» »

Husten mit leichtem Auswurf, sonst nichts.

D er M:exnsch hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Ich habe jetzt seit geschätzten 7-10 Tagen Husten. Dabei ist nach kurzer Zeit ein gelblicher Auswurf dazu gekommen. Ich habe keine Halsschmerzen, keinen Schnupfen (nichts was über "normales" bis zu 1-2 mal tägliches Naseputzen hinausgeht), kein Fieber (Oral 36,2-36,7). Am Anfang hatte ich allerdings ein leichtes Krankheitsgefühl "ab und an" (d.h. z.B. nach dem Aufstehen ne Stunde oder abends wenn man eh erschöpft ist oder so). Der Husten klingt relativ ungesund, es kommt ja entsprechend auch was mit. Die Häufigkeit ist stark varriierend: Teilweise stundenlang Hustenfrei, dann mal wieder 2-10 Mal die Stunde Husten. Über den Tag gesehen komme ich keinesfalls über 30-40x Husten. Der zeitliche Häufigkeitsverlauf ist gefühlt nicht vorhanden: D.h. seit der Zeit wo ich glaube das zu haben ist es immer gleich.

Dienstag, Mittwoch und vll auch Donnerstag wars sogar so, dass ich nach dem Zubettgehen ca. 15-30 Minuten später recht starke Husten"anfälle" für ca. 2-3 Minuten bekommen habe.

Da ich außer dem Husten einfach garnichts habe (ich spüre auch eigentlich keine Beeinträchtigung in meinem Alltag, treibe allerdings z.Zt. auch keinen Sport deswegen), war ich bisher nicht beim Arzt. Jetzt wollte ich euch einmal fragen ob ihr vielleicht Hinweise habt, was es sein könnte. Morgen wollte ich dann aber wohl schon mal zum Onkel Doktor, da das ja nicht normal sein kann...

Ich habe an eine atypische Lungenentzündung gedacht. Habe jedoch keine Beschwerden in der Richtung (normale Atmung, keine Schmerzen, kein Fieber).

Allergien sind bei mir nicht bekannt, außerdem hat sich an meinem Umfeld nichts geändert was diese plötzlich hätte auslösen können.

Gibt's Vorschläge?

Zu welchem Arzt sollte ich gehen? Allgemein oder HNO oder gibts da was spezielleres?

Danke:)

Antworten
KNamVi kazix0815


Klingt für mich ehrlich gesagt nach einer ziemlich normalen Erkältung. Wenn du das untersuchen lassen möchtest, tuts für den Anfang vermutlich der ganz normale Hausarzt. Sollte es etwas total Absonderliches sein, wird er dich zum Spezialisten überweisen.

Ich persönlich würde es ehrlich gesagt aber erstmal mit pupsnormalem Hustenlöser probieren, oder Hustensaft ;-)

SYte rnx68


Gelber Auswurf spricht für eine Infektion

Grüner Auswurf spricht für eine eitrige Bronchitis

DZer MYens0ch


Hmm, ihr meint also vermutlich hab ich nichts wildes? Meine ich eigentlich auch, aber nach knapp 10 Tagen find ichs doch recht lange. Na gut, ich warte den morgigen Tag nochmal ab vielleicht wirds ja endlich mal besser :)

Auf Hustensaft und Co steh ich übrigens nicht, ich lutsche aber vermehrt Hustenbonbons und trinke Pfefferminztee.

K>amikaBzi{08x15


Diesen Winter ging/geht auch etwas rum, was recht stark auf die Bronchen geht. Ich war auch erkältet und hatte eigentlich ausschließlich Husten, das dafür dann aber fast 3 Wochen.

Naja, wie gesagt, wenn dir das irgendwie spanisch vorkommt, würde ich zuerst mal zu deinem Hausarzt.

Svternx68


Im Liegen wird der Husten eh schlimmer. Du solltest aber trotzdem zum Arzt gehen, da reicht auch der Hausarzt, vielleicht musst du ein Antibiotika nehmen... Husten ist auch immer eine hartnäckige Sache. Was auch gut hilft ist Gelomythol.. aber frag erst deinen Arzt..

LG

Dqer Me4nsch


Hallo,

Ich war nun gestern erst beim Arzt (wenn ich die Tage zusammen rechne seh ich jetzt erst, dass es dann schon 3 Wochen sind, hätte ich wirklich eher gehen sollen) und habe ein Antibiotikum verschrieben bekommen.

Bereits jetzt, nachdem ich gestern abend die erste Dosis genommen habe, merke ich eine deutliche Besserung. Sollte also mal jemand das gleiche Problem haben: Ab zum Arzt :)

Diagnose lautete "bakterielle Infektion", hat er sofort gesehen, als ich den Mund aufmachen sollte... (Dabei hatte ich keine Halsschmerzen und garnichts - hätte nicht gedacht, dass man das dann da so sieht).

Abschließend nochmal vielen Dank hier für die schnelle Hilfe :)

Lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH