» »

Reizhusten bei Schilddrüsenunterfunktion?

CIhajsafPalak hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte im August diesen Jahres eine schlimme Bronchitis. Jetzt hab ich schon seitdem immer mal wieder so ne Art Reizhusten. Ich habs Gefühl ich hab etwas im Hals, und manchmal huste ich dann so stark das mir die Lunge weh tut. Die wurde schon untersucht und es war nix zu sehen.

Jetzt habe ich festgestellt, das ich nen Druck im Hals habe, und zufällig gelesen, das mit einer Unterfunktion der Schilddrüse auch folgende (quasi meine) Symptome einhergehen:

-Gewichtszunahme ohne Veränderung der Essgewohnheiten

-dünner werdende Haare

-Müdigkeit etc.

Da das auf mich zutrifft, und ich mir nicht erklären kann von was ich über 10 Kilo zugenommen hab innerhalb von ca. 1,5 Jahren, frage ich mich, ob das zusammenhängen kann. Bisher hab ich mich noch nicht eingehend auf eine Unterfunktion testen lassen, meine Großmutter und Mutter sind allerdings bei schon seit frühster Kindheit schilddrüsenkrank. Deshalb liegt es nah. Dazu kommt auch, das ich empfindlich bin, wenn ich mir selber an den Hals fasse. Es ist unangenehm und löst, trage ich Ketten, einen leichten Würgereiz aus.

Hat Jemand solche Erfahrungen oder einen Rat für mich?

Danke schon mal!

Chaja *:)

Antworten
VHanesxsa2009


Naja, als allererstes würd ich zum arzt gehen und dass abchecken lassen, denn wir können dir ja nicht sagen ob du eine SD-Unterfunktion hast oder nicht. Aber ob reizhusten davon kommt weiß ich net.... hab auch eine unterfunktion und ich bin auch desöfteren mal krank aber das es daher kommt.... hmm hab ich noch nie gehört...

Ich würd auf alle fälle einfach mal ein blutbild machen lassen von der schilddrüse damit das abgeklärt ist... @:)

C\hajaxfalxak


Ja ich denke, ich werd das morgen mal in Angriff nehmen.

Mich würde halt nur interessieren, ob ihr ähnliche Symptome habt.

Auch der Druck im Hals... etc. :-/

VJanGessa2x009


Hmm nee solche symptome hab ich nicht (druck) aber ich bin definitv empfindlicher am hals geworden.

Was ich hab sind halt so symptome wie : starke müdigkeit, antriebslosigkeit, gewichtszunahme, schwindel, kopfweh, mundtrockenheit und nachtschweiß (mal mehr mal weniger das ein oder andere)

C5hajaf<alak


Diese Mundtrockenheit hab ich auch. Manchmal denk ich, ich kann trinken und trinken, aber es wird nicht besser... Das gehört also auch dazu? :°(

VIanesssa2x009


hmm ok so krass hab ichs jetzt net aber laut internet (google doch mal ;-D )gehört das auch zu den symptomen...

C)hajavfaqlxak


Alles nicht so einfach

Der Ultraschall der Schilddrüse gestern hat nix wirklich ergeben.

Meine Ärztin meinte, sie wäre nicht stark vergrößert, sondern nur "kräftig". Was ich mir darunter vorstellen soll... Keine Ahnung. Jetzt hat sie noch Blut abnehmen lassen, und ggf. gehts noch in diese Untersuchung (ähnlich wie CT). Abwarten. Natürlich war das jetzt nix, was mich beruhigt oder überhaupt irgendwie in irgendeine Kenntnis setzt.

Blutergebnisse abwarten.

Hat von euch schon Jemand die Diagnose "kräftig" bekommen? Ich halt das fürn Witz.... :°(

V)anessa120x09


na kräftig ist echt ein witz. frag sie mal was die schilddrüse für ein volumen hatte und was normal wäre. dann kannst du dir ja denken was sie meinte ;-)

und ja, ein szintigramm (keine ahnung ob man das so schreibt) wirst du wohl oder übel über dich ergehen lassen (dass MUSST du tun! denn nur so kann man sehen wieviel sie wirklich arbeitet!)

Ich hatte das im Dezember 2008 machen lassen und es war ganz ok... Du bekommst blut abgenommen, und gleichzeitig wird dir ein Kontrastmittel eingespritzt in die Ader. Dann kanns sein dass dir leicht schwummerig wird (war bei mir so |-o ) und nach ca 15 minuten musst du dich dann unter ein gerät legen. Dort musst du dann auch so 15 minuten liegen bleiben und dann wird da deine schilddrüse beobachtet.

Aber ich war sooooooo nervös davor weil ich alles mögliche im internet gelesen hab und mich dann wahnsinnig hab machen lassen. |-o |-o

Voanesisa2009


ich hab hier jetzt mal ne tolle seite für dich gefunden:

[[http://freenet-homepage.de/triarte/hashim/sympt.html]]

Cfhaj_abfalxak


Ach herrje... Da ist ja echt alles und nichts ein Symptom. :-|

Ich warte erstmal die Blutergebnisse ab. Morgen kann ich anrufen. Bin gespannt, ob das noch so weit geht, das ich auch in dieses Gerät muss.

Meine Mutter hat es schlimm mit der Schilddrüse, deshalb liegt es eigentlich nahe. Aber man wird sehen. Bis dahin lebe ich halt mit der "kräftigen" Schilddrüse.

Srilbe>rmondaauge


wirst du wohl oder übel über dich ergehen lassen (dass MUSST du tun! denn nur so kann man sehen wieviel sie wirklich arbeitet!)

Guten Morgen !

Och...IMHO kann man an den Blutwerten genug erkennen und eine Szintigrafie ist nur wirklich nötig wenn man Knoten hat, um zu sehen ob die heiß oder kalt sind.

Und eine vergrößerte SD hat immer was zu bedeuten ! Jodmangel (selten heutzutage!), Hashimoto, Morbus Basedow...

LG Silbermondauge

C@hanjafOalaxk


Hashimoto

Was genau ist denn dieses Hashimoto eigentlich?

Die Symptome kenn ich ja jetzt, aber was macht man dagegen und überhaupt, woher kommt das ??? :-(

V)ane,ssax2009


Was genau ist denn dieses Hashimoto eigentlich?

wenn ich mich recht erinnere ist es die unterfunktion der schilddrüse.

aber was macht man dagegen

tabletten nehmen, das wird dir dein arzt aber auch sagen.

Och...IMHO kann man an den Blutwerten genug erkennen und eine Szintigrafie ist nur wirklich nötig wenn man Knoten hat, um zu sehen ob die heiß oder kalt sind.

na toll wieso musste ich diese schreckliche prozedur über mich ergehen lassen? dann reicht doch theoretisch einmal im jahr ein ultraschall der schilddrüse oder?

Clhajwaf0alak


Ich bin echt gespannt auf die Blutergebnisse morgen...

Aber wenn man beim Ultraschall nix feststellt, kann man dann im Blut überhaupt was feststellen?

a'prjiql4x5


Hast du dich schon mal auf eine allergie hin testen lassen? Auch daher könnte der Reizhusten stammen.

Ich denke nicht das es von der Schilddrüse kommt habe seit Kind schon Probleme damit und bisher seit mehr als 30 Jahren noch keine Probleme in der hinsicht das ich dadurch bedingten Reizhusten habe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH