» »

Nasennebenhöhlenentzündung?

F]usselx21 hat die Diskussion gestartet


Hallo...ich hatte vor 3 Wochen eine Bronchitis die auch abgeheilt war dank Penicilin jedoch nach zwei Tagen fing ich an recht näselig zu reden so wie bei einer Erkältung. Husten habe ich auch noch was aber eher vom aufhören des rauchens zu tun hat. Tage später war dann meine Nase dicht und jetzt habe ich nen Kopfdruck mein linkes Ohr fühlt sich an wie in Watte gepackt und es rauscht beziehungsweise ich kann meinen Puls hören.....und es drückt und ich hör auf der Seite auch schlechter. Ist das eine Nasennebenhöhlenentzündung oder wird das eine Mittelohrentzündung? Fängt auch gaaaanz leicht an weh zu tun...

Liebe Grüße

Antworten
FGussexl21


niemand der mir weiterhelfen kann?

s)cutlli%e


Eine Antwort kann dir eher ein HNO Arzt geben...

Mit Sicherheit wuerde ich aber bei Husten mit dem Rauchen aufhoeren...das sollte dir deine Gesundheit wert sein....

F8uss2el2x1


äh ja eigentlich steht schon oben drin das der Husten ja grad daher kommt das ich aufgehört habe aber naja....

c)oopexr84


für mich hört sich das nach mittelohrentzündung an. bei nebenhöhlenent. hast du eher kopfschmerzen und druck auf dem gesicht...

Fzus;selE21


So war gestern beim Arzt erstmal beim Hausarzt, aber er kann sich nicht erklären was genau ich habe...nasennebenhöhlenentzündung passt noch am besten wegen dem druck im gesicht, allerdings habe ich keine schmerzen gehabt wie er mir aufs gesicht gedrückt hat und die lymphknoten sind auch nicht angeschwollen. Das Ihr sieht auch völlig gesund aus und ich habe ja auch keine Ohrenschmerzen. Soll erstmal Sinupret nehmen und schauen obs besser wird aber warum ich auf dem Ohr schlechter höre und es rauscht kann er sich auch nicht erklären...hohen Blutdruck habe ich net.

Pion^go


Hallo Fussel21

Nimm mal Nasentropfen oder Nasenspray. Der Mensch hat eine Verbindung zwischen Rachen und Mittelohr. Die Eustachische Röhre. Diese ist zur Belüftung des Mittelohres gedacht. Ist dieser Gang nun zugeschwollen, aus welchem Grund auch immer, kann es die von dir beschriebenen Symptome auslösen.(Hat ich genauso ;-D).

Durch den Spray müsste es schlagartig besserwerden, so dies dann die Ursache wäre...

L.G. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH