» »

Kopfhörer und Ohrenentzündung?

Lvucix07 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe seit Monaten immer wieder so einen stechenden Schmerz in beiden Ohren. Im Januar war ich auch zur Behandlung bei meinem HNO, der meinte ich soll im April wiederkommen. Ich habe wohl eine Entzündung des Gehörganges und die braucht so lange zum Heilen.

Nun wurde es aber in den letzten Wochen wieder schlimmer, teilweise richtig schlimm, als ob man mit einer Nadel ins Ohr sticht. Nun frage ich mich woran das liegt. Ich habe die Anweisungen des Arztes genau befolgt: Die Ohren trocken gehalten (war beim Duschen schwierig ;-D) und keine Wattestäbchen oder sowas benutzt, hab die Ohren einfach in Ruhe gelassen. Allerdings höre ich unterwegs immer Musik, und nun frage ich mich, ob das vielleicht ein Problem ist. Mir hat mal jemand erzählt, dass über so Kopfhöhrer (ich hab solche kleinen, die man ins Ohr steckt, also keine zum Aufsetzen) ziemlich viele Bakterien ins Ohr gelangen. Und außerdem frage ich mich, ob vielleicht die laute Musik auch Einfluss darauf hat. (Ich höre zwar nicht so laut, dass die neben mir in der Bahn auch hören, was ich höre, aber ich gebe zu, ich mag laute Musik unterwegs |-o)

Hat jemand eine Ahnung, obs da einen Zusammenhang gibt?

Danke euch!

Antworten
Ailpiqa


Sicher kann laute Musik das beeinflussen. Ich würde an deiner Stelle niiiiiemals solche Kopfhörer verwenden. Die stecken doch direkt im Ohr drin, dass kann nicht gut sein, bei einer Entzündung.

e;l vsueRnxio


Das Problem kenne ich. Nach Monaten mit Ohrenschmerzen hab ich mich das dann auch irgendwann mal gefragt. Ich hab auch solche In-Ear-Kopfhörer und hör auch gerne mal lauter. Dass die Laustärke einen Einfluss auf eine Entzündung im Gehörgang hat, glaube ich nicht, das schädigt höchstens das Trommelfell. Ich würde mir vielleicht erst mal andere Kopfhörer zulegen, die man nicht direkt reinsteckt. Ich hab dann auch eine Zeit lang auf Musik verzichtet und es ging weg. Ob das nun damit zusammenhing, kann ich dir natürlich nicht sagen, aber für so unwahrscheinlich halte ich das nicht. Vor allem hab ich ja dann am Anfang immer mit dem Ohr, was mir grad wehtat keine Musik gehört und so hat es sich immer abgewechselt.

Wünsche dir gute Besserung @:) :)*

Ltucmi0x7


Vielen Dank an euch beide :) und vor allem ganz lieben Dank für die Blümchen, ich liebe Blümchen x:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH