 5 Stunden schon schaffen, aber mal schauen...Vllt.statte ich meinem Hausarzt noch einen Besuch diese Woche ab, aber weiß nicht weshalb...Bei den ganzen Symptomen weiß ich gar nicht wo anfangen und helfen kann der auch nicht wirklich. Vllt.brauch ich einfach mal ein paar Tage Ruhe. Zum Glück habe ich nur eine so kurze Woche!!!

So, ich wünsche dir noch einen schönen Tag und hoffe, dein Hals und Nase sind bissl besser ???

LG!!!*:)

dHolph0in79


Hallo Putzel,

bin heute extrem heiser. Mein Hals tut auch noch weh. Vorallem morgens ist es echt extrem. Morgen früh habe ich wieder einen Termin beim HNO. Am Montag meinte er, dass da kaum noch was zum absaugen ist und dass das dann wohl der letzte Termin ist. Ich bin mal gespannt, was er zu meinen Hals sagt. ]:D ]:D

Meine Nase ist noch zu und im Büro ist es so eine trockene Luft. Ich habe nur Kopfschmerzen. Meinst Du ob das daher kommt?

Bei Dir hört es sich aber auch gar nicht gut an. Ich würde auf alle Fälle noch einmal zum Arzt, aber wohl eher zum HNO und dann sagst Du ihm alles. Ich nehme es mir ja auch immer vor, aber es ist soviel, dass es mir schon fast unangenehm ist. Irgendwann glaubt er einem ja schon nicht mehr. Weißt wie ich meine?

Gruß, *:)

und ganz viele Kraftsternchen :)* :)* :)* :)*

PFutxzel


Hey!

Ohje, na dann bin ich auch mal gespannt was dein HNO meint!!!

Ja, also das mit der trockenen Luft...Ich habe bei trockener Luft auch immer ganz schnell eine dichte Nase und dann natürlich Kopfweh. Ich denke schon, dass das eine Ursache sein kann! Aber wie soll man das ändern gell? Schwierig...

Ja, ich weiß auch nicht was los ist. Echt komisch. Geh wahrscheinlich diese Woche noch zum Arzt, aber wahrscheinlich dann schon zum Hausarzt, weil ich da eh hin muss. Meine Anleiterin in der Krippe hat mich darauf aufmerksam gemacht, die hat gesagt"deine Impfungen sind ja sicher alle vollständig, wenn du letztes Jahr schon im Kiga warst". Da hatte das aber niemand interessiert und ich habe mich auch nicht darum gekümmert. Naja, so Sachen wie Diphterie und Tetanus sind seit 3 Jahren abgelaufen, das muss ich jetzt halt auffrischen lassen. Und eines kann ich dir sagen: wenn ich meinem Hausarzt sag, am Hals drückts an mehreren Stellen und da habe ich eine größere Schwellung, dann wird der gleich danach schauen, wahrsch.auch Ultraschall. Mein HNO meinte ja mal zu dem einen, ja ein Lymphknoten, und zwar bevor er es überhaupt angeschaut hatte, er hat dabei nur in seinen PC geglotzt...Immerhin hat er dann noch einmal mit seinem Zeigefinger drauf gedrückt. Aber das sagt einfach alles...Hab einfach kein so Vertrauen mehr in ihn, das ist schade, denn als Mensch finde ich ihn ganz arg toll...Aber das bringt mir herzlich wenig! So, jetzt werde ich ins Bett gehen, mal schauen wie es morgen ist. Ich tendiere ja dazu, dass wenn ich mich nicht gut fühle, echt mal daheim bleib. Ich muss den Tag zwar mal nachholen, aber dann geh ich eben mal eine Woche donnerstags und freitags...Aber mal schauen, so wie ich mich kenne, verlasse ich morgen um 7 dann doch das Haus. Aber ich werde morgen wahrscheinlich beim Arzt anrufen und einen Termin ausmachen. Möglichst für Freitag und wenn da nichts mehr geht eben für Dienstag. Ohja, ich habs mir schon oft vorgenommen...Also ich geh jetzt mal ganz schnell ins Bett!

Gute Nacht und gute Besserung, für dich auch paar Sternchen :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Grüßle!

PAutze:l


Hey!

Na wie gehts dir ??? Ich bin heute doch tatsächlich gegangen...Jetzt sitz ich wieder zu Hasu und weiß nicht was ich amchen soll. Ich habe immernoch Kopfweg, und zwar an der Stirn beidseitig, links tuts mir am Augenwinkel noch weh und an der Schläfe, das zieht bis zum Ohr. Das linke Ohr ist ganz komisch. Fühlt isch an, als ob da was von innen dagegen drückt oder eben was im Ohr ist. Aber nicht das normale Druckgefühl bei nem Druck auf den Ohren. Das linke Ohr fühlt sich auch gerade oft so an, als ob e laufen würde, tuts aber nicht, jucken tun beide bisschen. Schnupfen hab ich gar nicht unbedingt groß. Sind das jetzt die Nebenhöhlen? Hatte schon oft mit den Kieferhöhlen und auch Siebbein, aber irgendwie ists anders, hab auch stärkere Schmerzen als sonst(hatte auch schon NNH-Entzündungen und Schmerzen fehlten komplett...). Ich glaube ich warte jetzt mal den heutigen Tag voll ab, morgen hab ich eh frei und wenns da immernoch so ist geh ich zum Arzt, weil dann kommt ja das Wochenende...Hab die Befürchtung, dass das die Stirnhöhlen sind, mit denen hatte ich aber noch nie Probleme... :-(

LG!

d#olHphinY7x9


Hallo Putzel,

war heute beim Arzt. Er hat heute einen Abstrich gemacht, da es ja noch weh tut. Ich soll jetzt mit so einem Zeug gurgeln. Habe ich mir jetzt im Internet bestellt, da ich ja selber zahlen muss und bei den Mengen, die ich verbrauche, bin ich über jeden Euro froh, den ich sparen kann. :)^

Meine NNH sehen gut aus, aber ich bekomme zu wenig Luft durch die Nase. Dadurch atme ich viel zu viel durch den Mund und mein Hals tut weh. Er will jetzt halt wissen, ob es eine bakterielle Entzündung ist oder von der Nase kommt. Muss jetzt doch am Dienstag wieder hin. Seit 2 Wochen heißt es... ich denke nächstes Mal ist das letzte Mal und dann heißt es doch wieder, dass ich vorbei kommen soll. Er sagte nur, dass wir mein Problem mit der Nase endlich in den Griff bekommen müssen.

Mit den Stirnhöhlen hatte ich noch kein Problem. Aber Kopfschmerzen sind oft ein Zeichen für NNH Entzündung. Ich habe auch oft keinen Schnupfen sondern Schleim im Hals.

Gruß *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH