» »

Ohrenschmerzen, Mundgeruch und Geschmack nach einer Mandel-OP

C}huc^hu86 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Mir haben die Ärzte am 2.1, also Freitag, meine Mandeln geklaut!!! Seitdem gehts mit mir und meiner Laune bergab! Durch eine andere Krankheit habe ich schon einige schwere Ops überstanden, aber irgendwie vergisst man den Schmerz. Wie bei den Tattoos, man macht es immer wieder ;-)

Auf jeden Fall bin ich seit gestern wieder zuhause! Ach wie ich mich gefreut habe :-)

Mein Freund hat gleich schön 2 Dosen Ravioli für mich gekauft und mein Magen knurrte, sodass ich mich gewundert habe, dass sich keine Nachbarn beschwert haben.. Ich mir natürlich gleich diese Ravioli in Topf gehauen und schon nach dem ersten Löffel hätte ich heulen können :°(

Nichts, aber auch gar nichts schmeckt mir! Ich habe das Gefühl, alles schmeckt nach Eiter!!

Ich liebe es zu kochen, ich liebe es zu essen und jetzt sowas...

Also meine erste Frage... WARUM IST DAS SO UND WIE LANGE DAUERT DAS ???

Ich habe, wenn ich was trinke ganz oft Ohrenschmerzen... Das ist vorallem nachts der Fall!!

Da könnte ich vor schmerzen ausrasten...

Also FrageNummer zwei... WARUM IST DAS SO,WOHER KOMMT DAS ???

Das andere ist sehr unangenehm.. ich habe total dollen Mundgeruch |-o

Ich spühle schon immer mit Kamille und so, aber das muss für meine Mitmenschen écht wiederlich sein...

Ich weiss das ich dafür nicht kann aber es stört ich extrem!!!

ALSO FRAGE NUMMER DREI.. WIE LANGE DAUERT DAS ???

Danke schonmal für eure Antworten!!!

Antworten
c80nvse<rsxe


Also erstmal, gute Besserung ;-)

Ich hab die ganze Sache schon hinter mir und kann dir aus eigener Erfahrung zu allen Fragen etwas sagen.

1. der Geschmack. Das ist Anfangs so, das alles nach Nichts oder wie du sagtest, nach Eiter schmeckt. Das bessert sich aber nach ca. 7-9 Tagen. Bei mir ist es immer noch so, dass alles nicht so schmeckt wie vorher (gestern die Chicken McNuggets mit Süß-Sauer-Soße ham echt zum kotzen gemacht :O), und meine OP ist schon 16 Tage her. Das kommt aber auf jedenfall wieder, hat mir mein HNO Arzt versichert. Aber nach so 7-9 Tagen sollte eigentlich fast alles wieder einigermaßen schmecken.

2. Die Ohrenschmerzen. Ich hatte zwar keine, dafür unerträgliche Zahnschmerzen. Die Nerven da sind alle miteinander verbunden und wenn da etwas drauf drückt oder derartig kann das nicht nur im Hals weh tun, sondern auch zu den Ohren bzw. den Zähnen hoch wandern. Das ist unterschiedlich wann das wieder aufhört. Bei mir sind die Zahnschmerzen am 9. tag gekommen und am 13. wieder weggegangen. Ich kann dir da aber leider nicht sagen, warum dass so ist ;-)

3. Der Mundgeruch. Ich denke mal, bei dir sind die Beläge noch dran, richtig? Da sammeln sich Bakterien und dadurch bekommt man den Mundegruch. Da kann man eigentlich nix gegen machen, ausser vesuchen durch das Zähneputzen davon abzulenken. Sonst entschuldige dich einfach bei deinem Gegenüber, wenn du mit ihm redest. Aber das sollte auch weg gehen, sobald die beläge ab sind. Und die sind bei mir so ca. zwischen dem 8. und 11. tag abgegangen. Glaub ich ^^

Lenk dich am Besten irgendwie ab. Die Tage gehen schneller rum, als man denkt und dann sind auch die Probleme Vergangenheit! =)

Lg

CqhucIhPux86


@ c0nverse..

danke für die tolen Antworten, da gehts mir schon viel besser :-)

Esse grade Suppe, naja die schmeckt recht normal, wahrscheinlich weil sie vorher auch schon nach nichts geschmeckt hat!!! ;-D

Was hast du eigentlich sonst so gegessen??

Tat deine Zunge an den Seiten auch so weh??

Das st total blöd, man kann keinem mehr die zunge rausstrecken :-)

ct0nverxse


Bitteschön :-)

Du kannst auch mal versuchen dir einfach nur eine Hühner/Gemüse/Fleisch-Brühe zu kochen und dann ein bisschen mehr als normal reinschütten. Für jeden normalen würde das total versalzen schmecken, aber für mich war es echt perfekt ;-D

Mhm also als ich die 3 Tage im Krankenhaus lag habe ich gar nix gegessen.

Ich hab einfach nix runter bekommen. Die Tage drauf Suppen, Babybrei und Wassereis (Milcheis verschleimt im Rachen immer so schön :O)

Und als die Schmerzen immer weniger wurden hab ich langsam begonnen auch härtere Sachen zu essen wie Brot, Gemüse ect.

Ja die tat bei mir auch an den Seiten weh, aber das hat sich durch das lutschen von Wassereis eig. auch schnell wieder gelegt :)^

lg

Cohuchxu86


was soll man denn für wassereis essen?? Weil mit Frucht soll man doch auch nicht? Also wegen der Säure!! Habe gemerkt, dass ich oft ohrenschmerzen bekomme, wenn ich was trinke! Wären die nicht, wäre alles viel erträglicher. Esse auch meist Suppe! Die von Maggi ist gar nicht mal so schlecht ;-)

Habe eben gemerkt, dass Wasser mit Kohlensäure echt noch ne schlechte idee ist. Trinke nicht gerne Naturelles...

Wäre dir für ein paar Tipps wirklich sehr dankbar!!!:-)

cK0nverxse


Also meine Mutter hat mir so nen Wintergetränk von Rapp einfach eingefroren.

Sonst gibt es im Supermarkt extra so 'Tütchen' mit Wasser, die man halt einfriert. Die bestehen eigentlich nur aus Geschmack und Farbstoffen. Die gehen, weil da keine Säuren drin sind.

Gegen die Ohrenschmerzen kann man eigentlich nix groß machen. Ich hab alles versucht bei meinen Zahnschmerzen, aber nichts hat geholfen. Da muss man jetzt einfach durch (hat meine Ma immer zu mir gesagt ... :O)

Trinken. Mhm. Also Kohlensäure ist ganz schlecht. Ausserdem ist da ja auch Säure vorhanden und das greift die Beläge ect. an.

Mir schmeckt Wasser still auch nicht. Tee ist mir nach der Zeit auch auf den Sack gegangen.

Wir haben so einen Wassermax daheim (oder auch Soda-Club) und da gibt es ja so verschiedene Sirups (?!) dazu. Da hab ich mir manche ins STILLE Wasser gemischt (z.B. Waldmeister)

Mit der Zeit hab ich auch Eistee getrunken (keine Zitronen-Eistee!), weil mir einfach nix mehr geschmeckt hat ;-D

Wenn du am Freitag operiert worden bist hast du ja jetzt auch schon eine Woche hinter dir. So ab dem 8./9. Tag werden die Schmerzen auch wieder erträglicher. Und wenn die Schmerzen ganz weg sind kannst du auch schon wieder probieren so Sachen wie Getränke mit Kohlensäure ect. probieren. Aber immer noch vorsichtig!

Du hast es bald geschafft! :)^

C~hu9chu8x6


ich hoffe es so sehr!!

Aber noch eine wichtige Frage! Manchmal hab ich bissle schleim im mund, ist ganz normal, spuck ich dann ins tuch. Aber vorhin war da blut mit bei, sehr sehr weni muss ich sagen und auch nur 4-5 mal spucken. habe dann Eis in Nacken, an den Hals und eis in Mund und jetzt ist es wieder weg ???

Wollte fragen, ab wann man wieder ins KHS muss. Bei so wenig blut kann es ja auch sein das Belag abgegangen ist, das ein bissle blutet, oder ???

c[0nBvexrse


Ja, dass kann passieren, wenn die Beläge abgehen.

Wobei man nichts falsch macht, wenn man trotzdem zum Arzt/dem KH geht.

Weil es ist ja nicht so gut, wenn man Blut schluckt und dann sollte man so eine bestimmte

Magentablette nehmen. Von daher, wenn es das nächste mal wieder bisschen bluten sollte ist es nie falsch, wegen sowas den Arzt aufzusuchen. Auch wenn der dir dann nur sagt, dass es nicht schlimm ist! :-)

Und sonst fleißig :p> schlecken. Schmeckt lecker, kühlt den Hals und verringert nebenbei die Gefahr nochmals mehr auf eine Nachblutung :D

cO0nvexrse


... und natürlich auch, dass es blutet, wenn die Beläge abgehen ^^

CIhIucIhu8x6


Danke dir.. Hab die nacht kaum geschlafen, immer wieder geschaut, ob es wieder anfängt zu bluten!! Gehe heute nachmittag erstmal Wassereis kaufen.

AM meisten ärgert mich, das meine unerträglichen Ohrenschmerzen einfach nicht aufhören wollen!

Jede nacht dasselbe. Ich wache auf und könnte nur heulen vor lauter schmerzen!

Aber auch das hört zum glück bald auf!!!

a,njaN71


Hallo erst mal

ich hab da ein echt ätzendes Problem.Ich bin 37 und soll am 5.02.gemeinsam mit meinem großen Sohn(7Jahre) die Mandeln rausbekomen. :-/

Heut Nacht konnt ich nicht schlafen und dacht mir jetzt liest du mal was schon operierte so schreiben.Schock was man da so liest,läßt einen echt die Haare zu berge stehen!!!!!!!!!

Als Erwachsener ist die OP scheints super ätzend.Bis dato hatte ich null Schiss vor der OP,denn wir beide haben eigentlich schon gute Erfahrungen in Sachen Narkose und so.Ich kack mich viel mehr wegen den so häufig erwähnten Schmerzen ab,vor allem da ich mit meinem Sohn ein Zimmer belege und ich hoffe das es uns beiden nicht so übel geht.

Nun meine Fragen ???

1. macht es Sinn wenn wir beide am selben Tag operiert werden

2. ist da was dran das man den Ohrenschmerzen mit Kaugummi kauen entgegen wirken kann,wenn ja welche Sorte

3. wer hat Erfahrung mit der Combi Mutter und Kind

4. wie muß ich mich zu Hause verhalten,hab das Problem das ich noch nen fast 5jährigen zuhause hab,und der Haushalt ist auch da.Meine Erfahrung ist die,wenn man selbst nicht fit ist hat man auch weniger Nerven für die Kids

aBnja7x1


:°( Hilfe,wer ist denn so lieb und schreibt mir eine Antwort zu meinem Problem.

Ihr müßt ja nicht unbedingt Kinder haben. Würd mich echt freuen irgendwas zu dem Thema zu hören.

dnolpqhinx79


Hallo Anja,

meine Operation ist zwar schon eine Weile her, aber auf einen Teil der Fragen kann ich Dir dann doch eine Antwort geben.

Du musst am OP Tag Bettruhe halten. Ich durfte erst am nächsten Tag wieder aufstehen. Andere wiederrum sind Nachmittags schon aufgestanden. Hängt halt auch von Jedem selber ab.

Kaugummi kauen ging bei mir gar nicht, da mein Kiefer sehr doll weh getan hat.

Wenn Du zu Hause bist, musst Du Dich schonen. An Hausarbeit ist gar nicht zu denken. Im Krankenhaus hatte mir der Arzt gesagt, dass ich noch nicht einmal bügeln darf sondern mich ausruhen soll.

Gruß *:)

a~n%ja7x1


Danke dolphin :-D das ist ja schon mal was aber sonst wissen wohl die wenigsten was dazu.Hab heut mit meiner Heilpraktikerin gesprochen die meinte Homöopathisch gäb es da auch noch was zu machen schon vor der OP aber meine Bammel werden schon stärker wegen der Schmerzbeiträge im Internet . :-(

doolphixn79


Wegen den Schmerzen bekommst Du Schmerzmittel und die Schmerzen sind nicht bei jedem gleich. Als ich im März im KH war wegen meiner Nasenop, wurde meine Bettnachbarin an den Mandeln operiert. Die war nach der OP das blühende Leben und hatte kaum Schmerzen.

Vielleicht wird es bei Dir nicht ganz so schlimm.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH