» »

Mandel-OP, Pro & Kontra

s<tejf8x1


Hallo,

ich bin fast 1 Jahr mandelfrei und bereue es total. Ich hätte es nieeee machen sollen, je älter man wird, desto schlimmer wird das (ich bin jetzt 27!).

Also überlegs Dir. Ich war ständig krank, jetzt kaum noch!!! Aber die Schmerzen und so waren purer Horror!:°_

Sorry aber ich bin ehrlich @:) |-o

tmoJdarxu


ok Vollnarkose hört sich schon mal gut an! Aber das man so lange im krankenhaus bleiben muss, hätte ich nie gedacht! 3- 5 tage! ujuuuuuu. Darf man sich bewegen oder muss man liegen bleiben? Ich bin ein sehr Hyperaktiver Mensch und ich muss was machen, sonst wird diese langweile für so einen wie mich schwiriger zu ertragen als die schmerzen an sich selbst :-|

Jhutta,-Felixx


Sobald Du kannst und dich nicht wackelig auf den Beinen fühlst kannst Du rumlaufen so viel Du willst!

Aber glaub mir , man fühlt sich danach als hätte man ne Grippe, Ich wollte gar nicht rum laufen , hab viel gelesen und Musik gehört *:)

C%huchxu86


Ich bin jetzt 10 Tage MAndel frei und ich bin froh, das ich das schlimmste hinter mir habe...

Kann so langsam wieder essen, was allerdings echt ab und zu wiederlich ist wegen der borke, wenn man daran hängen bleibt oder die abgeht...

Pfui

Dve;rFiddxler


Die These kleiner Mensch - kleiner Schmerz stimmt schon einmal nicht. Aber der grosse Mensch kann sich länger an den Schmerz erinnern, was bei dem kleinem Mensch nicht so ist. Kinder haben also die gleichen Schmerzen, allerdings speichert das Schmerzgedächtnis des Körpers ihn nicht so wie es bei einem Erwachsenem der Fall ist. Und Pluspunkt der Kinder: Wunden heilen schneller bei ihnen.

Die Schmerzen nach der OP sind in etwa mit einer schweren akuten eitrigen Mandelentzündung zu vergleichen. (Natürlich wird jetzt ein jeder etwas anderes behaupten und sagen stimmt nicht es ist A: schlimmer oder B: nicht so schlimm!) Es besteht aber im Gegensatz dazu die Möglichkeit Schmerzmittel zu erhalten, die wesentlich stärker wirken als das gängige Paracetamol (oder Ibuprofen) was der HA meist verschreibt wenn man gerade daran erkrankt ist. Per Infusion kurze Zeit nach der OP, sobald der Patient meint, er können den Schmerz nicht mehr ertragen. Eis gibt es zum kühlen sowieso. Normalerweise auch soviel Kamillentee wie Du magst. Und wegen dem Essen solltest Du Dir auch nicht wirklich Sorgen machen, da es nur "weiche" Nahrung wie Weissbrot etc. gibt. Kurze Zeit oder wenige Stunden nach der OP meist Butterkekse.

Wenn der HNO meint es nicht zwingend notwendig, dann kannst Du auch noch abwarten oder es machen lassen. Allerdings 5 x im Jahr eine eitrige Mandelentzündung ist schon bedenklich und spricht schon eher dafür sie entfernen zu lassen.

Die eitrige Mandelentzündung kann auf den Herzmuskel ziehen, das stimmt. Das kann allerdings eine verschleppte Erkältung oder verschleppter grippaler Infekt ebenfalls. Und wie gesagt: Es KANN aber nicht Es IST oder Es MUSS.

ABER:

Es würde in Deinem Fall die Lebensqualität enorm steigern. Wenn Du allein an das leichtere Atem denkst. Das weniger schnarchen (oder gar keines mehr), nicht alle 2-3 Monate eine böse Mandelentzündung haben, usw. Das sollten die ausschlaggebende Punkte für Dich sein.

Gut einige mögen sehr starke Schmerzen gehabt haben, aber das heisst noch lang und länger nicht, das es auch bei Dir der Fall sein muss. Du magst sonst eine eher niedrigere Schmerzgrenze haben, wie Du sagst. Aber meist ist es doch so, das gerade diejenigen die sonst sofort jammern in solchen Fälllen wenn es wirklich schlimmer ist, das ganze tough durchstehen und weniger Schmerzen haben. Und was sind da schon 3 Tage (Regelfall) Krankenhaus, wenn es Dir dannach um so vieles Besser geht? Und die Schmerzen nach der OP vergehen auch wieder.

Hast Du schon einmal ans Mandellasern gedacht oder nach der Möglichkeit gefragt? Das wird heute auch gerne bei Kindern angewandt um diesen kleinen Menschen die Schmerzen zu ersparen (womit meine Aussage ganz zu Anfang bestätigt wird)

Aber: Das ist einzig und allein Deine Entscheidung, die kann und darf Dir niemand abnehmen. Das musst Du ganz allein entscheiden. Wenn Du es willst, wirklich willst dann lässt Du die OP vornehmen und wenn Du es nicht wirklich willst, dann lässt Du es bleiben. Zwingen kann Dich dazu niemand, ausser es besteht ein akuter Notfall und die Mandeln sind so geschwollen das sie kurz vorm Platzen stehen oder Du keine Luft mehr bekommst, dann wird man bei Dir dieses als lebensrettende Notfallmassnahme vornehmen. Aber so wie es jetzt ist: Entscheidest DU am Ende immer noch selbst!!! Und zwar nur DU!

Allerdings: Ich würde auf den Arzt meines Vertrauens hören und es machen lassen! Aber besonders dann wenn meine Lebensqualität dadurch gesteigert würde!!!!

IDoGretKh


Ich hab die Mandeln im Mai08 rausbekommen und ärger mich nur, dass ich es nicht hab früher machen lassen. Ich hatte auch Angst wegen der Schmerzen, aber die hatte ich nur kurze Zeit nach der OP (und das war wirklich auszuhalten), ab da hab ich dann dreimal pro Tag und einmal zur Nacht hin Voltaren Dispers bekommen, dadurch ist das alles auch sofort abgeschwollen und ich konnte schon einen tag nach der OP ein wenig essen und auch reden!!

Ich kann dir nur empfehlen, nach dem Schmerzmittel zu fragen, wenn sie es dir nicht sowieso geben, das ist in jedem Krankenhaus anders. Meine Schwestern waren in einem anderen Krankenhaus und mussten ständig nach Schmerzmitteln fragen, mir haben sie die jeden Tag gleich so hingelegt... ich würds immer wieder machen! :)^

I*ore#th


Also nochmal... klar, hat man schlimme Schmerzen, wenn die einem was rausschneiden, aber wer sich das ohne Schmerzmittel antut, ist selbst schuld... also einfach schon vorher nachfragen, dann geht das auch!:-)

BMlBoody0Nova


@ derFiddler

Vielen Dank für deinen Beitrag, und du hast sicher recht.

Was interessant ist, ist das Mandellasern, davon hab ich nie gehört, was genau ist das?

@ Ioreth

Danke dir :-)

D~erFidKdlxer


Eine sog. Laser Tonsillektomie ist die Entfernung der Mandeln mittels Laser statt eines Skapells.

Der Laser ist so gesehen eigentlich ein heisses Skapell. Das Blutungsrisiko während der OP ist deutlich herabgesetzt. Einige Mediziner sprechen sich für diese Methode aus und andere sind wiederum grosse Gegner.

Beide Methoden haben ihre Vor- wie auch Nachteile.

Du solltest alles Wissenswerte finden, wenn Du Onkel Dr. Google nach dem Begriff "Laser Tonsillektomie" fragst.

Und hier findest Du auch einiges zur Mandelop im allgemeinen:

[[http://plastische-operationen-schuster.de/mandeln-entfernen.php]]

Btloo2dyNoxva


Vielend Danke @:)

Mriis^sGlxamour


Hallo

Habe am 7.1 meine Mandeln rausbekommen... :-( Tut voll weh :(v Aber im großen und ganzen ist alles gut verlaufen.. Also bis jetzt keine Nachblutungen oder ähnliches

Wollte mal Fragen wie lange es dauert bis man wieder vollkommen fit ist??

Bin nämlich voll der Faschingsmensch und da es bald losgeht also ca noch 1 Monat wollte ich fragen ob ich bis dahin wieder TOP fit bin und alles ohne angst und auf irgendetwas achten zu müssen machen kann..

I-orxeth


Klar, in einem Monat sollte alles ok sein, aber man muss ja eh zum Arzt zur Nachkontrolle, der kann dir dann sagen, was du darfst und was nicht

D]erSaettler


Ich habe meine Mandeln am 20.01.09 (also vorgestern) entfernen lassen und sitze schon wieder gemütlich zu Hause. Die erste Nacht war rein schmerztechnisch etwas mühsam, aber jetzt fühle ich mich wieder einigermassen gut, auch wenn ich noch etwas benommen und müde bin (kommt wohl von den Schmerzmitteln). Aber ich hätte mir das Ganze schlimmer vorgestellt. Heute konnte ich bereits Reis, Pouletbrüstchen und Broccoli essen, worüber ich sehr froh bin, da mir das Eis schon nach einem Tag verleidet ist.

Über die positiven Aspekte der OP kann ich im Moment natürlich noch nicht viel sagen, aber zumindest sind die negativen nicht so gross.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH