» »

Kiefernhöhlenschmerzen trotz 2 Tage Antibiotkum

H<unmoxrist


GUTE FRAGE!

Von ihr liest man nix mehr.

Klar, der Schleim läuft wohl permanent von oben in den Rachenbereich, auch ohne daß man das unbedingt merkt. Deswegen müßte man ständig gurgeln und trinken, ansonsten bewirkt der bakterielle Schleim sofort neue Entzündungen im Rachenraum/Mandeln (meine Laienmeinung ;-)).

Gelomyrtol ist nicht schlecht, wenn man es verträgt. Oder auch Soledum Kapseln.

Wegen der Kurzwelle: Da mußt Du wenn überhaupt, wohl zur Physiotherapie. Die kann ja dann theoretisch verlangen, was sie will. Aber mal so als Hausnummer genannt:

Es ist üblich, dass für eine private Behandlung das Zweifache des Preises berechnet wird, den die Ersatzkassen bezahlen würden.

Bsp.: Wenn die BARMER für eine Kurzwelle z.B. 3,70 € bezahlt, könnte Dir die Physiopraxis 7,40 € berechnen.

Der Krankenkassenpreis ist natürlich festgelegt, genau kenn ich den für die Kurzwelle nicht. Wenn Du es genau wissen willst, müßte ich ins Arbeitszimmer hochgehen, wozu ich aber jetzt gaaar keine Lust habe ;-D ;-). Kann auch sein, daß es 2 € kostet und Du mit 4 € rechnen kannst. Hab jetzt mal bissel aus dem Nähkästchen geplaudert |-o :)z.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH