» »

Chron. Sinusitis, schiefe Nasenscheidewand: Symptome?

POunicQa85


Der TSH sagt, wenn man LT nimmt, aber rein gar nichts aus. Im Vordergrund stehen die Symptome und dann die freien Werte (prozentual).

c-osmea#86


meine freien werte waren auch gut.. und meine symptrome sollen nicht davon kommen. soll auch nicht weiter steiegrn

P,uniOca08x5


Hmmm....

Hach wir 2 sind schon so arme Haschis echt :-(

Machst du zzt was? Schule, Arbeit oder so!?

cYosmSa86


hab kein hashi. sd ist in der sono total normal-.

bin krankgeschrieben seit letzen jahr, fang aber ab august wieder ne lehre an..weiß zwar noch nicht wie..aber naja :-(

und du??

PVuni=cax85


Oh je :-(

Also ich hab vor einem Jahr meinen Abschluss gemacht (Ausbildung). Dann nichts gefunden, gejobbt und im Januar jetzt gings los. Seitdem bin ich daheim. Aber würd momentan eh nichts an Arbeit finden, das beruhigt wenigstens ein bisschen.... :-(

Trau mir auch gar keinen Minijob oder so annehmen, weil ja immer noch diese Rückfälle kommen. Kann da ja dann nicht ständig krank sein.

ffiil3osx7


Halo zusamen !

ich bin stendig auf der suche um mein Leiden (trokene Nase) zu lindern. Und heute entdeckte ich den Forum habe mich sofort angemeldet im Jahr 1997 hate ich eine Erkeltung

speter wurde festgestelt chronische Sinusitis, 2003 operirt Sleimhaut abgetragen also luftdurchflus verbesert

hatte aber nie Schmerzen im Wangenbereich oder Stirnbereich was auf Nebenhüllen Entzündung hinweisen könte Habe schon enige Erfahrunge gemach mit Emser Salzen Was ich mitlere weile mach inhaliere mit salzwasser zu mindens keinen Husten der mich auf die Jahre begleitet. Wen ich nichts mache sogar nachts husten . Daraus kann man schliesen das die Krankhafte Flusigkeit komt auf Die Bronchen u. die Bronchen reinigen sich mittels Husten .Bei trokener Nase beschwerte Atmung .

Frage.Wer könte dazu was sagen?

E2hemaliger NUutzer9 (#=325~731x)


Vermutlich läuft Sekret den Rachen runter. Ich hatte das im Winter, der HNO hat es als sinubronchiales Syndrom bezeichnet. Bei mir war es halt akut, da hat meine Sinusitis eine Bronchitis ausgelöst.

Wahrscheinlich geht das auch wenn es chronisch ist, soll heißen, der Husten geht erst weg, wenn das Sekret nicht mehr ständig aus der Nase den Rachen runterläuft

Pyun*icaP85


Hab auch immer Halsweh, weil ich mit offenem Mund schlafe und mir läuft auch ständig was den Rachen runter. Bin teils verschleimt.

Nervig...

Aber MI steht jetz eh erst mal CT an.

Eshemalige\r <NutzerH (#32p5731x)


Und was ist dabei rausgekommen?

PHudnicca8x5


Joa soll operieren lassen. Die Nasenscheidewand. Weil die NNH ok waren. Is ja klar nach 3 Wochen Cortison-Spray.... %-|

Hab jetzt in 6 (!) Wochen nen Termin zur Vorsbesprechung bekommen und dann muss ich zum OP-Termin nochmal mit 6-20 Wochen rechnen...

E8hem~aligelr Nutzer (#3G25731)


Och ist ja ein überblickbarer Zeitraum? Wieso dauert das denn so lange? Ich warte bei einem HNO auf nen OP Termin max. 14 Tage ... Geh doch mal woanders hin

Piupnica8l5


Ich lass das in der Uni-Klinik machen....

EEhemRaliqger Nu.tze.r (#325x731)


Na ja dann, mir wäre das zu lange, alleine schon der Termin zur Vorbesprechung ... in 6 Wochn weiß ich ja nicht mehr was Sache ist

PCunfi=ca8x5


Hmmm ja kann ich auch nix machen....

War bei meinem besten Freund auch so. Hatte die gleiche Wartezeit.

w~eisn[ich+tmehr


dann drück ich dir mal die daumen das du die wartezeit gut überstehst...

@:) :)* @:) :)* @:) :)*

nach der op wird's besser - das steht schonmal fest :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH