» »

Lymphknoten geschwollen durch Rumspielen/ drücken?

M~arcoxneu hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich hätte eine Frage, nämlich ob Lymphknoten hinter dem Ohr, also genau zwischen Unterkieferknochen und Ohr anschwellen können wenn man drückt und dranrumspielt? Zumindest kommt es mir so vor, also vorher habe ich die nicht beachtet und seitdem rumrücken rumschwellen beachte ich die natürlich .Ist es möglich dass die dadurch etwas anschwellen? Also es ist nicht direkt kugelförmig oder rund, sondern eher wie ein kleiner Strang und nur direkt an der beschriebenen Stelle

Antworten
EQlsXa8O2


Fummel doch einfach nicht dran rum. Normal, dass er bei permanentem dran Rumspielen anschwillt! %-|

M1arcMonexu


Danke für die schnelle Antwort! Ja versuche ja auch nicht ständig rumzufummeln. Das ist eben zwischen Ohr und Unterkiefer-Eck-Knochen..Also nicht direkt eine Kugel oder Knoten sonden einfach insgesamt ganz leicht geschwollen, wahrscheinlich auch durch einbildung mehr als wirklich.

Also durch rumspielen schwellen die Lymphknoten auch an, ja? Habe halt auch mal gedrückt und gefühlt desöfteren.

E-ls*a8x2


Vielleicht isses auch nurn richtig fieser Pickel?

MXa]rconexu


Nein ein Pickel ist es nicht, ist ja auf beiden seiten hinter dem Ohr. Muss aber dazu sagen dass ich auch beidseitig rumgespielt habe und rumgedrückt habe, idiotisch halt..

Erst hatte ich mir das am Unterkiefer eingebildet, da ist aber gar nichts und hab mich dann irgendwie da hinter dme Ohr fixiert, wobei mir dass eher vorkommt als ob der Knochen irgendwie dicker ist, also man sieht eigentlich nicht wirklich was sondern es fühlt sich nur so an.

E/lsa@82


Also es kann wohl ein Pickel, Knoten oder Knorpel sein. Kann man so nicht beurteilen.

Ich rate dir, das dran Rumspiele sein zulassen. Am Ende bekommmst du rechts und links noch ne Billardkugel!

eOeaznyy


hört sich nicht gut an, wird wohl HIV oder Leukämie sein..

EOlsTa8x2


???

MvarcoQnxeu


Na die Lymphknoten können ja auch durch rumspielen/rumdrücken leicht anschwellen, oder?

Außerdem sind die ja nur lokal, also genau an dem Ort wo ich rumgedrückt habe, scheinbar etwas anders als sonst, vielleicht auch nur Einbildung, und nur ganz leicht geschwollen.

h.alhlodiew.al]dfxee


bist du sicher, dass das die lympfknoten sind?

ich hatte mir als kind mal n spukrohr gebastelt und durch den hohen druck beim blasen :=o ist es auch genau an der stelle angeschwollen. war n richtig unangenehmes gefühl und hat teilweise richtig geknackt wenn man draufgedrückt.

das ist dann nach vielleicht 30min wieder weggegangen

MEarcoOnexu


Hmm eher nicht.Weiß denn jemand ob durch ständiges drücken/rumspielen die Knoten lokal an einer Stelle anschwellen könnten?

M?arceone{u


Mag keiner mehr antworten? ;-(

Byraixm


warum denn auch is doch alles gesagt ?

wenn du dran rum spielst übst du druck drauf aus => du reizt es => es schwillt an

tadaaa ...

wenn dir das nicht reicht als Antwort dann nimm einfach

08.02.09 03:37

hört sich nicht gut an, wird wohl HIV oder Leukämie sein..

eeazyy

die Antwort :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH