» »

Tinnitus oder Tubenkatarrh

MAax01x85 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

hab jetzt seit ca. eine Woche n piepsen in beiden Ohren, der eine ist etwas lauter, stört mich am Tage nicht, nur wenn ich schlafen will. Naja war am Sonntag im Krankenhaus, wurde dann einige Untersuchungen gemacht und dann kam ein Verdacht auf Tinnitus. Ich sollte dann zum HNO um alles abzuklären, morgen hab ich den Termin. War bis dahin, also gestern beim allgemeinmediziner, der meinte ich hab kein Tinnitus, weil sowas ältere Menschen nur betrifft (merkwürdig). Jedenfalls meinte er ich habe einen Tubenkatarrh, ja ich hatte einige Tage davor Schnupfen, aber dass das Piepen immer noch nicht weg ist ??? Klingt das doch eher an Tinnitus?

Max

Antworten
jNürgexnx44


Hallo Max0185,

die Aussage Deines Allgemeinmediziners ist natürlich völlig daneben! gerade junge Menschen bekommen durch Lärmbelastungen (Disco, Auto-Audioanlagen etc.pp) genug auf die Ohren, die dann u.a. einen Tinnitus generieren! Ein Tinnitus ist ein subjektives "Schallerlebnis" welches nur Du hörst! Mit keinem diagnostischen Verfahren, kann ein Externer diese Geräusche wahrnehmen oder gar messen. Wenn Du diese Geräusche wahrnimmst, ist von einem Tinnitus auszugehen. Wie dieser sich in der Zukunft entwickelt, hängt von verschiedenen Faktoren ab!

Suche bitte sofort einen HNO-Arzt auf, oder noch besser einen HNO-Klinik, welche über die entsprechenden diagnostischen Mittel verfügen und lass Dich gründlich untersuchen!

Wenn ein Tubenkartarr vorliegen sollte, wird auch dieser bei einer umfangreichen Anamese diagnostiziert!

Alles Gute wünscht

Jürgen

:)^

L6il#li$mariemxaus


Hallo , Ich hatte schon einmal tubenkatarrh . tubenkatarrh hat man , wenn man wasser im ohr hat !!!

also denke ich mal das der algemeinmediziner NICHT recht hatte . also hast du warscheinlich tinnitus !!! Warst du denn irgendwie im schwimmbad oder so ???

:)*

MRax$0185


Ne war ich nicht, ich hatte nur ne leichte Erkältung bzw. Schnupfen das nach einige Tagen verschwand.

L$illimarieomauxs


ja dann hast du tinnitus..

gute besserung

viele grüße @:)

s/porteEiIsbaer


Max0815

Hallo, also ich kann nur empfehlen, umgehend einen HNO aufzusuchen.

Dieses Piepse spricht eigentlich schon sehr für einen Tinitus und der schadet mit jedem verschleppten Tag mehr. Ein Tinitus ist ein Infarkt im Ohr, dabei sterben Gehörzellen ab, da sie mit Sauerstoff unterversorgt werden. (zumindest hat mir mein HNO das so erklärt)

Ich habe es damals drei Tage veschleppt und nun leider nur noch 70% Hörvermögen auf dem Ohr.

Solltest du es nicht gleich zum Arzt schaffen, nimm vorsorglich ASS - blutverdünnend. Das verbessert die Blutzufuhr im Ohr und damit die Versorgung der Zellen.

Ich wünsch Dir alles Gute

s:portegisMbayexr


und dem Krankenhaus muss ich Unfähigkeit bescheinigen. Wenn die Verdacht auf Tinitus diagnostizieren und ihn dann fortschicken ist das schon echt ne schwache Leistung. :|N :|N :|N

SlchneefbloeckcheMn1x9


ich hab seit jahren geräusche im ohr, kein piepen aber geräusche......

wie stellt man tinnitus fest?

s&por_teiBsbaexr


das kann nur der HNO

die haben da bestimmte Testreihen

Geräusche können aber auch eine andere Ursache haben

S$chne'efloeckc>hexn19


an sporteisbär: was für ursachen können denn geräusche noch haben?

s;porlteidsbxaer


kleines Loch im Trommelfell zum Beispiel, Flüssigkeit (ganz kleine Menge) im inneren Ohr, Stark durchblutete Adern (Blut rauschen Hören) Ohrenschmalz, der Ohrhärchenverklebt und das raschelt.... da gabe es vieles. Genau kann das nur ein HNO herausfinden.

Suchnee|fl<oecckchenx19


hmm ok...

oh man, ich hasse HNO-Ärzte, genauso wie augenärzte. meine augen und ohren sind ober-mega empfindlich aber da bleibt mir wohl kein arzt-gang erspart ???

M+ax01x85


Hey, ich war heut beim HNO Arzt, er hat Untersuchungen gemacht, Hörtest, war etwas seltsam, aber er hat mir Magnesium Tabletten verschrieben, die ich 2 Wochen lang nehmen soll und wieder kommen sollte.

Komisch das bei mir dieses Piepsen einfach so gekommen ist ???

Max

sdportei=sbaexr


Max0185

das piepsen kommt öfter, geht aber meist wieder weg

Magnesium, na gut. Hilft auch das BLut zu verbessern, aber dann scheint es kein "richtiger" Tinitus zu sein.

Viel Glück

Stchneeflo}eckchenx19


ich hab nochmal ne frage an sporteisbär: was passiert wenn ich nicht zum arzt geh mit den geräuschen in meinem ohr? hab die ja schon jahrelang irgendwie...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH