» »

Kieferreißen beim Trinken von Wein

DIieRartloxse hat die Diskussion gestartet


Guten Abend!

Ich bin gerade auf dieses Forum gestoßen und dachte mir vielleicht finde ich hier jemanden, der mein "merkwürdiges Problem" auch kennt *:)

Schon seit längerem ist es bei mir so, wenn ich Wein trinke, dass ich sofort ein tierisches "Kieferreißen" auf beiden Seiten habe. Es fühlt sich an wie ein Reißen und ist etwa zwischen Kiefer und Ohr. Das ist so ein ätzendes und unangenehmes Gefühl, dass ich auf der Stelle anfangen könnte zu heulen vor Schmerz. Eben gerade wollte ich zum Abendessen ein Weizenbier trinken - ZACK - der gleiche Schmerz.

Ich habe schon mehrfach im Internet recherchiert, aber nichts zu diesem Thema gefunden.

Ich hatte in meiner Jugend mal eine feste Zahnspange - ev ist die Muskulatur im Kiefer noch immer angegriffen?

Dann hatte ich auch schon die Vermutung, dass es mit der Säure im Wein zusammenhängt, aber wenn das gleiche Phänomen nun auch bei Bier auftritt... Vielleicht sollte ich das mit dem Alkohol ganz lassen :°(

Hat irgendjemand auch schon mal unter diesem furchtbaren Gefühl gelitten und hat eine Vermutung was das sein könnte??

Vielen Dank im Voraus.

DieRatlose

Antworten
gAwendxolynn


Hört man es da auch "knacken" bei dem Reissen?

D%ieRatlxose


Hallo gwendolynn,

nein, keinerlei Geräusche beim Reißen - das wär ja noch schöner ;-)

L!una~ xB.


vielleicht hast du eine art unverträglichkeit, äussert sich das durch ein "brennen?

Mvich0a 18x04


Vielleicht reagierst du auf den Alkohol so empfindlich?

DfieRatJlosxe


Hallo Luna B.

Gute Frage... man könnte das Reißen auch als Brennen bezeichnen...

Lasse jetzt erstmal die Finger vom Alkohol. Wobei ich bei solchen Sachen wie Schnaps und Wodka noch keine Probleme festgestellt habe.

Ich würde ja mal zum Arzt gehen, weiß aber nicht so recht zu welchem... HNO?

Was meint ihr?

Danke schon einmal an alle.

LUuna7 Bx.


hallo,

ich denk da kannst du zu jedem hno gehen...

wobei ist es eigentlich bei dir auf beiden seiten?

ich hab sowas ähnliches nur bei mir ists komischerweise auf der rechten seite. im winkel vom ohr und kiefer

irgednwann fängts an zu jucken wenn ich da herumkratz wirds bisschen angeschwollen (die lymphknoten innen= und wenn ich dann was trink... brennt es an der stelle höllisch.

ich kann mir das nur erklären entweder ist es wegen dem weißheitszahn der da rauswachsen will und irgendwas da offen is, aber dann würd das ja auch immer beim trinken sein oder ich reagiere auf etwas allergisch was dann an der stelle dann sehr deutlich wird, mit jucken brennen usw.

und da du schreibst wein, es gibt eine weinunverträglichkeit.

bei dir ist es wenigstens gut weil du weisst wann es kommt und du das somit auch verhindern kannst.

aber nachfragen würde ich aufjedenfall beim arzt, weil sowas hat ja auch nicht jeder *lach* vor allem ist es interessant woher das eigentlich kommt.

falls du beim doc warst und er was dazu gesagt hat, lass es uns wissen:)

ansonsten alles gute damit.

:-)

Nnu 7k7Q7


Ich hatte dieses Kieferreissen jetzt auch schon des Öfteren nachdem ich Wein getrunken habe! Es sind höllische Schmerzen die dann irgendwann wieder nach dem aufhören von Wein trinken aufhören zu schmerzen. Ganz komisch. Hatte ich früher nie gehabt ?!???

P8onxgo


Ich kenne dieses "Reissen", oder wie man das auch immer nennen mag. Es ist echt furchtbar unangenehm, ich habe es auch bei Wein, nicht immer, aber sehr oft, und nicht immer beim gleichen Wein, manchmal beim selben Wein nichts, dann beim nächsten Mal wieder, oder bei einer anderen Weinsorte. Ich hatte das auch schon mal nach dem Genuss von Tomaten...einmal und nie wieder gehabt, aber beim Wein is das echt richtig unangenehm..es fühlt sich an, als ob sich innen am Kieferwinkel alles zusammenzieht, es trifft dich wie ein Blitz...schlagartig, und lässt erst nach einer Zeit, ca. bis 20 min. nach Weingenuss wieder nach. Ist es einmal da, tuts auch weh, wenn man zwischendurch z.B. einen Schluck Wasser trinkt oder sowas....es ist dann dabei auch schmerzhaft.

Habe das immer schon, was es ist, weiss ich nicht, kenne niemanden, der das hat.....aber, scheint nur eine sonderbare Eigenart der Anatomie zu sein, anders ist es nicht zu erklären.

:)z :)z

qBuac.ksalGberei


Habe das immer schon, was es ist, weiss ich nicht

Das sind mit sehr großer Wahrscheinlichkeit die Ohrspeicheldrüsen, die durch das "Saure" besonders stark angeregt werden. Habe ich auch ganz selten mal, vor allem, wenn ich mehrere Stunden nichts gegessen habe und dann ein saures oder bitteres Getränk zu mir nehme.

N{atasCchaR


Das sind mit sehr großer Wahrscheinlichkeit die Ohrspeicheldrüsen, die durch das "Saure" besonders stark angeregt werden. Habe ich auch ganz selten mal, vor allem, wenn ich mehrere Stunden nichts gegessen habe und dann ein saures oder bitteres Getränk zu mir nehme.

Das vermute ich auch. Ein Test wäre mal, ob das auch bei sauren Gurken auftritt.

Lgian-Jixll


Das sind mit sehr großer Wahrscheinlichkeit die Ohrspeicheldrüsen, die durch das "Saure" besonders stark angeregt werden. Habe ich auch ganz selten mal, vor allem, wenn ich mehrere Stunden nichts gegessen habe und dann ein saures oder bitteres Getränk zu mir nehme.

Ha! Endlich mal eine nachvollziehbare Antwort zu diesem Problem!

Ich habe das auch, komischerweise ausschließlich bei Wein (den ich so gut wie nie trinke, vielleicht drei, vier Mal im Jahr).

MPM8x1


Ich schließe mich mal an, ich kenne das ebenfalls aus eigener Erfahrung! Eigentlich nur bei Wein und da nicht immer... Tritt dann praktisch mit dem ersten Schluck auf und ist recht bald wieder vorbei. Sehr interessant, dass das andere auch haben :-)

c=riechxarlie


Ich trinke eigentlich nie Alkohol, alle paar Jahre versuche ich mal einen schluck. Und was mich, neben dem aetzgeschmack daran stört, ist der von dir beschriebene Schmerz. Das ist die saeure. Bei dir wohl etwas zu viel, bei mir, weil ungewohnt.

Pnigglext91


Fühlt es sich so ähnlich an wie die TE [[http://www.med1.de/Forum/Cafe/734843/ hier]] beschreibt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH