» »

Mandel OP Fäden

p}omm$esv.g hat die Diskussion gestartet


Hi,

meine Mandel-Op ist schon fast 5 wochen her, jedoch rechts wo die entzündente Mandel war noch ein Faden der aus der Narbe rausschaut.

Der HNO meint zwar geht irgendwan wech, aber wie lang dauert das denn bitte noch? Ist soch schon soweit alles fast verheilt.

WIe lang wars bei euch, hattet ihr auchnoch so fadenreste lange nach der OP?

lg

pommes

Antworten
dQoslphixn79


Hallo,

ich hatte gar keine Fäden im Hals.

Aber es hängt wohl auch immer vom Operateur ab wie er es macht. Soviel ich weiß ist es bei mir verödet worden.

KTemxoo


Hatte auch keine Fäden gehabt bei der Mandel OP ...

in zweifels fall ein 2ten Arzt aufsuchen

b$sgcottxy


Hallo pommes !

Uihhh Du hast auch die Probleme ... ich dachte ich wäre die Einzige hier mit Fäden !

Die gingen mir auch wahnsinnig auf den Geist ! Meine OP ist jetzt 27 Tage her. Mich haben die

immer zum Brechen gebracht. Habe einen leichten Würgereiz und die haben mich ganz schön

gepiesakt !!!!! Auch wegen der Lösen der Belege muß ich mich immer übergeben, erst

gestern wieder. Ist wirklich nicht schön !!!!!

Aber irgendwann wird das ja mal aufhören hoffe ich !

Grüße

E$he4mal(igeUr NuQtzefrV (F#3x25731)


Also ich hatte ebenfalls keine Fäden. Wenn der dich so sehr stört geh zu einem anderen HNO. Das Stück Faden kann man problemlos entfernen

prommesG.g


mhh ok,

werde mal den operateur aufsuchen (mein HNO hat mich ja, da der selber net operiert, überwiesen)

Wenn das sosnt keiner hat is scho doof.

@ bscotty :

übergeben muss ich mich gottseidank net, aber die stören einfach, und da wo die raushängen tut mir noch etwas weh.

DIe müssten doch längst aufgelößt sein. Im net findet man auch nix gescheites

lg

KEemozo


Mal eine Gegenfrage:

Wozu sollen die Fäden da sein?. Das heilt doch auch von alleine ... Ich kann mir das nicht so recht vorstellen :-o

EzhemaligeNr RNutz#er (#32573x1)


Es gibt halt verschieden Methoden um Blutungen nach der OP zu stillen, der eine verödet eben der andere näht.

So hat halt jeder Arzt seine Vorlieben. Die meisten nähen aber nicht.

Kxemoo


Das mit den nähen hat doch fast nur Nachteile ... finde ich ... :-/

EAhe9maliger CNutzer K(#3257x31)


Ich stelle mir das auch nicht so unangenehm vor, aber vielleicht kann es dann nicht so leicht nachbluten. Was weiß ich, irgendeinen Grund wird es schon geben, dass einige da was vernähen

KKeVmo|o


mh %-|

na ja ich sag mal so ... wenn man sich an die Ärtliche anweisung hält ... eis futtert, kühlt ...usw. kann da eigentlich nichts nachbluten ....

EMhemalPige5r NutzUer (#%3257x31)


Möglich. wenn du es genau wissen willst wirst du wohl mal einen HNO fragen müssen ...

K0e^moxo


werde ich demnächst auch tun - wenn er aus seinem Urlaub ist :-)

EIhemaVliger <Nut9zer (#3#25731x)


ja dann sag doch mal Bescheid, wie die fachliche Meinung dazu ist. Würde mich auch mal interessieren.

nZanchxen


Die selbstauflösenden Fäden müssen nicht immer funktionieren.

Hatte im Bein zwei von den selbstauflösenden im Bein, die sich nicht aufgelöst haben.

Den einen Faden hab ich mir selbst gezogen, den anderen musste ich mir vom Arzt rausschneiden lassen.

Ich denke, dass es wirklich besser ist damit zum Arzt zu gehen, weil diese Fäden bestimmt auch Entzündungen hervorrufen können.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH