» »

tablette im hals stecken geblieben

oTj gjNrx. hat die Diskussion gestartet


hallo,

ich muss zur zeit antibiotika nehemen (clida saar 600).

gestern abend hab ich vorm schlafengehen noch eine genommen, aber ich hatte nur heissen tee zu trinken, zu heissen tee. ich dacht mir, den trink ich eben in kleinen schlücken geht sicherlich auch. ich hatte abends schon das gefühl sie sei nicht richtig runtergelangt, hab mir aber gesagt, dass das sicher nur der eindruck sei.

heute morgen allerdings hatte ich immernoch dieses fremdkörpergefühl im hals. ich hab reichlich getrunken und auch gegessen, aber nichts half. ich glaube die klebt mir immernoch unterm kehlkopf. schlucken is beschwerlich und es drückt.

weiss da jemand rat?

Antworten
sxmooNtcAhy78=9


Hm... würde ich mit zum Arzt gehen. Aber eigentlich löst sich eine Tablette doch auf, oder?

iLpünkt_chHen


iss was ;-) am besten was richtig festes, das geht auf jeden fall mit runter. ist mir auch schon öfters mal passiert, jedoch nie über so nen langen zeitraum...

iSpünFkitchen


btw kann sein dass dieses fremdkörpergefühl lediglich nur noch dahe rherrührt, weil die tablette noch einige zeit im hals war, bis sie sich aufgelöst hat und jetzt erstmal ne leichte druckstelle da ist. ist empfindlich ;-)

Stus?izuxki


Das wird eine Reizung der Speiseröhre sein. Die Tablette ist da trocken dran vorbeigerutscht oder wirklich liegengeblieben. Iss heute Mittag mal Sauerkraut oder Krautsalat, das hilft spitze!

Es kann auch auch ruhig einen Döner sein! :-D

Damit wird es weggehen!

Lieben Gruß, :)^

oWj jxr.


danke für die vielen antworten.

ich frag mich halt, ob das wirklich nur ein eindruck ist...?!?

sicher kenn ich das gefühl auch, aber dann war das auch immer nach ein paar stunden "gegessen", aber diesmal wird es nicht besser, auch nicht nach frühstück, etlichen gläsern wasser, kaffee... :-(

ich ess jetzt gerade krautsalat, hoffentlich bringt das was. doch was ist eigentlich die idee dahinter?!? die säure? die konsitenz? warum krautsalat? wenn da ne tablette klebt, die nicht durch wasser, nicht durch brot, nicht durch kaffe gelöst wird, warum sollte krautsalat da anders wirken? oder geht es darum, das gefühl weg zu bekommen, wenn da eine reizung vorliegt, jedoch keine tablette festsitzt? wie gesagt, ich probier das gerne, aber versuche das nur zu verstehen um abzuwegen, ob ich nicht doch lieber einen hno aufsuchen sollte, was ich ehrlich gesagt eher vermeiden möchte.

und lösen sich tabletten in der speiseröhre von alleine?

Fral%lenAyngexl4u


tabletten kleben nicht längere zeit fest. das tun nur kapseln. mach dir keinen kopf, das ist sicher nur das ungute gefühl und eventuell ein rest der beschichtung der tablette. heiße getränke lösen den überzug von tabletten und auch kapseln schnell an, deshalb sowas nie mit heißen getränken zu sich nehmen. :)*

o]j Yjr.


hmm bin mir nicht mehr so sicher, hab eben das hier auf medizininfo gefunden:

"Außerdem kann es zu einer Reizung der Speiseröhre durch Medikamente kommen, die mit zu wenig Wasser genommen an der Schleimhaut "kleben bleiben". Vielfach werden Tabletten sogar ganz ohne Wasser heruntergeschluckt. Die Gefahr des Steckenbleibens in der Speiseröhre ist besonders hoch, wenn man sich unmittelbar nach der Einnahme hinlegt. Es ist daher besser, wenn man noch mindestens 30 Minuten aufrecht sitzen bleibt. Das Phänomen, dass eine Tablette an der Speiseröhrenschleimhaut haften bleibt, wird besonders bei Tetrazyklinen und anderen Antibiotika beobachtet. Die gegen Osteoporose eingesetzten Bisphosphonate, wie z.B. Risedronat, sollten möglichst nur dann eingenommen werden, wenn die Betroffenen auch gesundheitlich in der Lage sind, mindestens 30 Minuten in aufrechter Lage zu verweilen. Ansonsten können auch hier schwere Reizungen der Speiseröhrenschleimhaut auftreten. Es handelt sich dabei meistens um lokale, kreisförmige Entzündungen, oft nicht viel größer, als die Tablette selber. Weitere Medikamente, die eine "Pillenösophagitis" auslösen können, sind: Kalium- und Eisenpräparate, Steroide und nichtsteroidale Antirheumatika.

Es treten plötzlich Schluckbeschwerden auf

Charakteristisch für auf diese Weise entstandene Speiseröhrenentzündungen ist das plötzliche Autreten von Schmerzen im Brustraum und schwere Schluckbeschwerden, die auch durch das Trinken von Flüssigkeiten hervorgerufen werden. Die Symptome treten mehrere Stunden nach der Tabletteneinnahme auf. Nach einigen Tagen kommt es zu einer Spontanheilung."

hmmm. zu wenig flüssigkeit, stimmt. antibiotika, stimmt. im liegen, stimmt. schluckbeschwerden, stimmt.

spontanheilung, klingt ja erstmal gut, hoffentlich stimmt das auch....

F>-ii-M


Wenn sich Tabletten im Hals auflösen, die da stecken bleiben, brennt das ganz fürchterlich und ist alles andere als nurn Druckgefühl im Hals, ist mir mal passiert {:(

Die wird angefangen haben sich aufzulösen und ist dann ganz runter gerutscht, dann merkst du das auch. Hört nach ner Zeit auf.

FEalle1nAngcelx4u


Die gegen Osteoporose eingesetzten Bisphosphonate, wie z.B. Risedronat, sollten möglichst nur dann eingenommen werden, wenn die Betroffenen auch gesundheitlich in der Lage sind, mindestens 30 Minuten in aufrechter Lage zu verweilen

von denen bist du ja nun auch weit entfernt. darauf weisen ärzte und apotheken auch gesondert hin.

oojq Ljrx.


mag sein. scheint aber garnicht so selten zu sein.

das steht auf qualimedic.de

Medikamente reizen die Schleimhaut der Speiseröhre vor allem dann, wenn sie nicht wie verordnet eingenommen werden. Es ist wichtig, Tabletten mit ausreichend Wasser und wenn möglich, nicht im Liegen, einzunehmen. Bleibt eine Tablette in der Speiseröhre hängen und löst sie sich in der Schleimhaut auf, kann sich diese Stelle ebenfalls entzünden.

will und kann nicht zum hno. hab zu viel um die ohren.

oMj jrx.


@ FallenAngel4u

ja, zum glück. ich hätte auch das ohne weiteres gekonnt, habs nur dummerweise nicht gemacht.

F(allen\AngAel4u


ich bin seit 15 jahren pta und sage dir bei normalen tabletten ist das höchst unwahrscheinlich. bei brause oder den oben genannten tabletten gegen ostheoporose ist das klar, bei normalen tabletten nicht.

FMalleInAngxel4u


ich bin kein laie :°( 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH