» »

Plötzlich Halsschmerzen - nach 2 Tagen wieder weg

sdpsxln hat die Diskussion gestartet


Hallo,

vor etwa vier Wochen hatte ich eine Woche lang ordentliche Halsschmerzen (inkl. Schleim + Husten, kein Fieber), die dann in Form einer normalen Erkältung wieder weg gingen. Danach ca. 2,5 Wochen keine Beschwerden. Letzten Samstag fuhr ich ein Radrennen. Am Abend bekam ich dann leichte Halsschmerzen, die Sonntag morgen aber wieder weg waren. Sonntag nachmittag war ich noch eine Stunde laufen, kurz danach wieder heftige Halsschmerzen mit dem Gefühl, dass der ganze Hals geschwollen ist. Keine Veränderung bis gestern Abend. Seit heute früh sind die Schmerzen praktisch wieder wie weggeblasen. Sehr merkwürdig.

Kann es sein, dass das noch Reste aus der Erkältung vor 4 Wochen sind, die durch die Anstrengung nochmal zu Tage getreten sind? Wie sollte ich mich jetzt verhalten (Sport?)? Für damit zum Arzt gehen ist es mir eigentlich zu unbedeutend.

Danke,

spsln

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH