» »

Nase geruch nach sinusitis op

ySurix7x3 hat die Diskussion gestartet


hallo an allen die auch unter sinusitis leiden bin hier gestolpe un hilfe su suchen weil ich schön versbeifel bin , seit november leide ich unter eine kronichsinusitis maxilaris bds und stärke kopfweh , fieber un kiefer weh siend auf getreten die höle jeden tag mehr bis5 ibupropfen , erste mal krank mit so was , keine alergi blut in ornung mein HNO hat mich nach den 4 mal verschidenen antibiotikum und kortizon, zum op verschieckt an 16 februr war die op bin jetzt 9 wochen krank , nach die op bin jede wochen zum HNO weil ich immer wieder was gespür habe und ich habe nur gedach das was schif war mit denn op , jetzt hat er nach eine neu ct fest gestell das wieder alles voll ist , nur schlimer weill jetzt siend die stirhöle auf beptrofen un war frhü nicht so ,mein arzt hat mir wieder antibitiküm mit cortizon gegiewen aber hat leider nich geholfen , ich habe immer noch schmerzen un bin tief traurig, weiss nich mehr was ich machen soll ich spül meine nase drei mal täglich mit zals wasser nicht hilf , jetz hat mei HNO wieder ne neu op werraten , obwoll ich nich möchte weill die erste nicht geholfen hast und war ne grosse tortur die siend gerade mal 5 wochen nach denn erste op un jetzt muss ich wieder ne neu op auftreten , ich bin genau wie frhü krank die kopf weh un die drück siend nicht besser in gegenteil schlimer,ich denke ich werde ne neu arzt suchen , bin noch bist 27 krank obwoll ich nich weiss ob mein HNo mich neu krankmelde , mit kranke kase kein problen die zahlem mir die krankenged , aber ich möchte wieder arbeiten nur weiss nich wie würde mein schef reagiert wenn ich jetzt anfangen un nach 6 wochen werde ich wieder, wochen krank wegen nue op dann muss er neu zahlen und mir geh nich so gut un arbeiten zu gehen aber auch angs habe ich wegen eine kündigun g, übrigen das ist staup onhe ende weil ich in weriech kartonage arbeite aber wie lange soll ich zu hause bleiben ?bitte kann jemand mir was verraten , ich weiss nich was ich machen kann , an montag war ich auch bei neurologe weill ich auch jetzt wegen die ganse kake unter depresion leide, und sehe keine ende mehr in die ganse krankeit und eine grosse angs begleite mich zeit ich krank bin , und jetzt neu krankeit bildung neu problem , auserdim ich kann mich nicht leiden wenn ich spreche meine stimmer ich so häslich geworden es hört sie wie ich ne gripe hätte, und noch dazu dies gerucht indie nase pfui, mein man habe ich nie wieder geküss , wegen ansg das ich ihn eklich werden kannn, auch wenn er immer lieb zu mir isst ne kang lien güss an alles nase kranke un warte eure hilfe . :-( :-( :-(

Antworten
Wcarxi


Definition Stinknase

Die Stinknase (Ozaena) ist durch eine Degeneration der Nasenschleimhaut mit Verlust des Riechvermögens (Anosmie) geprägt. In der Nase finden sich zäher, stinkender Schleim und zahlreiche Verkrustungen und Borken.

Ursachen

Die Stinknase tritt häufiger bei der Frau auf und ist oft anlagebedingt. Operationen und Verletzungen an der Nase können eine spätere Zerstörung der Nasenschleimhaut fördern.

Auch der jahrelange Missbrauch von abschwellenden Nasentropfen und –Sprays (Privinismus) kann eine Stinknase bedingen.

Wenn Patienten wegen eines Tumors im Bereich des Gesichtes mit Röntgenstrahlung behandelt wurden, kann es später zu einer Degeneration der Nasenschleimhaut mit nachfolgender Entwicklung einer Stinknase kommen.

Symptome

Patienten mit einer Stinknase haben einen großen Leidensdruck. Die Nase selbst macht ihnen eigentlich nicht mehr Probleme als ein Schnupfen. Ihre Mitmenschen können jedoch den aashaften Gestank, den ihre Nase durch die Zersetzung der Nasenschleimhaut produziert, sie selbst aber nicht riechen können (Anosmie), kaum ertragen. Solche Patienten können erhebliche gesellschaftliche und berufliche Probleme erfahren.

Therapie Stinknase

Es ist besonders wichtig, die Schleimhaut der Stinknase feucht und geschmeidig zu halten, da jede Bildung von Krusten und Borken zur Zersetzung von Geweben und damit Bildung von aashaften Gestank führt.

Ölige Nasentropfen (Coldastop) oder Bromhexin (Lubrirhin) und die Inhalation von Salzwasser (Emser Sole) sowie regelmäßiges Feuchthalten mit Meerwasser-Nasensprays können dazu beitragen.

Mit Nasensalben (Bepanthen -Nasensalbe) kann ein annähernder Heilungsversuch angestrebt werden. Eine Einnahme von Vitamin A und E soll eine fortschreitende Zerstörung der Nasenschleimhaut verhindern. In keinem Fall sollten noch einmal abschwellende Nasentropfen mit Xylometazolin oder Oxymetazolin verwendet werden, weil sie die Krankheit nur begünstigen würden.

Der Arzt (in der Regen HNO - Arzt) wird dem Patienten in schweren Fällen dabei behilflich sein, die Borken und Krusten zu entfernen.

In manchen Fällen kann eine Operation Erleichterung bringen. Dabei werden Knorpelteile verpflanzt oder ein künstlicher Gang zur Mundhöhle geschaffen, der Speichel zur Befeuchtung der Nase herbeiführen soll.

Ich denke das solltest du wieder in den Griff kriegen ..

Und wegen deiner Depression wenn ich das richtig verstanden habe .. solltest du dich mal mit deinem Hausarzt zusammensetzen und mit ihm darüber sprechen .. was man da machen kann ... auch da wird sich denke ich mal ne Lösung finden ..

Ich wünsche dir alles Gute und das du schnell wieder gesund wirst .. und auch das sich deine Nase erholt :)z damit du deinen Mann wieder ohne Angst küssen kannst

Liebe Grüsse Wari

youri:73


hallo mari danke für diene anworte ich war schon bei HNO arz , und bei lieg alles wegen meine op wegen sinusitis ist doch alles wieder eitri geworde und geib dies geruch in die nasse nach käsefuss, naja muss ich so oder so wieder unter messe liege villeich t wird das ganse weg ,swegen meine depresione komm alles mit den ganse zusammen ich war schon bei arz und mache gerade terapie , hätte ich vor nicht so was gehab, und jetzt siend meine nerven an ende , noch mal danke . :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH