» »

Nasennebenhöhlenentzündung: Alkohol und Aspirin

JeackfOacxe77 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

ich habe des öfteren, vor allem wenn ich erkältet bin, eine Nebenhölenentzündung die recht schmerzhaft ist. Derzeit keine vernünftigen Schmerzmittel hier (ausser Aspirin). Jetzt fragte ich mich gerade ob es vielleicht eine gute Idee wäre hochprozentigen Alkohol oder zerstossenes Aspirin zu "sniefen".

Meine Schmerzen sagen, das wäre eine hervorragende Idee; mein Verstand rät ab.

Hat jemand Ahnung?

gruss und dank.

Antworten
LQilxa


Das solltest du nur dann tun, wenn du deine Schleimhäute nachhaltig schädigen willst. Abhilfe: Dampfbäder mit Salzwasser. Dazu in einem Topf Wasser mit Kochsalz zum Sieden bringen. Dann Topf auf einen Untersetzer auf den Tisch stellen, Kopf drüber beugen, mit einem großen Handtuch eine "Höhle" drüber bilden. Wenn du das ca 10 min machst (eben solange das Wasser noch dampft), sollten die Nebenhöhlen freier sein.

Und falls Eiter aus der Nase kommt: zum Arzt, denn dann sitzen Bakterien da oben und du musst ein Antibiotikum nehmen. Gute Besserung!@:)

cqhanta2letta


Also die Idee ist wohl kaum eine gute Lösung :|N Wie kommt man auf sowas ??? Leide auch oft unter Nasennebenhöhlenentzündung. Lauwarmes Wasser durch die Nase spülen bzw. Wasser mit Meersalz :)z

cDhantal0e-tta


Besorge dir mal die Sinupret, aber schnellstens, dann brauch man oft kein Antibiotikum :|N Die Aspirin kannst du ja wohl auf normalem Wege schlucken :)z

J2ackfPace7x7


Hallo Lila,

danke schonmal für die schnelle Antwort! Das mit den Dampfbädern sagt mir mein HNO-Arzt auch immer.... Ist aber ja eher nichts gegen akute Schmerzen. Ist obige Therapie denn wirklich ungesund? Also ungesünder als sagen wir mal Alkohol trinken und Aspirin schlucken? kann mir schon vorstellen das aspirin ein wenig sauer ist und die Schleimhäute ein wenig reizt; aber ich habe auch nicht vor das den Rest meines Lebens zu tun. Ich will nur irgendwas, was da oben kurz mal richtig aufräumt und die Schmerzen lokal stillt.

Gruss

Leikla


Ja, sie ist ungesund. Und wenn du die Aspirin mit Alkohol einnimmst, tust du dir auch nichts Gutes. Nimm die Aspirin einfach normal (also schlucken mit Wasser), die sind nicht als lokale Schmerzmittel geeignet. Und: Doch, das Dampfbad sollte gerade die akuten Schmerzen lindern. Der Schmerz entsteht ja durch den Druck in den Nebenhöhlen, weil das Sekret nicht richtig abfließt. Wenn das wieder abfließen kann, lässt der Druck nach und damit auch der Schmerz. Außerdem solltest du die Nebenhöhlen (wenn es bei dri die Stirnhöhlen sind) immer gut warm halten, z. B. mit einer Mütze. Mein Ex ist sogar mit einer Baskenmütze ins Bett gegangen.

pziskopxat


also ich habe auch schon seit fast ein 1 ajhr schnupfen und es hört auhc nicht auf

ich habe schon 3 antibitikas bekommen

und seit fast 1 jahr ahbe ich auch schon mundgeruch hbat ihr das auch?

weil das stört mich am meinsetn dieser mundgeruch

:(v :-(

ich werde sehr warscheinlich auch miene nase OP lassen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH