» »

Andauernde Halsschmerzen

M0ondh0äs7chden91 hat die Diskussion gestartet


Hi =) Hoffe ich bin hier richtig :)

Ich hab seit ca 5-6 wochen dauernde halsschmerzen.. 2 mal vor 5 oder 6 wochen hatte ich eine angina dann gings wieder ne woche und dann hatte ich einen rückfall..hab bei beiden antibiotika bekomen..

seitdem hab ich immer mal wieder halsschmerzen aber nur auf der rechten seite.. das tut bis zum ohr weh.. am meisten beim schlucken und ganz schlimm ist es beim husten...

ich weis echt nicht wie ich das weg bekommen soll.. ich lutsch seit 3 tagen wieder hexoraletten und nehm zusätzlich das hexalspray weil mein has auch rot ist...

bitte um hilfe was ich machen soll bzw wie ich das weg bekomm :°(

Antworten
M*ond häschGen9x1


*hals

dJolph,in79


Hallo,

ich würde zum HNO gehen und das abklären lassen. Am besten macht der Arzt dann einen Abstrich und weiß man mehr. Macht meiner auch immer und wenn das AB dann nicht wirkt, was er mir vorab verschrieben hat, kann er mir dann das richtige AB für den Erreger geben.

Vielleicht sind es bei Dir die Seitenstränge, denn wenn die bei mir angegriffen sind, dann strahlt es bis zu den Ohren aus.

Gruß *:)

M_ondhRsche`n91


ja aber ich habe weder auswurf beim husten (also nur nen trockenen husten) dh ich bin nicht wirklich krank (denk ich mal) irgendwie ists eben nur gerötet und das tut eben sau weh...

aber das das so lang anhält ist ja auch nicht normal.. ich kann doch nicht schonwieder antibiotika nehmen das ist doch schädlich

d6olphainx79


Bei Seitenstrangangina hatte ich auch nie Husten. Halt sehr stark Halsweh und ziehen bis zu den Ohren. Vielleicht wirkt das AB auch nicht bei dem Erreger, den Du hast. Ich würde das beim Arzt mal abklären.

Moondhä%sche9n91


mhm ok :( Zum arzt kann ich aber erst wieder in 3 wochen wenn ferien sind... weil meine HA nur frühs aufhat... bis dahin einfach weiter bonbons lutschen?

dvolpvhixn79


Ich würde in dem Fall nicht zum Hausarzt sondern gleich zum HNO.

Lieber einmal später zur Schule bzw. nach der Schule hin mit der Aussicht, dass man dann Ruhe hat.

Falls es nicht geht, würde ich mal Dolo-Dobendan probieren. Die haben bei mir bei den Mandelentzündungen immer gut geholfen.

MJosndhäoschen9x1


die grünen lutschtabletten ne? die lutsch ich auch gerne .. nur die waren gestern alle geworden deswegen hab ich mit den hexoraletten angefangen.. muss mir mal neue kaufen... hab auch noch dobendan cool da... hat das die gleiche wirkung? hab die noch nicht genommen die sind egl meinem freund..

hceiWdOi6x9


lutschtabletten helfen dir nicht das ganze aus dem weg zu räumen, die klindern nur, du mußt zum arzt , je länger du wartest um so schlimmer wird es - also nicht warten :)* :)*

M^ontdhäscXhen9x1


@:) dankeschön

aber ich weis nicht wie ichs machen soll... ich darf nur 40 fehltage haben und ich hab mittlerweile schon 31 und noch mehr fehlen kann ich mir leider nicht leisten.. erstrechtnicht weil wir jetzt jeden tag 2-3 arbeiten schreiben weil bald notenschluss ist... und nach der schule hat eben meine hausärztin nicht auf und mein HNO arzt macht immer frühestens termine in einer bis 2 wochen.... es sei denn er hat welche mit ner überweisung --> dh ich müsste erst zum hausarzt und eine holen.. und da kann ich ja dann auch gleich zu der ärztin gehen :-(

hWei]dBi6x9


ruf deinen hausarzt wegen der überweisung an und ruf den hno an, der nimmt dich dran bei schmerzen u frag ob du nachmittags kommen kannst.

wenn du da nix machen lässt wirds schlimmer und da fehlst du da´nn mehr

Mrond6häschen191


:) ok ich geh am donnerstag mal zum hausarzt da lass ich mal danach schaun und mir evtl ne überweisung geben..sport kann ich ja mal ausfallen lassen das ist ja nicht so wild :)^ habt ihr nen tipp wie ich morgen den tag noch am besten rum bekomm? schreib 3 arbeiten da kann ich mir fehlen leider nicht leisten... ganz viel lutschen ist klar,... halstuch hab ich auch drum... hab überlegt ob ich mal halswickel oder so mach.. was ist besser mit quark oder kartoffeln?

h:eidLix69


mach dir 500ml warm wasser u einen gestrichenen teelöffel einfaches salz reinrühren u damit gurgeln mehrmals am tag

M?ondhäUsnchenx91


hi hab ich gestern abend dann nochmal gemacht und heute früh / vor 10 min nochmal :) hilft super... irgendwie ist seit heute mittag der halsschmerz wieder weg.. keine ahnung obs daran lag :) hoff mal er bleibt jetzt auch weg.. weil ich das öfters hab das er dann nach nem tag wieder da ist...also drückt die daumen :) :)^

dmol6p&hin7x9


Drücke Dir die Daumen, aber wenn es immer wieder kommt, würde ich auf alle Fälle mal zum HNO um das abzuklären.

Quarkwickel habe ich früher immer um den Hals gelegt und die sollen zum Teil echt helfen.

Probiere es doch einfach mal aus.

Kannst dann ja mal berichten, was Dein Arzt gesagt hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH