» »

Mittelohrentzündung - höre fast nichts!

sPchn,egqge3x8


Du hast einfach einen Paukenerguss ( ja so heisst es wirklich) Dass das Ohr knackt ist eigentlich ein gutes Zeichen, meistens dauert es dann nicht mehr lange, bis das Ohr wieder "AUFGEHT" Manchmal kann es auch bis zu 3 Wochen dauern mit der Schwerhörigkeit.

E8hemaCligerM Nutzer m(#378934)


Hm, na heute nachmittag war das Klingeln mal fast komplett weg. Jetzt gegen Abend ist es wieder stärker. Aber ich meine, dass ich ein klitze kleines Bisschen mehr höre auf dem besagten Ohr. Ich merke das immer am Klicken der Maus, wenn ich das bessere Ohr zu halte. Das habe ich nämlich gar nicht mehr gehört, jetzt höre ich es ein wenig wieder - was für ein Fortschritt :-D

s'uperm/ami


Hihi, ja, mit solchen Tricks e ich das auch immer getestet. Und wie man sich freuen kann! Also das wird schon wieder... :)^

Erhemalige`r GNutzer (#y37893x4)


Ja, ich hoffe es! Heute hats wieder wie verrückt geknackt und kurz war es sogar mal deutlich besser im besagten Ohr. Wenn dann das Klingeln noch weg geht! Im Bett wie schon gesagt, war es ganz weg.

djol"ly1p40x2


@ cHiO89

auweh das hört sich ja echt nach ner Odyssee an. Also bei mir wurde im Juli nen kleiner Schnitt ins Trommelfell gemacht und abgesaugt - ohne Betäubung. Ich muß sagen man stellt es sich schrecklicher vor als es sich anhört. Das hat dann gut getan für 2 Monate. Im September hatte ich die nächste MOE - mein HNO war gerade in Urlaub. Im Oktober wieder die nächste - diesmal war ich in Urlaub. Bekam das gott sei dank immer mit Schmerzmittel und Nasenspray alleine hin. Und die letzte war jetzt im November. Da hatte dann mein HNO wieder nen Schnitt ins Trommelfell gemacht und mir so nen Röhrchen eingesetzt, damit der Druckausgleich funktioniert - alles ohne Betäubung. Das Einsetzen hatte schon ganz schön aua gemacht. Hatte die ersten Wochen auch viel geknackt und gekracht im Ohr. Letzte Woche war ich zur Kontrolle und Hörtest. Röhrchen sitzt noch gut und Hörtest war auch ok. Soll jetzt in 2-3 Monaten nochmal zur Kontrolle kommen. Er meinte das Röhrchen wächst von alleine raus und fällt irgendwann raus. Kann allerdings noch einige Monate dauern, kann aber auch schon in ein paar Wochen sein. Vielleicht wäre so ein Paukenröhrchen auch ne Alternative für dich - so kann das Sekret ablaufen (was ja eigentlich für die MOE verantwortlich ist), und der Druckausgleich ist auch da. Ich hatte auch ständig das Gefühl einen Pfropfen im Ohr zu haben und schlecht zu hören. Nachdem das Röhrchen eingesetzt wurde war das sofort besser und ich hörte wieder normal.

Gruß und gute Besserung :)*

cxHiOx89


Ja das kenn ich auch schon ;-) also den schnitt ham die bei mir auch gemacht und das nächste was mir mein HNO doc vorschlagen wird ist eben das mit dem rörchen....so wie du das jetzt erzählst scheint es dir echt geholfen zu haben aber ich kenne einige andere Fälle in meiner familie da hat das zwar das Hörvermögen wieder verbessert, alerdings ham die seit dem Tinitus :S ich mein ich hab ja auch schon jetz alle möglichen Töne im Ohr aber Tinitus is dann nochmal was anderes!

ich mein ich würd ja jetz gern zum HNO doc gehn aber die arbeiten heut ja nich^^

Ich hoff nur dass die am Montag noch auf ham sonst hab ich echt ein problem bis ins neue jahr :S :(

Also die letzen Tage hab ich eigtl fast gar nichts mehr gehört :(

Bin jetzt 20 und komm mir vor wie 70 was meine Ohren betrifft ..

das schlimmste ist aber dass niemand nachvollziehen kann wies mir grad geht (es sei denn sie kennen es aus eigener Erfahrung)

Danke für die antwort =)

EshemFaligerr NutBzer ((#[378A93x4)


Hey, also mein rechtes Ohr (nicht von der MOE betroffen) ist jetzt wieder deutlich besser, würde sagen fast normal. Das linke von der MOE betroffene Ohr ist auch deutlich besser vom Hören her, aber immer noch kein richtiger Druckausgleich und son Wattegefühl.

Leider höre ich halt immer noch so ein ganz helles Pfeifen bzw. Klingeln im Ohr. Geht das nun wieder weg, und wenn ja, wie lang dauert das nach einer MOE? Nachts im Bett ist es deutlich weniger und ich kann auch gut einschlafen. Ich wollte heute mal so ein "Fitness"-Pulver nehmen, was ne Art Nahrungsergänzungsmittel ist und die Durchblutung erhöht bzw. den Sauerstoff im Blut erhöht und schauen, ob es dann kurzzeitig besser wird. Wenn ich bestimmte Muskeln am Kiefer / Gaumen anspanne, dann ist das Pfeifen viel stärker zu hören, weshalb ich einfach mal vermute, dass da die Durchblutung noch nicht richtig klappt.

Da ich ja beim HNO war und nen Hörtest gemacht habe, nehme ich an, das da soweit alles ok ist, bis auf das ich halt weniger höre zur Zeit. ;-D

Ezhe%maliger NuMtze,r) (#378934x)


Mal noch ne blöde Frage: Aber kann es sein, dass die Ohrgeräusche eine Nebenwirkung von Antibiotika sind? (beeinflusst ja z.B. das Blut)

c.HNiOx89


ne wirklich blöde frage^^

EUhema(liger Neutzer x(#378934)


Ok, also ich war heute nochmal beim HNO ;-). Also einen Hörsturz hat er defintiv ausgeschlossen und die Werte beim Hörtest waren auch deutlich besser. Das Trommelfell sieht wieder besser aus und auch die Entzündung ist weniger.

Was geblieben ist, sind die Klingelnden - Geräusche. Er meinte, das kann schon davon kommen und kann dauern bis es weg geht. Nur auf mein Nachfragen hin hat er mir durchblutungsfördernde Tabletten verschrieben und optional eine Überweisung zu Infusionen. Ich denke aber, das sich das von alleine wieder gibt. Vielleicht ist es auch nervlich bedingt zur Zeit. Da er ja Hörsturz etc. ausgeschlossen hat, werde ich die Infusionen also auch nicht wahr nehmen, oder?

E,hemjaligewr ANutze1r (=#325731x)


Ich frage mich warum du Durchblutungsfördernte Tabletten (Trental?) haben wolltest wenn ein Hörsturz ausgeschlossen wurde.

Dir haben hier doch ganz viele gesagt das das Ohr von der Mittelohrentzündung noch beeinträchtigt ist, das geht nicht von heute auf morgen ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH