» »

Mandel-OP, Pro & Kontra

B-looXdyNo#va hat die Diskussion gestartet


Meine Mandel OP soll am 23.02.2009 statfinden, das ist mein Termin.

Aber ich bin hin und her gerissen, soll ich's wirklich machen?

Mal zu den Fakten...

Meine Mandeln, sind keine Mandeln sondern eher Wallnüsse, im Prinzip berühren sich meine Mandeln fast im Gaumen. Sie sind total vernarbt und auch ab und an mal vereitert.

Also ich merk die schon bei schlucken, und eigentlich wars schon immer bei mir so, ich dachte auch eigentlich, das sei halt so-bis mal Freunden in den Mund gucken durfte, und ich war entsetzt, meine Mandeln sind locker doppelt wenn nicht sogar dreimal so gross wie normal.

Ich hab eigentlich nicht oft Angiena, vieleicht 1-2 mal im Jahr. Aber wenn ich Krank bin, habe ich was mit dem Hals (Erkältung, Husten, Halsschmerzen, Mandelendzündung), und das ist schon so 5 mal im Jahr.

Aus meinem Mund riecht es dann auch ziemlich nach Eiter, und ich hab morgensauch immer einen schleimigen, Eitrigen geschmack im Mund. Meine Nase ist ab und an zu, und ich schnarche, weil ich durch den Mund nicht richtig Luft bekomme.

Ich habe das eiegntlich immer für "normal" gehalten und hab damit gelebt, bis mein Arzt meinte, es wäre besser, Sie entfernen zu lassen, weil's bei der nächsten Angina sich auf den Herzmuskel ausbreiten könnte.

Ich hab auch einen HNO-Arzt befragt, der meinte, es ist jetzt nicht so zwingend notwendig, aber schon nicht die schlechteste Idee-es wäre meine Endscheidung.

Ich hab so Angst vor den schmerzen nach der OP - und ich weiss nicht ob ich das Aushalte.

Andereseits möchte ich mal frei durchatmen, und ohne diesen "Klos" im Hals schlucken können-ich weiss garnicht wie das ist, meine Mandeln waren schon immer so furchbar dick.

Bitte tauscht euch mit mir aus *:)

Antworten
CyhRuchu8x6


Hallöchen

Ich habe meine Mandeln heute vor einer Woche rausbekommen!!!

hatte auch nicht sooo oft vereiterte mandeln, aber die rechte war viel dicker als die linke...

Das Problem mit dem Herzmzskel kenne ich also auch.

Mein Rat, lass sie dir auf jeden Fall rausnehmen..

Hey, was sind diese kurze Zeit mit Schmerzen denn gegen das ganze Leben??

Wie alt bist du denn??

BiloodIyNxova


Naja ich fand die halsschmerzen immer ganz erträglich, naja... es hat mich halt nicht umgebracht....

Aber wenn das im KH viel schlimmer is? Ich bin so weich.... Ich bin fast 23

8-5h*Saraxh


Hallo BloodyNova,

mir sind mit 5 Jahren die Mandeln entfernt worden, weil ich immer wenn ich krank war vereiterte Mandeln hatte.

Ich bin der gleichen Meinung wie Chuchu - lass sie rausnehmen. Wenn du zukünftig sonst Probleme kriegst mit dem Herzmuskel kannst du das nicht mehr rückgängig machen. Weniger Angina, weniger Risiko für den Herzmuskel, besseres Atmen - die Schmerzen sind der einzige Nachteil der bleibt und es gibt ja auch SChmerzmittel, die dir das Leben erträglicher machen!

Alles Gute!

CYar5boBplatixn


Ich bin auch n weichei was schmerzen angeht, meine mandeln sind seit mittlerweile 3 jahren raus.

ich hatte ne chronische entzündung, und immer erhöhte temp. ich war insgesamt 3 mal unterm messer, erste mal op, zweites mal nachblutung 2 tage nach op und drittes mal 2 wochen nach op n kleiner abszess weil n stück tupfer dringeblieben is. schmerzen waren aber dank diclofenac auszuhalten, und auch mit meinen damals 20 jahren war eis immernoch die beste medizin :-) lass sie dir rausnehmen, ne woche zähne zusammenbeißen, aber dafür nie mehr die morgendlichen überraschungen. war übrigens seit dem nie mehr wirklich erkältet, alles gute

C"hucVhut86


Wenn es dich jetzt noch nicht so belastet, es wird nicht besser, eher schlimmer glaub mir!!! Ich bin auch fast 23... mir sollten die schon mit 16 rausgenommen werden, nur immer wenn der arzt damit drohte wurde es schlagartig besser ;-D

Jetzt wenn ich hier mit Schmerze sitze, frage ich mich, warum ich nicht einfach auf den arzt gehört habe!!!

ich hatte auch zuviel angst vor den schmerzen und und und.

jeder mensch verträgt es anders und wie schon gesagt wurde gibt es ordentlich schmerzmittel, dann merkt man es nicht mehr so. und hey, die suppen von maggi schmecken gar nicht so schlecht ;-)

BalooLdyNxova


Danke, Ihr seit so lieb, ihr macht mir mut...

Eigentlich sind doch die Mandeln zur Abwehr von Bakterien da... oder nicht?

Und sind die dann im Alter wirklich so nutzlos?

Und wenn die weck sind, sind sie ja weck-aber es gibt doch noch die Rachenmandeln,

haben die nicht die selbe funktion?

Meine Mandeln sollten auch schon seit locker 10 jahren raus... aber ich habs immer vorgeschoben.

CGhuGchu8x6


Das mit den Rachenmandeln weiss ich leider nicht so genau! Ja bei Menschen, die normale, gesunde Mandeln haben, sind sie zum abwehren der Bakterien da und das auch noch im Alter. Aber bei uns sind es Bakterienstreuer!!! Die verteilen die schön im Körper und das geht auf alle Organe! Außerdem ist eine Mandel OP im Alter viel viel schmerhafter!!!

B^loodyuN~o`va


wovon hängt denn der Schmerz nach der OP ab?

LTitptle@OneV30


Hallo auch, ich hatte meine Mandel-OP vor 13. Tagen, und habe in der ganzen Zeit 1 x Ibuprofen genommen. Sprich: ich hatte kaum Schmerzen und wenn, dann stärkere Schluckschmerzen.

Ich habe allerdings auch Arnica C 30 vor und mehrmals nach der Op genommen.

Also - nicht verrückt machen lassen wg. den "schrecklichen" Schmerzen. Bei jedem ist es anders....

Lpaviniva Lucxia


Hi Bloody Nova!!

:)

Also mir wurden die Mandeln mit 8 oder so rausgenommen, ich war damals ständig krank, fast jeden zweiten Monat hatte ich eine Angina! Dann lag ich eine Woche im Krankenhaus, habe immer fleissig Eis gelutscht *grins* - schöne Entschuldigung gell? ;-) An die Schmerzen erinnere ich mich jetzt nicht mehr, aber ich habs ja überlebt :)

Seitdem habe ich kaum schwere Erkältungskrankheiten!!! Grade jetzt wieder wo eine Virusinfektion umgeht und ALLE meine Freundinnen die nacheinander schon hatten, bin ich verschont geblieben. Also was das angeht, lohnt sich eine Mandel - OP zu 100%.

Komischerweise denkt man immer , die Mandeln wehren die Krankheitserreger ab, aber ich denke, grade die ziehen die an! Du bist öfter krank als andere. Mein Vater hat auch keine Mandeln mehr und eine sehr robuste Gesundheit!!

Einziger Nachteil kann sein, ich bin immer etwas verschnupft, kann allerdings auch an Polypen in der Nasenhöhle bzw engen Höhlen liegen, die ich eindeutig habe. :)

Also, Mut zur OP (ist immer nicht nett aber was solls ^^ früher wurden die Menschen nur 30 ohne OPs- hehe)

Ps: letztes Jahr habe ich zwei Weisheitszähne gezogen bekommen, was meiner Meinung nach wirklich unangenehm-schmerzhaft war. Kein Vergleich!

Lg Lavinia

B`lo@o2dyxNova


erstmal danke für eure Beiträge *:)

Wie ist denn das mit den Schmerzmitteln? Welche habt ihr bekommen? Gab es Nebenwirkungen? Habt Ihr euch benommen gefühlt? Wieviele habt Ihr gebarucht?

@ Lavinia Lucia

meine Weissheitszähne sind noch drin :-) Und ich denke, wenn mna jünger ist, ist das auch alles nicht ganz so schimm... Wie schon vorher gesagt wurde, umso älter mna wird umso schmerzhafter ist es. :(v

syummmerb26


Hi du @:)

Ich bekam voltaren dispers,die haben toll gewirkt! Klar,ganz ohne schmerzen bist du trotz der mittel nicht.Aber lieber einmal die schmerzen als ewig diese entzündungen,hab die op auch viel zu lang vor mir hergeschoben,gute 6jahre um genau zu sein und erst als ich nur noch mit antibiotika "gesund" war hab ich sie rausmachen lassen weil der ganze körper darunter gelitten hat!

Nur mut :)* ;-)

tMoRdaru


Hey Leute,

Ich habe am 3 märz eine Mandel Op. Ich bin 24 und habe auch eine leichte panik vor der op!

Ich würde gerne wissen, machen die das mit Vollnarkose? und Wie lange muss man im Krankenhaus bleiben? Wie lange kann man nichts essen?

LG todaru :-/

Jnutta)-Fe6lixx


Hallo!

Ich bin jetzt ein einhalb Jahre Mandelfrei und hab es nie bereut!!!

Die O.P wird in Vollnakose gemacht und man bekommt rein gar nichts mit davon, danach fühlt es sich auch nicht anderst an als hätte man neleichte Halsentzündung.

Wichtig ist , das man sobald man darf gut ißt und trinkt, mit den betäubenden Tropfen geht es auch gut.

Man bleibt 3-5 Tage im Krankenhaus damit wenn Nachblutungen kommen sofort was unternehmen kann, Ist aber selten.

Für die Schmerzen gibt es die Schmerzmittel und ich gebe dan Rat ,Ja nicht den Helden spielen wollen sondern brav nehmen ,um so schneller ist man danach wieder Fitt.

LG Jutta

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH