» »

Liebe Nasenoperierten, meldet Euch

SJchlYumpfj84


Hallo ihr Nase *:) *:)

Wie gehts euch?

Also war dann heute beim HNO.

Zu meinem Hals meinte er. Die linke seite ist zu sehr vernarbt (Veranlagerung oder so). Man kann das wieder aufmachen, dass sich das neu vernarbt, aber obs danach besser ist. Keine Ahnung. Denn es kann sich ja nochmal zu sehr vernarben kann. Er meinte, er gibt den Narben 6-12 Monate, wenn es dann nicht besser ist, dann sollte man es wirklich nochmal aufmachen. Hab ja "erst" 4 Monate um.Also noch Hoffnung :)z

Zu meiner Nase meinte er nur. Meine Nase ist ist schon problematisch :-(. Hab ja nen ausgeprägte Nasenscheidewandverkrümmung, meine Nasenschleimhäute sind katastrophal. Die können ihr Funktion kaum noch ausfüllen. Das ich immer son Druck in der Kieferhöhle und Stirnhöhle hab, hängt damit auch zusammen. Er meinte auch, das ist bei mir schon alles chronisch. Ob ne weitere Op Besserung bringt, hängt in den Sternen. Kann auch sein, das ich damit leben muss....

Soll jetzt in die andere Klinik Werd da dann mal morgen anrufen und nen termin ausmachen. Hat mir auch nochmal alle berichte von den bisherigen Ops mitgegegeben.

Zum Allergietest soll ich evtl. auch noch. Aber erst mal abwarten, was die in essen sagen.

Sport darf ich machen. Allerdings nicht draußen. wie gut, das ich ins Fitnesstudio gehe;)

@ Angel:

Das sind ja mal klasse neuigkeiten :)_ Schön, das mit deinem Ohr soweit alles in Ordung ist und das es der Nase auch so langsam besser geht*freu*

Dann biste ja auf dem weg der Besserung :-)

Das mit dem Entlüften klingt ja nicht so toll :-( Glaub ich dir, dass du das nicht nochmal haben willst.

@ Mellimaus:

Ohja, Knieschmerzen. Sind nicht so toll :-( Wurde ja selber schon 3mal am Knie operiert und hab auch nen Knorpelschaden :°( Also, wenn du irgendwelche Fragen hast, kann ich dir gern helfen :)z

Was hat denn dein Ortho zum Knie gesagt?

@ Dolphin:

Wie gehts dir heute? Konntest du die Nacht mal durschschlafen?

Drück dir die Daumen, dass deineZyste nicht größer geworden ist!!!!!!

Bis später

*:) *:) *:) @:) @:) @:) @:) @:)

Eahemaligexr Nut-zer (p#325x731)


@ Schlumph

Huhu, na das bei dir klingt aber nicht gut. Hoffe das wird wieder. Lass dich in Essen nochmal gut beraten.

Ja der Orthopäde, der hatte ja erst die Diagnose Reizarthritis gestellt. Das hat er jetzt wieder revidiert und hat mir irgendwas von ner Entzündung am seitlichen Band der Kniescheibe erzählt. Im gegensatz zum letzten mal, konnte er auch den Schmerz provozieren. Er meinte, man müsste erst mal einen Meniskusschaden ausschließen. Er glaubt zwar nicht dran, aber dann ist man auf der sicheren Seite. Hat mir dann ne Überweisung zum MRT gegeben.

Da habe ich gestern auch noch einen Termin bekommen. Also der Radiologe sagt das es kein Kniebinnenschaden ist, also Menisken, Bänder und Knorpel sind in guter Verfassung. Aber ich habe so eine schleimhautfalte, Plica, im Knie, und da meinte er das die da mit für verantwortlich sein kann und man die evtl entfernen muss.

Ich hab Donnerstag nen Termin beim Orthopäden, mal sehen was der zu dem Befund sagt

Sachl_umpf8x4


@ Mellimaus:

Ja, ich bin auch mal gespannt was die da sagen. Warte jetzt einfach erst mal ab.

Ist doch schon mal super, das die Bänder und Mensiken ok sind :)^ Ne Plica habe sie mir auch bei der ersten op entfernt. Zweite op, war dann Meniskus und dritte Kreuzband. Je nachdem wie ausgeprägt die Plica ist, sollte man sie entfernen. Ich hab nach der Plica op ne Besserung verspürrt. War auch wieder Beschwerdefrei. Bis, die anderen Sachen dann kamen :-(

Berichte, dann mal, was dein Ortho am Donnerstag sagt. Dann können wir uns ja gegenseitig die Daumen drücken. Bin dann auch beim Ortho, wegen meiner Hüfte ;-)

dtolpjhi)n79


Hallo,

komme gerade vom HNO. Mein Arzt war nicht da. Habe einen Infekt, aber da ich gerade erst AB genommen habe, darf ich jetzt keins nehmen. Wollte mich dann wieder krankschreiben, habe erst einmal abgelehnt. Wenn es nicht besser wird, soll ich noch einmal wieder kommen. Muss jetzt Locabiosol nehmen. Aber das hat beim letzten Mal schon nicht geholfen. ]:D ]:D Im PC habe ich nur gesehen, dass mein Arzt reingeschrieben hat, dass eine Sonographie von den NNH im Januar gemacht werden soll. Oh man... hört das denn nie auf!!

Kortisonspray muss ich auch weiternehmen. Die Schwellung ist noch da.

Bis später

EOhemmal1iger Nu{tzerj (#3257x31)


@ schlumpf

Ja ich seh schon, wir werden älter ;-)

Ich werde berichten ;-D

Afngel;0290x4


@ alle

wenn man das alles so hört, so habe ich doch unverschämtes Glück gehabt, bei mir war es noch nicht einmal dass ich laufend krank war, bezw. mich fühlte, ausser die Probleme mit dem Schleim Kopfschmerzen und dass da halt oft mal grün gelb kam habe ich mich nicht richtig krank gefühlt, Niesen musste ich of und hatte aber immer die Nase nachts zu so dass ich um den Schlaf oft geraubt worden bin. Durch dass das die Nase so auf mein frischoperiertes Ohr geknallt ist, und ich mal die Beschwerden die ich auf meine Allergie, die aber anscheinend im Laufe der Jahre verschwunden war, was ich nicht wusste geschoben habe, hat man mal ein CT gemacht und einiges festgestellt, kein Wunder dass Kopfweh genau dort wo auch ne Entzündung war und noch einiges mehr, aber davon hab ich ja geschrieben, hatte auch mal eine Zeit wo ich ohne normales Spray nicht auskam, aber als ich einfach von heute auf morgen aufhörte gab es dennoch nur eine leichte Linderung, aber das Nasenproblem nachts blieb. Jetzt kann ich nur hoffen, dass durch die Op wirklich alles besser wird und bleibt, schlafen kann ich schon viel besser weil wenn ich nun mal wach werde, dann bin ich auch gleich wieder im Land der Träume ohne erst mal mit der Nase kämpfen zu müssen dass ich wieder Luft durch bekomme.

so wünsche euch mal einen schönen Mittwoch, habe heute morgen meinen HNO Termin einen Tag nach vorne geschoben denn dann brauche ich nicht auf der Arbeit später zu kommen, da ich da Spätschicht habe.

GLG Angel

Ssch,lumpxf84


Huhu @:) @:)

Heute ganz kurz von mir, muss gleich weiter lernen und nachher gehts zum Sport*freu*

Meine Narben sind heute ganz ok. Nur hab wieder den Druck in der Nase. Hoffe mal, das die in der Klinik was finden, was ich dagegen tun kann. Ansonsten gehts mir gut :-)

@ Mellimaus:

Ich glaub auch. Wie werden alt ;-D Bin mal auf deinen bericht gespannt ;-)

@ Dolphin:

Oje, schon wieder nen Infekt :°_ Du machts sachen. Nimmst du irgendwas fürs Immunsystem ??? Ich nehm Vitamin C plus Zink Tabletten und Belladonna Globuli, die helfen super. Sind Homöopathisch. Sollen auch bei akuten Infekten sehr gut helfen. Die Apotherkerin, meinte, ihre Halschmerzen wären nach 1 Tag weggewesen. Ich nehm jetzt die jetzt täglich zur vobeugung ;-)

@ Angel:

Und wie wars beim HNO ??? Hoffe, war alles in Ordnung :)^

Drück, dir beide Daumen, das die Op weiterhin den gewünschten Erfolg bringt :)^

Bis denne

@:) @:) @:) @:) *:) *:) *:)

S{chlurmpf:8x4


Edit:

Hab meinen termin heute auch gemacht. Hab jetzt am 23.01 den termin in der Klinik. Bin mal gespannt, was da rasukommt...

Ajng$elw02x904


@ Schlumpf84

war alles ok und im grünen Bereich, brauche mein Ohr nur noch zu fönen und nicht mehr zu tropfen, aber immer wieder Druckausgleich machen, denn wenn der wieder nicht funzt, will er mir wieder mit dem Katheter entlüften und darauf habe ich absolut keinen Bock weil ich dann wieder vom Stuhl kippe ich kenne mich, aber erst wenn er danach sich am Ohr zu schaffen macht.

Meine Nase ist auch in Ordnung brauche sie auch nicht mehr zu salben, sondern nur noch Meerwasser, dass ich eigenmächtig Sinupret forte genommen habe, war auch ok, muss nun erst in Zehn Tagen, habe aber den Termin um einen Tag verschoben, weil ich dann nicht während der Arbeitszeit hin muss.

so wünsch dir mal Glück

glg Angel sag mal Schlumpf bist du ein Mann oder eine Frau zwinker

dxolsphin7x9


@ Schlump

Da bin ich ja mal gespannt, was die in der Klinik feststellen. Kannst dann ja mal berichten.

Ich habe jetzt angefangen das Multisanostol zu nehmen und Actimel halt. Keine Ahnung, ob das was bringt. Eventuell werde ich mir aber bald mal dies Umckaloabo holen. Ich werde jetzt abwarten. Wenn es bis zum Wochenende nicht besser ist, werde ich mir für nächste Woche einen Termin holen.

@ Angel

Du hast es echt gut. Mein Sommer war echt mies, da waren meine NNH ja nur entzündet und jetzt wohl wieder. Zumindest meinte die Ärztin gestern, dass da was drin ist. Ärzte können manchmal echt in Rätseln sprechen. :-/ :-/

Wegen den Zeichen neben dem Namen

Roter Kopf = weiblich

Blauer Kopf = männlich

Grüner Kopf = keine Angabe

Gruß *:)

i<ri!s_nasxe


hey,

bin anfang dezember auch an der nasenscheidewand, nebenhöhlen usw operiert worden.

macht euch kein stress is wirklich kein ding! ich bin normal schon voll empfindlich und hatte mega angst davor aber alles nur halb so schlimm.

war insgesamt 3 tage im kh. wurde ziemlich viel gemacht also die nasenscheidewand begradigt alle nasenmuscheln verkleinert und mehrere 4 cm durchmesser große teile aus den nebenhöhlen rausgemeißelt.

die müssen ziemlich verknöchert gewesen sein und im kiefer haben sie mir auch ein loch gebohrt aber es ist wirklich NICHT schlimm.

die komischen tabletten zur beruhigung haben nicht gewirkt war aufgeregt ohne ende aber sonst bekommt man ja nichts mit. hatte auch total angst vor der nadel aber tat gar nicht so weh und dann bekommt man noch ne maske und verabschiedet sich ins land der träume.

das einzig wirkich eklige waren die tamponaden. die sind zwar nicht mehr so lang wie früher aber wenn ich das gewusst hätte wär ich nich so locker am nächsten morgen zum entfernen gegangen. das gefühl ist unbeschreiblich als würden sie einen alles rausreißen.

und dann läuft das warme blut und hört nicht mehr auf. achja den komichen schleim der sich bildet sollte man nach dem aufwachen so schnell wie möglich raus würgen denn der nervt echt! anstengend aber lohnt sich!

was wirklich nervt (kann man sich aber schon vorher denken) ist das auf grund des mundgeatmes alles trocknet und ich als alter olynth junky hatte damit wirklich probleme.

beim schnäuzen kommen halt undefinierbare sachen aus der nase wie knopel, knochstücke und komisches gewebe tut aber nicht weh ist nur bähh!

darf man aber erst ca. 5 tage nach der op vorher geht´s eh nich.

mittlerweile sind schon einige wochen vergangen aber ich hab mit dem atmen schon noch probleme aber keine angst! liegt an mir denn meine mandeln müssen jetzt auch noch raus d.h. die sind so eitrig das sie meine nebenhöhlen nagesteckt haben und ich deshalb keine luft bekomme. hoffentlich hat das alles mal ein ende danach.

KANN MIR JEMAND SAGEN WIE SO NE MANDEL OP ABLÄUFT bzw ist es schmerzhafter weil ich schon 21 bin?

hab echt mega schiss davor wegen nachblutungen, schmerzen usw.

danke

gruß

iris

A_nXgeFl029x04


@ iris_nase

zu deiner Frage mit der Mandel OP schau mal hier im HNO Forum sind einige Beiträge dazu, kannst du nachlesen. Im übrigen bin ich auch Anfang Dezember operiert worden, habe noch einwenig mehr gemacht bekommen als du und vor allem Glück denn dass Tamponade ziehen, tat überhaupt nicht weh, auch dass Absaugen danach nicht weil dass Naseninnere betäubt wurde. Für mich war eine Befreiung, endlich wieder Luft zu bekommen durch die Nase und auch dass die Augen sich wieder erholen konnten.

Meine Mandel OP ist zu lange her, weiss halt man hat wirklich starke Halsschmerzen danach, man durfte keine harten Sachen essen und es gab viel Schoko Nuss und Vanilleeis, als Kind fand man dass ja noch ganz toll.

Was passieren kann wenn du Deine Mandeln rausbekommst, dass du vielleicht viel anfälliger bist auf Infekte. Mein Mann der in diesem Jahr 50 Jahre alt wird, hatte immer Glück, denn auch bei ihm vereitern die Mandeln oft, wenn man nicht aufpasst und er ist bisher immer um eine Operation herumgekommen.

Also wenn es machbar noch sein sollte es mit Medis in den Griff zu bekommen und du nicht laufend Probs hast mit den Mandeln würde ich mir das mit der Operation nochmal überlegen, aber wie schon oben geschrieben gibt es einige Treads hier in med1.

so mal grüsse an alle

Angel

dsolphMin7x9


Hallo,

so komme nun auch endlich dazu, etwas zu schreiben.

Seit heute ist meine Stimme total belegt. Heute morgen habe ich kaum einen Ton herrausbekommen. Habe dann auch angefangen zu husten. Es wird aber wohl von der Nase kommen, weil ich schleime. Ist eben auch was rausgekommen. Total grün! Werde jetzt erst einmal Bronchicum nehmen, damit es sich löst.

War dann heute noch beim FA und meine Zyste ist Gott sei Dank nicht gewachsen. Da sie mir nicht weh tut, darf ich sie auch erst einmal weiter "züchten". Muss jetzt im April wieder zur Kontrolle.

@ Iris_Nase

Meine Mandel OP ist auch schon 12 Jahre her. War damals 17 Jahre alt und es war eine schmerzhafte Angelegenheit. Die OP an sich dauert so ca. 20-30 Minuten. Durfte den Tag dann auch nicht aufstehen. Mir war aber auch nicht danach. War viel zu schwach. Bei mir geht es nämlich immer gleich auf den Kreislauf. Gegen die Schmerzen habe ich dann immer was bekommen. Dann war es mehr oder weniger auszuhalten. Aber am besten Du guckst mal in einen der Fäden zu Mandel Op's wie Angel schon gesagt hat.

Gruß *:)

SHch$ludmpDf84


Hallo ihr Nasen *:) *:)

Wie gehts euch?

Ich war dann heute beim Orthopäden. Meine Skoliose hat sich verschlimmert :°( Dadurch auch die Hüft- und Leistenschmerzen. Bekomm jetzt erst 10mal Akkupunktur und dann bekomme ich Physio verschrieben. Skoliose wird nie ganz weg gehen. Man kann sie nur verbessern und den Schmerz nehmen.

Meinen Narben gehts heute ganz gut :-) Nase ist heute auch einigermaßen ok. Bin so neugierig, was die in der Klinik sagen. Morgen in 2 Wochen ist es soweit.....

@ Iris Nase:

Ich hatte meine Mandel op, letztes Jahr im August. Kann mich also noch sehr gut dran erinnern :(v Die Schmerzen waren wirklich fies. Ich konnte 2 Wochen fast garnichts essen :°( Es zog in die Ohren und zu den Zähnen und der Zunge. Hatte auch eine Nachblutung, die operativ gestillt werden musste :°(

Bin auch einmal Kreislaufmäßig zusammengebrochen. Aber lag an der Kombination: Blutverlust, 2 Vollnarkosen innerhalb von 24Stunden und lange nichts gegessen.

Ich will dir keine Angst machen. Aber es tut schon weh :-(

@ Dolphin:

Schön, das deine Zyste nicht größer geworden ist :)z

Oje, oje, das hört sich bei dir nicht gut an :°_ Drück, dir beide Daumen, das du um ein AB herrum kommst.

Mein HNO meinte mal. Actimel und so das bringt nicht viel. Es sollte schon, was aus der Apotheke sein. Wie gesagt, diese Belladonna Globuli kann ich nur empfehlen :)^

@ Angel:

Wie gehts dir? Immer noch auf dem weg der Besserung??

@ Mellimaus:

Und was sagt der Orthopäde? Hoffe, du must nicht operiert werden.

Glg

*:)

EEhema~liger 'NutzXer (#3257x31)


@ schlumpf

Nein erst mal nicht zum Glück. Das Problem ist wohl die seitliche Patella Sehne. Die ist komplett überlastet und dadurch entzündet. Bekomme jetzt 6x manuelle Therapie und 6x Elektrotherapie und dann will er mal weiter sehen :)z

Diestag fang ich mit Physio an ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH