» »

Piepen im Ohr

tPe?le33


erst mal: Glaub den ärzten, es gibt viele gründe dafür, warst du kürzlich mal in den Bergen oder mit dem Flugzeug weg, oder einfach mit der Bahn durch ein Tunnel gefahren? Ich hatte das dazumals als ich zum ersten mal mit dem Flugzeug unterwegs war nähmlich danach auch. Hatte total angst das es nun für immer bleibt, ging allerdings nach wenigen Tagen weg.

Danach denke ich wenn du immer daran denkst ist dir einfach zu viel Langweilig! Ich hatte ausser in der Nacht nie Probleme damit.

IJnsiRndixa


lies mal den ersten satz den sie geschrieben hat

'Hey.. Hab jetzt schon seit glaub mindestens 1 Jahr ein Piepen im Ohr.'

JIoannIaxx3


;o Ich hab den Teil mit dem Tinnitus vertreiben nicht verstanden :S. Aber wow o.O ich fühl mich gleich besser <3 D.H sozusagen ich muss böse zum Tinnitus sein? XD und wie? D:

JEoavnna7x3


Naja.. Ich werd bei sowas immer Depressiv egal obs schlimm sit oder nicht. Mich störts nur in der Nacht, weil ich da nicht weiß woran ich denken soll... Das mit dem Tinnitus kommt automatisch weil mich das piepsen darauf ''hinweist'' und ja... ._.

IVnsiknd#ia


also den tinnitus eine gestallt geben, vllt auch ein geruch oder so was...jeder wi er mag

beispiel: jemand gibt seinen tinnitus eine form. dann stellt er sich einen berg vor so dass der tinnitus wegrollt und auch weg bleibt

oder

jemand gibt seinen tinnitus einen geruch. er stellt ihn sich muffig vor stellt sich dann vor dass er parfüm oder deo versprüht

kannst dir den tinnitus auch als tier/mensch oder sonst was vorstellen und stellst dir dann eine wand vor die den tinnitus ausschließt und dann drückst du die wand und schiebst ihn raus...

waren jetzt alles nur beispiele

aber nicht nur das denken sonder auch wirklich im kopf passieren lassen.

schließ die augen und fühl oder seh deinen tinnitus.

und sowas machst du dann halt öfter, vor allem wenn er dich nervt.

J2oanxnax3


Ouuh *___* Danke :-D Mach ich! Ich hoffe das bringt etwas. Hab ich noch nie gehört aber gut :>. Muha ich weiß schon was ich mache XD

IRns~indixa


ja sowas lernt man von psychologen...is aber ne andere geschichte ^^

kannst ja mal ab und zu bericht erstatten wie du damit vorran kommst =)

tkrelxli


weisst du,ich habe jetzt meinen tinnitus seit ca.4 jahren nach 2 hoerstuerzen.den besten tipp,den mir mein hnoler gab war der,dass ich mir einen brunnen ins schlafzimmer stellen solle-das hat wunderbar geklappt!!!kein scherz...

es ist im grunde nichts anderes als dass du akkustisch abgelenkt wirst...

JIoannxax3


hö einen Brunnen? ö_Ö

JVoann#ax3


Hilfe hab grad druck auf dem linken Ohr. Das piept so laut wie krieg ich das weg?!

a`rmiSn7iusx9


Ich habe auch Tinntus und hab mir einen Zimmerbrunnen gekauft. Das Plätschern ist wirklich wohltuend, vor allem wenn ich morgens mal zu früh aufwache und gerne noch ein bisschen schlafen möchte, mache ich den Zimmerbrunnen an. Ich hab auch einen Noiser, das ist ein kleiner Rauschgenerator, den ich ins Ohr tue.

Liebe Johanna, Du solltest Dich von einem HNO-Arzt der auf Tinnitus spezialisiert ist, beraten lassen. Vielleicht an einer HNO-Uniklinik. Es gibt auch Fachkliniken für Tinnitus. Eine gute Adresse für weitere Informationen ist die Deutsche Tinnitus-Liga (www.tinnitus-liga.de)

Ich wünsche Dir alles Gute.

:)_

J oan*naxx3


Mhm.. Mag mir jemand sagen wie ich den druck auf dem linken ohr wegbekomme. Das piept so laut <.<' .__. Nicht auszuhalten. Dabei is der Fernseher so laut.

atrmin5iBus9


Gegen den Druck im Ohr kannst Du im Moment wenig machen. Versuche zu entspannen. Leg Dich hin und höre angenehme Musik. Wenn es nicht von selbst wieder besser wird, solltest Du morgen zum HNO-Arzt gehen. Aber vielleicht beruhigt sich dein Ohr auch wieder von selbst.

JEoanEnxax3


omg. vor ein paar stunden war das piepen nur auf dem Rechten Ohr jetzt ist es auf beiden Ohren. Habt ihr das auch so? Also die leute mit nem Tinnitus

aOrmiMniusx9


Bei mir wechselt der Tinnitus auch ab und zu ab. Aber es kommt auch immer ganz darauf an, wie viel Aufmerksamkeit du ihm schenkst. Ich habe so das Gefühl, dass Du Dich gerade sehr auf ihn konzentrierst, dass er bei Dir sehr im Vordergrund steht. Vielleicht, weil Du diesen Thread schreibst und dich sehr mit dem Thema beschäftigst. Mach Dich nicht verrückt.

Wenn Du dem Tinnitus weniger Aufmerksamkeit schenkst, kannst Du ihn mit der Zeit in den Hintergrund drängen. So, dass Du ihn meistens gar nicht bewusst wahrnimmst. Das ist wirklich möglich. Man kann es lernen. :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH