» »

Tamponade selber aus der Nase entfernt, was nun?

M#anolxino hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich bin letzten Donnerstag in Barcelona ins Krankenhaus gegangen, nachdem ich für fast 2 Wochen jeden Tag 5-6 mal starke Epistaxis (Nasenbluten) hatte. Die haben mir dort dann ein Betäubungsmittel und dann ein Pflaster ins vordere Drittel der Nase getan. Das Pflaster war durchsichtig/membranartig und wenn ich die Ärztin richtig verstanden habe, sollte sich das Teil in meine Nase einsaugen.

Deshalb wurde mir dann auch eine Tamponade in die Nase gesteckt. Diese sollte ich 4 Tage in der Nase behalten und dann zu einem normalen Arzt gehen der diese entfernen sollte.

Nun ist es aber leider so, das ich keinen normalen Zugang zum Spanischen Gesundheitssystem habe und mir der Gang zu normalen Ärzten aufgrund der Bürokratie erschwert bzw. unmöglich gemacht wird. Wen es interessiert, man braucht ein Einbürgerungszertifikat, das man nur bekommt wenn man einen Mietvertrag über 6 Monate hat. Da ich aufgrund meines Auslandspraktkums allerdings nur 4 Monate in Barcelona bleibe habe ich den Kampf gegen die Bürokratie hier aufgeben müssen. Der einzige Ort, wo die einen dann behandeln ist in der Notaufnahme eines Krankenhauses. Da wollte ich nachdem ich dort Donnerstag wirklich heftige Dinge gesehen habe nicht mehr hin und habe entschlossen mir die Tamponade selber zu entfernen. Ging auch ganz easy, war nur ein bißchen Verbandszeug das mir in die Nase gestopft wurde.

Naja und nun meine eigentliche Frage: Kann mir jemand sagen ob ich nun noch eine Art Pflegemittel auf die Stelle machen muss?

Unter normalen Umständen wäre ich ja gern zum HNO-Arzt, aber glaubt mir, die spinnen hier ein bißchen was das angeht.

Antworten
mpich?sehixer


Hallo Manolino,

du bist ja einer. Die Traute hätte ich aber nicht, die Tamponade selber aus der Nase zu holen. Ist denn jetzt alles gut oder blutet es wieder? Wie lange bist du denn noch in Barcelona?

Für solche Fälle ist immer eine Auslandsreisekrankenversicherung gut. Was machst du denn, wenn du ernsthaft krank wirst? Überleg dir das gut!

Hier gibt es Coldastop und Gelositin, das sind Öle, mit denen du die Nase pflegen kannst. Schaden kann das eigentlich nicht, aber ob es nötig ist, kann ich natürlich nicht beantworten.

lg michsehier

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH