» »

Nasennebenhöhlenentzündung Endoskop wer hat Erfahrung Panik ?

E%SP


Hallo , meinst du jetzt Punica85 ? Also ich habe kein AB bekommen . Im Grunde wäre mir Sinupret auch lieber da Pflanzlich . Aber das Spray soll ja auch bei Mittelohrentzündung (Otitis media) und Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) sowie bei Katarrh des Tubenmittelohrs in Verbindung mit Schnupfen helfen . Ich muss den Rotz daraus bekommen :-).

Wie war den das bei dir erzähle mal genauer mit dem Nasen Endoskopie .

P(unXica8x5


@ sigute:

Das mit der OP trifft ja nur auf mich zu ;-)

Also ich fand die Endoskopie HÖLLE! Und ich bin alles andere als empfindlich. Der musste 2x betäuben und es tat trotzdem weh. Eine Mischung aus Schmerz und enormer Druck.

S.igXutxe


@ Punica85:

:-o Du Arme! Da war wohl ein Metzger dran! :-( Es ist wohl von Arzt zu Arzt unterschiedlich, es gibt da echt grobe. Ich hatte meine Endoskopien bei 2 Hno Ärzten, beide haben es sehr schonend gemacht. Naja, wie man sieht hatte ich wohl Glück. :-/

S6iguIte


@ ESP:

Doch, habe dich gemeint mit dem Antibiotikum usw. Naja, die Endoskopie wurde jedes Mal mit einem flexiblen Endoskop durchgeführt (so ein kleiner Gummmischlauch) - da ist auch so ein Lämpchen dran. Natürlich war es nicht so angenehm - vor allem weil der eine mir das Endoskop fast bis in den Rachen gesteckt hat das ich einen Würgreiz bekommen habe aber weiterhin war es nicht schlimm. Ich weiss nicht mehr wie lange die Untersuchung gedauert hat - aber es war jedenfalls nicht lange. Zusätzlich wurde ein MRT und CT des Kopfes gemacht. Hattest du diese Untersuchungen auch schon?

PXuniUca85


Hätt dem am liebsten eine geknallt.

Noch dazu sah der mehr als gut aus.

Ich hatte davor gefrühstückt und dann schiebt der mir irgendwas in den Hals. Musste so würgen und dachte wirklich, ich würd dem gleich ins Gesicht kotzen....

P0uniNca8x5


@ sigute:

HA! Bei mir war es ein Eisenteil. Nix mit flexibel... Da gabs verschiedene Aufsätze; mit kleiner Lampe vorne dran.

Diese

[[http://www.dr-manderscheid.com/leistung-intro-endoskop.jpg]]

SBiiguxte


du Arme, das gibts ja nicht :°_ Diese Region ist eh so empfindlich und wenn da so ein Grober dran ist kann es bestimmt extrem unangenehm werden. :°_

ich würd dem gleich ins Gesicht kotzen....

hah! mir ist sowas eigentlich FAST schon passiert. ;-D ein HNO hat vor vielen Jahren meinen Hals untersucht und dabei habe ich einen Würgreflex bekommen und ihm ist der ganze Schleim ins Gesicht geflogen. o:) Der war aber auch SEHR grob. >:(

Syigutxe


Oh! Kann mir vorstellen das es mit diesem Eisenbalken unangenehm ist!

Ich hatte zum Glück den da:

[[http://hno-arzt.at/fotos_upl/20060605192805_Flexi.jpg]]

EQSP


Uiii mit den Eisending ist der da rein .....wie soll da funktionieren wenn sich das net biegt? Aldo ivh war ja noch garnicht beim HNO also kein CT MRT ...MRT wurde bei mir mal 1998 gemacht aber wegen was anderes aber auch Kopf . Na ja ich hoffe das bessert sich das ich net hinbrauche

E6SxP


Die Angst vor Spucken habe ich auch ...bzw Würgen

S.iguxte


Also das CT habe ich vom Hausarzt verordnet bekommen. Das solltest du bei deinen Beschwerden jedenfalls machen lassen. MRT kommt dann meistens danach, wenn das CT keinen Befund bringt und die Beschwerden bestehen bleiben. :)z

Vorm Spucken sollte eher der Arzt Angst haben. ]:D

P4unicga8x5


CT wird nur gemacht, wenn mans immer wieder hat.

Du hast halt einfach ne Erkältung mit ner leichten NNH-Entzündung - fertig.

Daran stirbt man nicht und es ist bei dem Wetter normal ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH