» »

Ich krieg meinen Schnupfen/Husten nicht los.

b+uAddlexia


Bei uns kam noch kein Fall mit der Schweinchengrippe vorbei und auch keiner von unseren Mitarbeitern hat es bisher erwischt.

Die entsprechende Ambulanz im UKE (Hamburg) ist auch schon wieder zu, ist eher ein Medienhype als eine wirkliche Bedrohung, denke ich.

Das Ringelschwänzchen ist gut, ;-)

Kannst du vielleicht mal Urlaub nehmen, um etwas zu "relaxen"?

Und: lässt du dich krankschreiben oder dackelst du auch noch "angegrippt" artig zur Arbeit?

Aslexan$draT


Urlaub geht nicht.... mein Arbeitskollege hat schon Urlaub. Ich bin sowas von eifersüchtig... der fährt nach Valencia in Spanien runter. *ichwillauch*

Hehe... ich bin eine die sagt, dass sie mind. einen Tag beschwerdefrei sein muss bevor sie wieder zur Arbeit geht. Aber... ich hab anfangs Jahr auch einen leichten Anschiss vom Notarzt bekommen weil ich nach ner Influenza mir zuwenig Ruhezeig gegönnt habe und zu früh zur Arbeit kam. Wenn ich mit Grippe oder Magen-Darm-Infekt zur Arbeit komme haut es danach immer meinen Arbeitskollegen um. Umgekehrt genauso. Wenn einer von beiden krank ist warten die anderen in der Firma regelrecht drauf, dass es den anderen auch umhaut. Ich krank...dann er krank und umgekehrt. Den 3. Kollegen im Labor erwischt es nie. ;-D

Ich bin vorsichtig mit meiner Gesundheit - aber Panik krieg ich nicht gleich wenn was nicht ok ist. Wenn ich krank bin... dann bin ich krank und mein Arbeitgeber kann mich mal gerne haben. Dann bin ich zu Hause... und dackle dann mit einem Arztzeugnis wieder zur Arbeit.

Das mit der Schweinegrippe war schlimm in Mexiko etc. Aber bei uns ist es eher eine Medienschlacht und Panikmache gewesen. Ich bin eher langsam genervt was dieses Thema angeht. Bei uns wollten sie auch schon, dass jeder der etwas hüstelt gleich mit ner Maske rumläuft. Von dem sind sie wieder weg gekommen und haben sich beruhigt.

s1onnFezs'onxne


ich kann dir nur aus eigener erfahrung sagen, wenn der körper ständig krank ist, ist das ein zeichen von einer vorliegenden dauerbelastung die zu einer dauer-schwäche geführt hat...

die grippe erreger sind zur zeit auch super hartnäckig und lästig und es dauert lange... aber dazu braucht der körper und die seele ruhe...

bDuddl4eia


Urlaub geht nicht.... mein Arbeitskollege hat schon Urlaub. Ich bin sowas von eifersüchtig... der fährt nach Valencia in Spanien runter. *ichwillauch*

Ach Mensch... :)_

Vielleicht kannst du dir ja wenigstens kleine Ruheinseln im Alltag schaffen? Wäre möglich, deine (ehrenamtliche?) Feuerwehrtätigkeit mal einige Zeit auszusetzen? Möglicherweise ist alles zusammen mit den privaten Problemen auch insgesamt zu viel. :)*

AxlexiandraxT


Ich hab in letzter Zeit wenig Uebungen wahrgenommen. War einfach zu ko. Auch Wochenendpikett d.h. bereit sein auf Abruf hab ich nicht gemacht.

Meine persönlichen Ruheinseln sind mein neuer Garten und meine Katzen. Im Garten wühle ich gerne in der Erde rum und hänge meinen Gedanken nach. Oder ich gehe schwer bewaffnet auf Schneckenjagd: mit nem Eimer in der Hand. Oder ich lese Bücher und plane meinen Garten. Mein Freund mag nicht helfen und kann nicht verstehen wieso man soviel Zeit dafür investiert und nicht eifach mal alles umwühlt und dann husch-husch was pflanzt und dann ernten kann.

Meinem Vater geht es auch besser... und ich hoffe, dass die nächste Zeit mit weniger Stress verbunden ist. Einem Ex-Freund von mir haben sie in unserer Firma auch indirekt gekündigt... irgendwie passiert im Moment vieles was negativ ist. Er war vollkommen ko als man ihm sagte, dass er nicht geeignet sei für den Job und man jemand anderen suche den er noch einarbeiten solle. Wir stehen uns eben noch recht nahe und so hat mich dies auch recht betroffen gemacht. Und wir haben uns alle gefragt ob es noch mehr "ungeeignete Leute" bei uns in der Firma gibt.

Ich spiele Lotto und mache mit meinem Freund seine lang gewünschte Antarktisreise. ;-D Spanien wäre mir zwar lieber da ich es lieber warm habe... aber was macht man nicht alles für sein Herzblatt, gell.

AzlexaLndraT


Hallo Sonnesonne

Jo, diese "Käferchen" sind recht hartnäckig... aber die will ich nicht haben. Wie kann ich sie dazu bewegen weiter zu ziehen? ;-D

Ich denke den Hauptstress muss ich in der Firma suchen. Da musste ich in letzter Zeit vieles mit etwas Druck durchsetzen damit es läuft und die Arbeit gemacht werden kann. Und dann eben die Lohneinbusse... sowas stresst schon. Ich hoffe, dass nun ruhigere Zeiten kommen und auch mein Freund bald wieder eine Arbeit hat.

bzuddxleia


Ich spiele Lotto und mache mit meinem Freund seine lang gewünschte Antarktisreise.

Da pack aber Omas Wollene ein....brr. ;-)

Ja, Garten kann ich verstehen, ist auch mein Refugium. ;-)

AHlexa3nd0raT


Wolle? Hilfe.. schnell weg. Ich krieg Nesselsucht wenn ich Wolle trage. Geht absolut nicht... ich werde knallrot und fang an zu kratzen. Aber Häschenwolle ginge... Angora meine ich. Hab ich aber nicht.

Hm... mal Pinguine ansehen wäre sicher witzig. Bis dahin halte ich mich an die wilden und gefährlichen Schnecken. Mein Gärtchen ist zwar nur 60qm.... aber es wurde sehr lange nichts gemacht und daher hab ich viel zu tun... und sei es, dass ich bloss Schnecken zähle.

b?ud%dlexia


und sei es, dass ich bloss Schnecken zähle.

Das hat was... ;-D

Aulex%a6ndxraT


Hallihallo

Ich nochmals.... war heute beim Notfallzahnarzt. Die Schmerzen die ich am Kiefer hatte anfangs Woche und die dann wieder besser wurden haben die Ursache in meinem Schnütchen. Beim Brot essen ist am Freitagabend eine Füllung rausgefallen. Laut ZA hatte ich verd... viel Glück. Denn die Karies unter der Füllung ist bis auf den Nerv. Dieser hat sich stark gewehrt und zurück gezogen. Der Zahn ist nun verarztet und ich hab mit viel Glück keine Schmerzen mehr. Kommt es wieder muss eine Wurzelbehandlung gemacht werden. Der ZA meinte, dass er nicht erwartet habe, dass der Nerv sich dermassen stark wehrt.

Anfangs Woche dasselbe.... auch eine Füllung raus. Selbe Seite - aber oben. Auch hier hat es unter der Füllung rumort und es kam beinahe zu einer Wurzelbehandlung. Dies hätte ich nicht bemerkt hätte nicht - Aussage des ZA - die Füllung aufgrund der Karies den Halt verloren und wäre rausgefallen.

Beide Male konnte ich nichts für.... hab meine Beisserchen immer artig sauber gemacht. Ich hab im 05/06 eine "Grundsanierung" machen lassen für gute 4500.- Euro. Und 3 dieser Füllungen sind bereits raus weil es unten drunter Karies hatte. D.h. es wurde nicht sauber gearbeitet. Ich warte nun richtig drauf bis die nächste kommt oder es doch noch eine Wurzelbehandlung gibt. Mann... als hätte ich den Geldscheisser oder wäre Millionär. :(v Aber der "Hauszahnarzt" und auch der Notfallzahnarzt meinten, dass diese Karies und die Zahnnerven durchaus schuld sein könnten an einem schwachen Immunsystem.

Lieben Gruss

Alexandra

Ps. Drückt mir die Daumen, dass der Nerv unten rechts ruhig wird und es zu keiner Wurzelbehandlung kommt.

bLudd$leia


Ach Mensch.... :°_

Aber Daumen drücke ich dir natürlich. :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH