» »

Liebe Nasenoperierten, meldet Euch

ddolphinx79


@ Kira

Werde ich mal machen. Habe nächste Woche Donnerstag den Termin. Bin mal gespannt, was er dann so zu berichten hat. Musst Du denn Dein Leben lang cremen oder nur im Moment?

Cremen musste ich eigentlich immer nur so bis 6 Wochen nach der OP. Im Moment heißt es nur Kortisonspray und Nasenspray.

@ Schlumpf

Schön von Dir zu hören. Freue mich, dass Du nicht operiert werden musst. :)^

Wann hast Du denn Deine Prüfung? Geht es jetzt zum Ende zu?

@ Therealmoep

Das Deine Nase noch zu ist, wundert mich nicht. Bist ja gerade erst operiert worden und leider dauert es ein wenig. Bin da ja schon ein wenig erprobt. Heilung dauert glaube ich so 4-6 Wochen.

@ Alle

Habe jetzt nächste Woche Donnerstag den Termin beim HNO. Meine Logopädin hat gestern gesagt, dass sie es befürworten wird, dass ich noch 10 Sitzungen verordnet bekomme. Das Problem ist, dass ich die Luft halte und das muss noch weiter trainiert werden. Den letzten Termin habe ich dann am Mittwoch und Donnerstag gehe ich dann gleich zum HNO. Werde ihn dann auch auf meine Nase, Ohr, Hals ansprechen.

Gruß *:)

F-rech=daxx


Guten Morgen,

schön zu wissen, dass es so viel Leidensgenossen gibt. Ich habe meine Op schon zwei Wochen hinter mir. Bei wurde die Nasenscheidewand korrigiert, ein Dorn entfernt plus Polypen. Soweit war alles in Ordung mit der Op, ausser natürlich die Tamponate und die Schienen als die enfernt wurden sind. Eine Frage stehlt sich trotzdem für mich. Wie schauts bei euch mit dem Spüllen aus? Spülle dreimal am Tag und immer bei jeder Spüllung kommt blutiger Schleim hervor(einmal mehr, einmal weniger). Habe jetzt noch cordison Spray bekommen. Wie lang blutet sowas nach?

Gruß Frechdax der mit der Nase tanzt *:)

t.hcereRalEmoep


War grade noch mal beim Absaugen. Lecker, sehr lecker das ganze. Nasenduschen darf ich noch nicht verwenden, kommt wahrscheinlich nächste Woche dran.

AInEgel02S90x4


@ Frechdax

hallo hatte auch bis drei, vier Wochen nach der OP blutigen harten Schleim, aber ich hatte keine Schiene, da es nur ein kleines Stück Scheidewand war, zwei Arten der chronischen Sinusitis eine Art der chronischen Rhinitis mit Polyp.

Habe auch Sinupret forte eingenommen und der ganze Mist kam prima raus, war wie eine Befreieung.

Habe auch nicht viel abgesaugt bekommen, wurde am 5 Dezember operiert und am 19 Dezember dass letzte Mal im letzten Jahr abgesaugt, dann erst wieder am 5 Januar.

Ich habe eher Probleme mit meinem Ohr, aber da hab schon einiges hier geschrieben und im Faden Cholesteatom.

So ihr Lieben Nasengeplagten.

Bin mal weg noch ein schönes WE

GLG Angel

d@olphiin79


@ Frechdax

Musst Dich noch ein wenig gedulden. Das müsste aber bald alles weg sein. Als bei mir die NSW korrigiert wurde, musste ich knapp 2 Wochen nach der OP mit den Spülungen anfangen. Habe es aber nur 1 x gemacht, weil ich es so ekelig fand.

@ Therealmoep

Als sie mir die NSW korrigiert haben, musste ich ca. 2 Wochen nach der OP mit den Spülungen anfangen. Bei den NNH sollte ich es gar nicht machen. Keine Ahnung warum, aber weder mein Arzt im KH noch mein behandelnder Arzt wollten, dass ich es mache. Jetzt soll ich es eigentlich machen, nur funktioniert es nicht so wie es sollte. Liegt wohl daran, dass meine Nasenmuscheln immer noch geschwollen sind. Das Wasser läuft halt auf der gleichen Seite wieder raus bzw. bleibt in der Nase stecken und läuft dann über den Rachen ab. Sehr lecker!

@ Alle

Wünsche Euch ein schönes Wochenende! Bekomme heute Besuch von Oma und sie bleibt bis morgen Abend. Muss dann gleich noch schön sauber machen und kuchen backen. Morgen hat sie mich zum essen eingeladen. Muss mir noch einmal überlegen, wo wir dann hingehen. Von daher werde ich wohl nur Abends mal vorbeischaun.

Gruß *:) *:)

F reFchxdax


Guten Morgen

War mal gestern wieder beim absaugen. Oh man wie ich das liebe. Mein HNO Arzt lacht schon über mich :-D!

Einmal SM bitte sage ich nur. Nee nee ist nur Spass. Habe ihn gefragt wie lang das alles gehe, bis die Nase sich vollkommen erholt hat? Daraufhin meinte er nur zirka 2 Monate. Also gewöhne ich mich mal an meinen tollen Spüllspass (wie ich es liebe).

Hoffe nur, dass sich das alles Lohnt.

Gruß euer Frechdax der mit der Nase um die Wette spüllt :)^

A,ngel0x2904


@ Frechdax

weiss gar nicht, was du am absaugen so schlimm findest, kann dir mal sagen was wirklich schlimm ist, wenn dir dein HNO mit dem Katheter durch die Nase bis zur Ohröffnung geht und dann Luft durch den Katheter jagt um dass Ohr so entlüftet zu bekommen und anschliessend sich an deinem Ohr noch zu schaffen macht, habe ich zweimal hinter mir und einmal bin ich vom Stuhl gekippt, aber nur absaugen, gut es gibt angenehmeres aber dass ist doch nicht schlimm, meine OP ist auch am 5 Februar zwei Monate vorbei gewesen. Meine Ohr Op ist Montag ein Halbes Jahr vorbei und wegen dem Ohr bin ich immer noch in Behandlung und werde mein lebenlang Dauergast beim HNO wegen des Ohres bleiben, das nervt zwar aber da muss ich durch, gibt schlimmeres.

Also immer brav zum Absaugen zwinker

GLG Angel

t^here<almoexp


Absaugen ist zwar nicht grad angenehm aber da gibts echt schlimmeres.

A1ngelE029]0x4


@ Therealmoep

eben da gibt es schlimmeres, ist doch eigentlich danach eine richtige Befreiung für die Nase.

Im Moment kommt auch aus meinen Nebenhöhlen grün gelb, doch habe ich seit der Op die Nase nachts nicht mehr zu und dass ist wirklich Klasse.

Nur mein Ohr lässt sich trotzallem schlecht entlüften, dass macht was es will und dabei ist es so wichtig, ärgert mich nur

GLG Angel

d$olQphivn79


Ich fand das Absaugen nicht schlimm. Wurde vorher immer betäubt und es war eine Befreiung. Was ich um einiges schlimmer fand, war die Voruntersuchung im KH. Da haben sie mir einen Schlauch in die Nase getan und den bis in den Hals runter. War das ekelig und weh hat es auch getan, weil das Betäubungsmittel noch nicht gewirkt hatte. Mein Kiefer hat mir 2 Tage lang wehgetan.

Abgesaugt haben sie bei mir ca. 4 Wochen lang.

s2choOrxle


Würdet ihr die NSW-/Nasenmuschel-OP auch machen lassen, wenn ihr nur Pobleme in der Nacht/beim Liegen habt und es v.a. sonst beim Sport merkt?

t}he2realmoexp


Ich hab die Probleme zwar auch tagsüber, nur Nachts wars bei mir besonders nervig. Da ich nie richtig schlafen konnte war ich dauernd müde und unkonzentriert. Ich würde es bei solchen Problemen auf jeden Fall machen lassen.

duolpqhinx79


@ Schorle

Ich hatte bzw. habe die Probleme Tagsüber und Nachts halt extrem. Morgens ist die Nase so etwas von zu, da muss ich dann schon mit abschwellendem Nasenspray nachhelfen. Verstehe das ganze auch nicht mehr, weil ich ja jetzt im letzten Jahr 3 x an der Nase operiert worden bin und auf ein 4. Mal bin ich nicht gerade scharf drauf!

Wenn es mich extrem stören würde, dann würde ich es machen lassen.

tJhe3realxmoep


Mir wurden gerade kiloweise Reste aus der Nase gesaugt und noch 2 Fäden entfernt. Herrliches Gefühl, bekomme schon wesentlich besser Luft. :)^

k4irax08


Hallo Dolphin,

ja ich werde das wohl mein Leben lang machen müssen. Da die natürliche Nasenreinigung nicht mehr funktiniert und ich immer eine trockene Nase haben werde. Aber ist ja ned so schlimm das bischen cremen es gibt schlimmeres..... Z. B. wenn der Krebs zurückkommt........

Gruß

kira

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH