» »

Alkohol gegen Halsschmerzen

BKemnettoxn hat die Diskussion gestartet


Mal 'ne blöde Frage:

Bei Halsschmerzen befinden sich ja Krankheitserreger im Rachenraum, die es zu bekämpfen gilt.

Höherprozentiger Alkohol killt ja Bakterien. Wäre es dann eine schlechte Idee, den Rachenraum mit Hochprozentigem "durchzuspülen"? Was spricht, ausser der Gefahr eine Alkoholvergiftung zu erleiden, dagegen?

Reizt der Alkohol möglicherweise zusätzlich die Schleimhäute und führt dann eher zu einer Verschlechterung - also quasi den Teufel mit dem Belzebub ausgetrieben?

Antworten
v_el_vet xrain


alkohol ist ein nervengift, alleine das spricht für mich schon dagegen überhaupt alkohol zu trinken.

zumal alkohol ja auch wie hölle brennt!! klar es würde einen moment betäuben aber großen effekt würd das nicht haben eher wie du schon sagtest eine verschlechterung.

gurgel lieber mit hexoral oder salzwasser oder trink salbeitee!

die mundschleimhäute nehmen stoffe ganz extrem empfindlichauf und den alkohol da durch das gurgeln und spülen lange zu lagern das halte ich für keine gute idee...

HderbsDtwinxd


Probier es mal aus und erzähl uns, was passiert ist. ;-D ]:D

Ocptim'ismus


Schlechte Idee. Das brennt nämlich auch wie Feuer, wenn der Hals entzündet ist. Nebst dem, was schon angeführt wurde, hilft noch Quark- oder Zwiebelwickel. Von aussen natürlich.

BWenettxon


Also, ich habe mir jetzt drei Ouzo hinter die Binde gekippt und das hat auch nicht mehr gebrannt als vorher auch. :-) *hicks*

O*ptUimismduxs


Bei so viel Alkohol bist Du wohl so blau, dass das schon wieder schmerzstillend ist ;-) Dann möcht ich dann morgen wissen, ob die Halsschmerzen morgen weg sind. Erzählst Du's uns?

BUenedttxon


glar mach i das. :-q :p>

J*ens0x8


Das Rezept kenne ich auch. Aber natürlich soll man den hochprozentigen nicht trinken!!:|N

Versuch mal, den Schnaps zu gurgeln und.......natürlich wieder ausspucken!!

lg

CnlaraH0imumexl


Dann möcht ich dann morgen wissen, ob die Halsschmerzen morgen weg sind.

da werden die kopfschmezren größer sein, als die halsschmerzen ]:D

nee im ernst, als ich mal mächtige halsschmerzen hatte (es stellte sich hinterher n scharlach raus),

trank ich genüßlich n bier. jeder schluck tat weniger weh. nu weiß ich allerdings nich, wa sbesser war- der alkohol oder die kohlensäure, die die bakterien vertrieben hat

O!pt(imiKsmuxs


Was macht der Hals?

LGanja!7x5


Also ich habe einige male schottischen Hochlandwhisky getrunken(natürlich nur ein kleines Gläschen), als ich so in der Anfangsphase einer gefühlten drohenden Halsentzündung war. Da waren die Halsschmerzen weg.

Ich habe das einer Freundin, die Ärtzin ist, erzählt, die meinte das könnte nicht sein. Bei mir hat es aber geklappt.

:=o

R"aisve-your-Bvoicxe


Also Alkohol,ich weiß ja nicht.....sonderlich gut ist es nicht.Aber naja jeder des seinen... ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH