» »

Nachsorge beim Hno Arzt nach Schilddrüsen-Op

MIariah Rena}tchen hat die Diskussion gestartet


Hab da mal eine Frage: Ich weiß daß das Thema nicht ganz in dieses Forum passt, weiß aber nicht mehr weiter. Mir wurde for fünf Wochen wegen kalten und heißen Konten die Schilddrüse total entfernt. Die Nachsorge,Fadenziehen und Ultraschall ließ ich bei meinem HNO Arzt machen, da mein Hausarzt die ganze Sache etwas bagatellisiert hat Außerdem hat er die notwendigen Geräte nicht. Gestern war ich erneut beim HNO weil ich massive Schluckbeschwerden hab, außerdem hab ich paermamant ein Fremdkörpergefühl im Hals. Er konnte aber so nichts ungewöhnliches feststellen. Die Beschwerden seien nach so einer großen Op. nicht ungewöhnlich, und es würde einige Zeit dauern, bis sich das Ganze wieder normalisiert. Er meinte nur, daß ich ein Blutbild machen lasen soll, da überprüft werden muß, ob meine Hormontabletten die richtige Dosis haben. Er hat ihn darüber auch ein Fax geschickt, wo alles drinsteht. Auch sollte der Kalziumgehalt überprüft werden, da ich des öfteren ein Kribbeln in den Fingern und Zehen spüre. Der Hausarzt meinte, daß dies nicht nötig sei, da die Beschwerden wahrscheinlich von der HWS kämen. Irgendwie ist mir das Ganze nicht suspekt. Darf der HNO Arzt auf meinen Wunsch hin ein Blutbild machen, oder ist das von vorn herein nicht üblich?

LG

Renate

Antworten
E1hemalig;er Nu[tzer (#32R5731)


Ich würde mir eher die frage stellen ob es an der Zeit ist sich einen neuen HA zu suchen. Der HA will doch immer erster Ansprechpartner sein, dann soll er sich gefälligst auch kümmern. Meine hält sich an Vorschläge von Kollegen und macht lieber eine Blutentnahme zuviel als eine zuwenig. Wenn dein HA so unkooperativ ist, such dir eine andere Praxis. Kann a nicht sein.

Ob der HNO die Untersuchungen auch macht kann ich dir nicht sagen

bkud@dl}eia


Wie schwer bist du und wieviel Schilddüsenhormon nimmst du zur Zeit?

M\ar&ia TRenat)chxen


Hallo, Danke für die Antworten. Inzwischen hab ich meinen Hno Arzt angerufen und ihm alles geschildert. Am montag han ich bei ihm einen Termin wegen Blutentnahme. Mit dem Arztwechsel hab ich mich auch schon auseinander gesetzt. Hab mein Krankenkasse angerufen, und gefragt, wie es mit einem Arztwechsel im Quartal ausschaut, die haben gemeint daß es möglich ist, ich aber die Krankenkassen Gebühr nochmal zahlen muß. Auch haben sie zu bedenken gegeben, daß ein anderer Arzt ja erst mal dei ganzen Unterlagen anfordern muß. Zu der Frage, welche Tablettendosis ich einnehme: L Thyrox 125 bei einem Gewicht von gut 80 Kilo. |-o

b!uddlexia


@ Hallo Renate,

Richtdosis wäre 2-3 µg/kg/Tag, es kann also sein, dass die Beschwerden "einfach" durch die möglicherweise noch nicht ausreichende Menge an SD-Hormonen verursacht sind.

Ich denke aber mal, dass dies sich jetzt klären wird, wenn der HNO-Arzt neue Blutwerte bestimmt.

Ist denn die Narbe am Hals sehr hart? Auch dies kann Beklemmungsgefühle auslösen.

Erstmal wieder,

MFariaJ Re8natcxhen


Hallo, Budleia.

Die Narbe sieht und fühlt sich eigentlich ganz gut an. Ich denke mir auch, daß die Schilddrüsenhormone noch nicht optimal eingestellt sind. Nur ärgert es mich, daß mein Hausarzt mir wiedeum die Anfangsdosis verschrieben hat, die ich dann ja wegwerfen kann, falls ich eine andere Dosis brauche.

LG

Maria

bbuddlxeia


Nein, wegwerfen nicht unbedingt.

Thyroxin gibt es in vielen verschiedenen Dosierungen, ich denke, du wirst deine dann aufbrauchen können (wenn du mehr brauchst, wird einfach noch eine zweite Tablette dazugenommen).

Viel Erfolg, :)*

MZaria fRen1atLcxhen


Hallo, Buddleia.Hast recht, soweit hab noch gar nicht gedacht. Bin froh, daß wenigstens mein Hno mich ernst nimmt, und mir hilft. :°_

lG

Maria

bsudCdleixa


Ja, ein Arzt, der dich ernst nimmt, ist schon wichtig.

Ich wünsch dir was, :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH