» »

Chron. Sinusitis, schiefe Nasenscheidewand: Symptome?

P1unicHa85


Momentan gehts ja.... Wegen dem Cortisonspray.

Krieg halt nur wegen dem Wetter jetzt wieder schlecht Luft und nachts ist die Nase halt immer zu.

Aber NNH sind ok jetzt. Gibt Schlimmeres :)z

wzeisni.chtmehYr


Krieg halt nur wegen dem Wetter jetzt wieder schlecht Luft und nachts ist die Nase halt immer zu.

det meen ick ja mit "nach der op wirds besser" ;-)

cro5smax86


oder auch nicht... bei mir wurde nix besser.mal ganz von der benommenheit abzusehen. polypen kamen wieder und zyste auch..

P9unPica&8x5


Wie gesagt, Benommenheit ist bei mir weg.

Zysten hab ich nicht, Polypen auch nicht.

c_oVsUma8x6


ach ist weg?? wie ging das denn? irgendwas genommen

scuperhuNschi


hallo!

ich hatte seit ich denken kann auch ständig mit neben- kiefer- und stirnhöhlenentzündungen zu kämpfen, jeder blöde schnupfen ist direkt ausgeartet. meine scheidewand war schon immer etwas schief, ständig musste ich zum HNO-arzt um mich "aussaugen" zu lassen. beim naseputzen war immer viel blut mit dabei, vor allem morgens war's zum teil echt ekelig :-/ es hieß immer, wenn ich "ausgewachsen" bin, richten wir mal die scheidewand. die polypen habe ich insgesamt 3 mal entfernt bekommen, was kurzzeitig auch besserung brachte.

mit 18 hatte ich dann einen kleinen unfall bei dem ich mit der nase auf 'ne türklinke gefallen bin, danach war die scheidewand endgültig und unübersehbar schief :=o im zuge dessen wurde ich dann operiert, die scheidewand wurde gerichtet, mal wieder polypen entfernt und an den nasenmuscheln wurde auch irgendwas gemacht. die OP verlief gut, die tamponade war tatsächlich ziemlich ekelhaft (eine hab ich mir nach der OP im halbschlaf selbst gezogen, das bett und ich sahen aus, als wären wir einem horrorfilm entsprungen :-o )

nach ca. 1 woche wurde auch die zweite tamponade gezogen, was recht unangenehm aber auszuhalten war. seitdem hatte ich bestimmt 5 jahre lang keine nebenhöhlenentzündung mehr und ich konnte endlich mit geschlossenem mund schlafen - wow, das war was völlig neues für mich :)^

in den letzten jahren ist es wieder etwas schlimmer geworden, eigentlich müsste ich mal wieder zum HNO arzt. hab wieder viel blut in der nase und öfter schnupfen, aber es ist bei weitem nicht so schlimm wie damals :)z

ich kann aus erfahrung nur jedem zur OP raten, man gewinnt wirklich ein stück lebensqualität - zumindest ist das meine erfahrung!

LG

die uschi @:)

PPuniMca85


@ cosma:

Ja die Hormone ;-)

@ superuschi:

:)^ :)^ :)^

d%ol[ph5in79


@ Punica85

Was soll denn jetzt bei Dir gemacht werden? NSW Begradigung und Nasenmuscheln? NNH sind ja jetzt okay. Drücke Dir auf alle Fälle die Daumen. War bei meiner letzten OP auch in der Uniklinik und kann nur positiv berichten! :)z :)z

C6oralie rde RPompadoxur


Punica ich werde hier im Forum nichts dazu schreiben, deswegen wollte ich dir per PN was dazu sagen, aber du hast wahrscheinlich eingestellt dass du keine PNs empfangen willst.

Hätte nen super Tip für dich gehabt.

P?unUica85


Dooooch mir kann man PMs schicken!!

Nasenscheidewand soll korrigiert werden...

Pwunic>a85


Ach ja und meine Nasenmuscheln (?) seien geschwollen, meinte er.

d,olp;hin79


Das habe ich seit 2 Jahren. Dann werden die wohl, wenn sie nicht wieder abschwellen, bei der OP gleich verkleinert.

c:osm:a86


@ punica.

und was war mit den hormonen ??? erzähl ma.. bin echt gespannt

Psun>ica8x5


Weißt du doch.

Schilddrüse, Pille usw. Das ganze Hormonchaos... Kann mittlerweile auf die Uhr guggen, wann diese "Schlecht-Phase" kommt und vergeht.

Hab am DI Termin beim FA.

GBeNor>ge14980


Mal ne Frage an die Runde:

Seid Ihr sehr verschleimt? Ich habe auch total zugeschwollene NNH, wie die CT-Bilder zeigen, insb. zwischen den Augen (Siebbeinzellen). Ich bin ständig verschleimt, aber nur auf einer Seite im Mund. Das Zeug kommt aus Richtung Nase. Und aus'm Hals ziehe ich z.B. nach dem Sport ganz eklige zähe Fäden.

Meine Zunge ist ziemlich weiß, und ich putze sie mit ner speziellen Bürste. Aber sobald ich fertig bin, läuft die Rotze von oben nach. Außerdem ist meine Nase seit einiger Zeit ganz empfindlich. Ich brauche nur mal kurz drin zu fummeln, schon ist sie super entzündet und wund.

Kommt Euch das bekannt vor?

Will übrigens erstmal den Darm als Ursache ausschließen (Fehlbesiedelung) und mache ne Stuhlanalyse.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH