» »

Welche Schmerzmittel nach Mandel-Op?

k5nubbeUliqn^chen


duschen ist gar kein problem, nur den kopf darfst du nicht nach unten halten, zum haarewaschen, damit kein blut in den kopf steigt :)z

und eben nicht so heiss duschen.

essen kannst du nach einer woche fast normal. nudeln, kartoffeln, brot...knabbergebäck (chips , stixies etc) nicht, aber das weisst du ja bestimmt selber

czlauOdi7x2


ich habe im kh voltaren dispers mit 46,5 mg diclofenac bekommen. ich durfte sie im kh 4 mal am tag nehmen und nehme sie immer noch 4 mal am tag (meine op war am 14.05.), da ich sonst die ohren- und schluckschmerzen nicht aushalte. insgesamt wird es ganz langsam besser. abends habe ich gegen magenbeschwerden aufgrund der voltaren magentabletten (ranitidin) verschrieben bekommen. zusätzlich helfen die grünen dolo-dobendan ganz gut. ibuprofen habe ich als alternative versucht, aber bringt gar nichts.

im kh habe ich hexoral bekommen. gurgeln brannte, aber mund ausspülen sorgte wenigstens für eine weile für einen angenehmeren geruch im mund. inzwischen geht gurgeln und ich nehme es ca. 2-3 mal am tag nach bedarf.

ich fange langsam an, wieder normale sachen zu essen, wobei mein geschmackssinn noch sehr getrübt ist. ich schmecke vieles gar nicht. kennt das noch jemand und weiß jemand, wie lange das anhält ???

geduscht habe ich am 10 tag nach op das erste mal. nur lauwarm und alles gaaaaanz langsaaaaam angehen lassen. ging ganz gut.

viel trinken ist wichtig. an einem tag, wo ich nicht viel getrunken habe, habe ich wieder stärkere schmerzen gehabt. kann zufall sein, dass es dann mal wieder schlimmer wurde, aber vielleicht lag es doch an dem trinken.

lass dich nicht unterkriegen. es wird besser. bei dem einen schneller, bei dem anderen langsamer. ich gehöre wohl auch zu den langsameren.

alles gute dir und noch allen anderen betroffenen.

dvrdxoc


wie nudeln darf ich nicht essen ?

dlrFd|oc


mal noch ne andere Frage: Wie lange waren bei euch denn die Beläge drauf und was ist dann für eine Haut drunter und welche Farbe hat die ?

Gruß

kJnbubbeTlinchxen


klar darfst du nudeln essen. die bekam ích im KH schon am tag 2 nach der OP :p>

kUnurbbelin&chxen


nudeln, kartoffeln, brot...knabbergebäck (chips , stixies etc) nicht, aber das weisst du ja bestimmt selber

sorry, die drei pünktchen stehen für ein satzende. bei knabbergebäck fängt der neue satz an ]:D

d,rdoxc


ja dacht ich mir schon. alles klar. ich habe nur angst, dass wenn ich etwas esse hinten die beläge abgehen und es dann blutet. ist das normal bzw. kann das dann eine nachblutung sein ?

Gruß

kSnububelin8chexn


das ist wie bei jeder anderen wunde auch. wenn du das knie aufschürfst, geht auch irgendwann die kruste ab und es kann evtl bluten. das ist aber dann nur ein bisschen blut. eine ernsthafte nachblutung merkst du sofort *:)

dMrPdoxc


alles klar.

m\anuzcha'o8x8


hi,

wollte nur fragen, ist die OP mit Vollnarkose oder geht es auch anders ??

und was wenn man mit Laser operiert?lg *:)

P4hoenixx91


ich fange langsam an, wieder normale sachen zu essen, wobei mein geschmackssinn noch sehr getrübt ist. ich schmecke vieles gar nicht. kennt das noch jemand und weiß jemand, wie lange das anhält ???

Also bei meiner OP war das auch so, ich bin anfang januar operiert worden und dieser "verirrte" geschmackssinn hat bestimmt bis märz angehalten... das war bei mir besonders bei süßen sachen wie schokolade so... die schmeckten furchtbar :)z aber es geht vorbei!

wollte nur fragen, ist die OP mit Vollnarkose oder geht es auch anders ?? und was wenn man mit Laser operiert?lg

also ich bin mit laser operiert worden, ist aber auch mit vollnarkose gemacht worden *:)

dSrxdoc


ja also mein arzt hat gemeint, dass es heutzutage nur noch vollnarkose gibt, zumindest in Deutschland:) .

E|hemalimger gNJutz@er (#3x25731)


Hab einen Tag nach der OP schon wieder ganz normal zu essen bekommen, also Kartoffeln, Nudeln, Reis, Gemüse, Fleisch etc auch Kuchen und sowas. War auch alles kein Problem.

An Schmerzmitteln habe ich nur Diclofenac genommen und geduscht habe ich das erste mal am 5. post OP Tag

SfvesdQo4kxa


Hallo,

wollte mal die Experten hier fragen welche Schmerzmittel bei euch nach der Mandelop geholfen habe. Ich kenne bisher Diclofenac und Metamizol.Bei mir brennt es vor allem beim Essen sehr stark und sticht richtig. Was hilft denn dagegen ?

Wenn ich nichts mache, dann kommen die Schermzen wellenartig.

Gruß

drdoc

Ich habe damals keine Schmerzmittel bekommen. Man sagte mir nur, ich soll viel trinken, am besten kamillentee. Hat auch sehr schnell geholfen.

s(ky2eflowxer


Mein Mann ist gestern operiert worden und hat auch Höllenschmerzen, hat Novalgin bekommen, aber er sagt, das hilft gar nicht :-/ Außerdem sagte er, letzte Nacht hätte er mal Panik gekriegt, weil der ganze Hals voll verschleimt war und er den Mist richtig loswerden musste. Muss dazusagen, er hat auch gleichzeitig die Nasenscheidewand operiert bekommen und die Nase total verpflastert, kriegt also durch die Nase keine Luft, deswegen hatte er das Gefühl, er erstickt richtig an dem Schleim. Ist das noch normal ??? Er sagt auch, er hat keinen richtigen Geschmackssinn mehr, kann nur soeben süß, salzig und bitter unterscheiden, aber so richtig schmeckt er nichts.

Kann ich ihm also sagen, dass wochenlange "Geschmacksverirrungen" normal sind ??? Wäre für ein paar Tips dankbar.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH