» »

Nasenbluten - verschorfen/veröden?!

P~rotzxer hat die Diskussion gestartet


Ich habe in letzter Zeit wieder öfters Nasenbluten, hatte vor kurzem eine Grippe da hat es wieder angefangen. Das Nasenbluten ist nichts grundlegend neues für mich, ich weis wie ich die blutung schnell stoppen kann.

Ich hatte dieses Problem schon in vergangen Wintern, ich war auch schon zwei mal bei einem HNO Arzt. Dieser hatte mir dann die betroffene Ader verschorft, mit einem Stab der durch elektrische Stöße, glaub ich, die aufgeplatzte Stelle "verschorft" hat. Danach hate ich ca. 2 Jahre keine Beschwerden mehr.

Da ich nun wieder unter Nasebluten leide, hab ich mal gegoogled und dann hab ich mir folgende Frage gestellt, ist verschorfen daselbe wie "veröden"? Den in diversen anderen Foren habe ich gelesen das User das "veröden" als besonders unangenehm und schmerzhaft beschrieben haben, da dies nicht der Fall bei meiner Behandlung war, denke ich das es zwei verschiedene Methoden sind.

Letzendlich ist meine Frage ob das Verschorfen bzw. das Veröden, ansich die selbe Methode darstellt?

- wenn nicht, ist veröden wirklich derart schmerzhaft?

(da ich mich wieder behandeln lassen möchte)

P.S: beim verschorfen fand ich die Betäubung am schlimmsten (brennt ein bisschen), die Behandlung an sich waren nur ein Zwicken. Und die Tamponage, langer Gel-Streifen der nach der Behandlung in die Nase gestopft wurde, war auch unangenehm ;-D

Antworten
BYarfu?ßBiVelefelxd


Also meint HNO arzt hat mich auch 'verschorft' ... allerdings weis ich nicht, ob es dasselbe wie veröden ist, mal abwarten ob jemand was genaueres weis..

habe auch wieder nasenbluten, nicht doll, aber ist auch lästig

ps: das verschorfen fand ich schon unangenehm, bin vlt empfindlicher oder so :-p

P&rotOzexr


hmmm, weis denn keiner genaures?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH