» »

Bericht meiner Mandel OP vom 10.12.2008

n}c-s9chluesax4


So, jetzt ist Tag 13 nach OP und ich fühle mich super. Die Beläge sind so gut wie weg, ich kann ALLES wieder essen, auch ein Glas Rotwein hat vor 3 Tagen schon wieder geschmeckt.

Ich kann die Coblation TE nur wärmstens empfehlen, ich hatte sehr wenig Schmerzen, konnte gleich wieder richtig essen, lag nur 2 Tage im Krankenhaus und fühlte mich sehr wohl.

Liebe Grüße

Sabine

C<asn.10x1


Ich wurde am 13.12.12 morgens um punkt 8Uhr operiert.Ich musste operiert werden, weil meine Mandeln vereitert waren. Nachdem ich von der Narkose aufgestanden bin, konnte ich es kaum glauben. Diese schmerzen- unbeschreiblich! Vorallem wenn man schluckt. Man hat angst. Man denkt bitte hals schluck nicht ! Dann wurde ich in mein Zimmer zurück gebracht. Ein Tipp, wenn ihr nicht Privatversichert seid, direkt bei der Anmeldung ein Privatzimmer wollen, kostet 50 euro pro nach(bei mir) aber für die ersten 3 Tage lohnt es sich! Ich war als 15 Jähriger mit einem 9 jährigen, der nur am singen und reden war. Ich habe mich immer aufgeregt, vorallem wegen seiner Familie die sehr laut waren. Und nach einer Mandel op ist es wichtig sich nicht aufzuregen. Naja ich war wegen der narkose noch sehr müde. bin eingeschlafen aber direkt wieder aufgestanden und das sehr oft. Aber diese schmerzen!!! Noch ein Tipp sagt all euren Freunden dass die erst ab dem 3. Tag nach der op kommen sollen. Enge freunde können auch schon am 2. Tag kommen aber nicht dass die euch zum lachen bringen. Mich haben meine freunde zum lachen gebracht das sehr weh tat. Aufjedenfall habe ich als ich aufgestanden bin noch schmerzmittel bekommen. Nicht viel lange später eine kurzinfusion direkt in meine ader. Am abend musste ich so ne Voltaren tablette trinken, die sich im wasser auflößt. Omg die hölle. Trinken geht gar nicht. Ich sollte sogar abends was essen. Ich wollte essen aber ich konnte mein mund nicht öffnen. Mein Gebiss tat so weh. Nachts gar nicht geschlafen. Um 3 uhr nachts nochmal kurzinfusion in die ader. Hilft eigentlich wohl, also nein gar nicht. Man denkt sich nur GIBT MIR 50 TONNEN MORPHIUM ! ich glaube morphium würde auch nicht helfen. Das sind einfach solche schmerzen :-D unbeschreiblich. Am zewiten Tag waren die schmerzen auch sehr schlimm aber es war auszuhalten. Eigentlich nicht aber im vergleich zum ersten Tag waren die auszuhalten. Aber schlucken ging gar nicht. Morgens vor fühstück wieder voltaren zum trinken. Aber essen konnte ich immernoch nicht. Mittags nochmal Voltaren. Abendsnochmal. Naja die helfen nicht gerade aber es geht. Der dritte Tag war schlimm aber viel besser. An dem Tag hab ich viel besuch bekommen und konnte mein schmerz vergessen aber beim schlucken- ahh ! :-D Ich habe nichts gegessen. habe immer schmerzmittel bekommen . blabla und dann am 4. Tag nach der Op meinte der HNO arzt dass meine Wunde sehr gut heilt und ich deshalb morgen vielleicht raus darf. Ich durfte raus . JUHU endlich weg von dieser scheiß nervensäge. Nochmal holt euch ein Privatzimmer! Ich habe bis zum 5 tag nichts gegessen. am 6 tag hatte ich extreme schmerzen diesmal haben die schmerzen auch auf meine ohren gestrahlt. Sehr schlimme schmerzen und das schlucken geht immernoch nicht. Da man die tabletten immer auf leerem magen nimmt wirken die auch sehr schnell. Man hat extrem mundgeruch weil man die zähne nicht putzen kann und nur unter schmerzmittel ist. Am 9 Tag bin ich zur nachuntersuchung zum arzt gegangen, alles ist okay. Ich solle viel wasser trinken ud viel eis essen. Aber wie denn wenn es arsch weh tut !? :-D Iwann dachte ich mir Ey du das geht so nicht weiter. Ich habe so viel eis gegessen unnormal. Danach ging es besser. Ich habe aber immernoch nichts gegessen... Ich habe 10 Kilo abgenommen GOIL. Aber lieber 10 kilo mehr als diese schmerzen :-D heute ist der 2.1.13 und mir geht es besser. Aber noch nicht ganz gut. Ich glaube es dauert noch ne gute woche bis ich wieder ganz normal wie vor der op essen kann.

Für die, die operiert werde:

VIEL SPAß !!!! :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH