» »

Schon wieder Stirnhöhlenvereiterung, oder vielleicht Entzündung?

c9heeekyangeel81


kann sein, dass durch diese Verengungen das Sekret einfach nicht abfließen kann weil es zu dickflüssig ist. Da ist dann auch Sinupret/Sinusitis hevert nicht mehr ausreichend und n Antibiotikum muss her und als letztes Mittel ne Spülung...

Einfach noch mal zum HNO und der soll mal n Ultraschall oder Röntgenbild machen...

LG

h5e7idi6v9


spül mal mit salzwasser die nase und gugel auch damit

500ml warmes wasser u ein halber teelöffel normales salz, für den hals damit giurgeln und mit der nase das salzwasser vom löffel ziehen und wieder ausschnauben, das hilft

RDighQtHereRiqghtNxow


Ich hab eine Nasendusche die muss ich jeden Abend machen also das hat der Arzt gemeint ich habe aber einfach nicht das Gefühl das das was bringt

hLeidi6x9


versuch mal was ich geschrieben habe, verlieren kannst du nix aber vieleicht hilfts

RrightHeFreDRigh[txNow


ok ich werd das mal ausprobieren...

hat sonst noch jemand eine idee was das sein kann?

R2igchtH5ereRighxtNow


weiß jemand noch was?

h?e6irdi@69


iinhallieren mit kamille und dann eine schüssel heiß wasser in der nähe aufstellen u ca 6 kamilleteebeutel rein, das tut nase u hals gut, achja halsbonbons mit eukalyptus u mentol reizen den hals noch mehr, lutsche salbei o echinazeabonbons das hilft u lindert oder die islandmoos sind super

k<roelBleboxra


Ich würde ja auf Staub- und oder Pollenallergie tippen.

Ich hatte das vor einigen Wochen als ich Praktikum im Bauhaus gemacht habe und da durch eine Umräumaktion einiges an Staub hochgewirbelt wurde. Am nächsten Tag hatte ich nen Monsterschädel und war nur am Nase putzen.

War dann beim Hausarzt. Der meinte: Erkältung / Infekt und schrieb mir Nasenspray auf. Hat aber nix geholfen.

Hab dann von einer Bekannten den Tipp mit einem antiallergischen Nasenspray (Cromohexal) bekommen und am Abend hatte der Niesreiz aufgehört und am nächsten Tag wars weg.

Gute Besserung.

RiightjH(ereR=ighteNoxw


Wieviel kostet denn so ein Nasenspray?

Die Halsschmerzen sind mittlerweile schon besser geworden aber meine Nase ist komplett zu atme meistens durch den Mund und morgen hab ich eine wichtige Prüfung da stört das echt aber gut da kann man jetzt eh nichts mehr machen oder?

Z6w[ackx44


Hallo RightHereRightNow,

ich tippe wie kroellebora auch auf (Pollen-Allergie). Übliche Heudschnupfensymptome sind bekanntlich tränende Augen und verstopfte Nase, weiterhin aber auch Kopf- und Halsschmerzen, evtl. erhöhte Temperatur, einfach ein "Grippegefühl", daher in manchen Gegenden als "Heufieber" bezeichnet.

Hol Dir aus der Apotheke ein Antihistaminikum, und wenn die Beschwerden damit weggehen, war das die billigste Diagnose, die Du je hattest.

kDroel7lerborxa


Das Nasenspray kostet etwas über 6 Euro.

CClaudi,areisexn1


Hallo!

Ich hatte auch mal über 2 Jahre Schnupfen. Schließlich wurden in meiner Nase die Schleimhäute gelasert und die Nasenscheidewand verdünnt. Seit dem ist der Schnupfen weg.

Tschüß,

Claudia

oOrvos-laxn


vor allem ist rauchen bei stirn- und nebenhoehlenproblemen sehr contraproduktiv!:(v

RRightHer{eRigrhtNow


So jetzt hatte ich mal knapp 2Wochen ruhe und schon fängt das ganze wieder an.

Bin total erkältet man hört es diesmal auch an der Stimme was bei mir noch nie

der Fall war. Zum Arzt will ich nicht schon wieder, was könnte ich noch machen?

Ich hab auch teilweise so Phasen wo mir total warm ist und sonst halt so die

typischen Sachen wenn man erkältet ist Nase verstopft (Nasenspray hilft nur kurz)

und halt wieder Kopfschmerzen.

Hat noch irgendjemand Tipps?

RTighPtHFereRigxhtNow


hm...sry muss es nochmal hochschieben...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH