» »

Linkes Ohr "übersteuert" z.B. beim Singen

C1alaxf


Hallo Ihr Lieben, es ist zwar schon länger her, aber ich wollte mal fragen, was euch geholfen hat?!

Ich habe auch diese blöden Geräusche wie knistern und blubbern im Ohr. Beim Sprechen und auch bei bestimmten Geräuschen wie etwas in der Küche abstellen! Wäre für Tipps sehr dankbar!

Herzliche Grüße

i5ssVa0x4


Hallo mir geht es genauso !

Hoffe ich kann mich hier mit hemand austauschen .

ich dreh bald manchmal durch grad wenn was knackt oder knistert .

alles ist übersteuert im re ohr .wenn jemand neben mir redet und der schall trifft aufs re ohr hört sich alles verzertt an und rauscht {:(

BEesa3gteFrxau


Huhu,

ich wollte noch einen Behandlungstipp abgeben. Ich habe gelesen, dass es einige schon mit Osteopathie probiert haben. Es gibt eine sehr ähnliche Behandlungsmethode, die Manuelle Stimmtherapie nach Gabriele Münch heißt. Dabei werden Strukturen, die Hals, Kehlkopf, Kiefer usw betreffen wieder in die richtige Lage und den richtigen Tonus gebracht. Dies könnte sich auch auf die Ohren auswirken, wenn die Probleme von falschen Spannungen in diesem Bereich herrühren. Ein Versuch ist es wert. :)*

mbovembwerpCaxl


Hallo,

ich leide seit nun ca. 2-3 Jahren unter dem gleichen Problem, war auch bei mehreren Ohrenärzten, die aber leider aber auch nicht wirklich helfen konnten. Bei mir ist es das linke Ohr.

Das Problem tritt auf, wenn plötzlich hohe laute Geräusche entstehen, wie zum Beispiel beim Einräumen von Geschirr oÄ. Telefonieren am Handy ist besonders unangenehm und mittlerweile auch wenn Leute links von mir ziemlich laut und nah reden. Dabei entsteht direkt danach so ein unangenehmes Kriseln im Ohr. Ich befürchte, dass die Ohrenhärchen beschädigt sind.

Hat jemand von euch das Problem schon halbwegs in den Griff bekommen? Ich bin über jeden Tipp dankbar und freue mich, dass ich nicht ganz allein damit stehe.

LG

S,abinte123x45


Hallo liebe Leut,

Ich weiß, das Forum ist schon ziemlich alt aber ich versuche es trotzdem mal vielleicht habe ich ja Glück.

Ich habe beim Sprechen oder Geräuschen so ein knistern im Ohr. Also wenn ich die letzte Silbe gesprochen habe, ist da so ein Flattern. Man hat eine klaffende Tube in der HNO Klinik in Bielefeld festgestellt und mir eine Salbe gegeben. Weiß halt nicht ob meine Symptome wirklich daher kommen. Hab einiges über klaffende Tubw gelesen aber nie von diesen eigenartigen Symptomen gelesen wie bei mir. Dieses Knistern/Flattern macht echt wahnsinnig.

Seid ihr weiter gekommen oder gab es Entwickelungen? Würde mich echt freuen, wenn sich jm meldet

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH