» »

Chronische Sinusitis, dadurch schlechtes Allgemeinbefinden

c3liBnx07


so ein eeg ist auch schweine nervig. augen auf... augen zu...auf...zu...u.s.w still halten. und das bei anhaltendem schwindel. wundervoll!

dösen könnte ich auch nur noch. bin ständig müde. arrrgghhhh....

ich bin gerade mal 26 und fühle mich wie 90.

was hat sich der liebe gott dabei gedacht, dass sich nebenhöhlen chronisch entzünden können?! ":/

B#onnMie8x7


Willkommen im Kreis der Weisen. ;-) :)=

cZlin0x7


@ tishana

danke! :-D ich kann ja nicht 24std frust schieben, obwohl mir danach wäre.

da wo mein zahnarzt ist ist schon eine zahnklinik. trotzdem werde ich wohl zu einem anderen gehen.

mein arzt wird mir bestimmt dumme sprüche drücken.

ich weiß noch als ich bei ihm war und sagte, dass ich denke,dass es vom zahn kommt (also damals der schwindel. da wusste ich noch nichts von meinem sinusitis glück).

er meinte, dass es viele patienten gibt, die sich darauf versteifen und es als strohhalm sehen.

und die gehen dann von zahnarzt zu zahnarzt bis die einen finden der den zieht.

er war wirklich herablassend. idiot!

ich bin gespannt was er zu den mrt bildern sagt. >:(

c<lin0x7


@ bonnie

LOL ;-D und mit 90 fühle ich mich dann wie 26. würde sicher albern aussehen,wenn ich dann in discos rumtanze! LOL

BFonniVe8x7


@ clin07

Wieso nicht. ;-)

Solange man nicht wie eine Zieharmonika aussieht. ]:D :-p

t>ishanxa


Mädels, Ihr macht mir echt Spaß. Ich bin nicht mehr so allein mit diesem Kram und Ihr könnt auch noch lachen ;-)

Das ist mir echt sympathisch !!:-D :-D

Und meine Sorgenlaune hat sich schon gebessert.

Das >:( >:( verstehe ich gut!

ich bin gespannt was er zu den mrt bildern sagt.

:-p ich auch! Wir haben eben auch als Patienten manchmal das richtige Gefühl, und es geht ja um unsere Gesundheit. Die Arroganz mancher Ärzte ist da echt fehl am Platz %-|. Die haben den Scheiß ja nicht....

BConn4ie87


Lachen soll ja bekanntlich gesund machen. Mal schauen ob es hilft. :-p

S]chn0upfe9nnase


@ clin07

Bei einem CT sehen z.B. Polypen in der Nase auch weiss aus. Das sieht dann auch komisch aus wenn z.B. eine Nebenhöhle damit total verschlossen ist. Das muss also kein Eiter sein. Hat der HNO denn dazu nichts gesagt? Also meiner sah da vor ein paar Jahren (bin 2004 das 2. Mal an Polyen operiert worden) sofort daß dies Polypen sind. Da war von oben nach unten auf einer Seite alles "weiss" zugewachsen und auf der anderen Seite zur Hälfte. Mir hatte übrigens Rotlicht da gar nicht gut getan, weil durch die vermehrte Durchblutung alles noch mehr anschwoll.

@ tishana

Keine Ahnung ob es in den späten 80ern überhaupt schon MRT gab ":/ Beim Kieferchirurgen wurde damals geröngt. Das hatte ausgereicht.

cQlin0x7


guten morgen

ohja, ein wenig humormussschon sein sonst dreht man irgendwann durch.

aber im moment ist mir gar nicht nach scherzen zumute. :°( :°( :°(

als ich heute morgen aufgewacht bin - ich hatte nichtmal die augen auf - bemerkte ich wieder diesen miesen schmerz. zwischen den augen und etwas weiter drüber. das drückt so höllisch.

mir isr auch leicht schwindelig. ich verstehe gar nicht wieso das zwichen den augen ist.

da war alles leer aufdme mrt. so ein sch+++++.

@ schnupfnase

hallo schnupnase

warst ja schon früh wach oder noch lange. :-)

er sagte sofort als er das bild sah, dass das eine chronische sinusitis sei.

holte mich dann zummonitor um mir das zu zeigen.

das sah so komisch aus. auch als ich selber schon kurz zuhause guckte.

man hat ja einen blick aus jeder richtung. erst haben wir uns die angeguckt die längs (nase-bis hinterkopf) "geschnitten" wurden (k.a. wie man das sonst ausdrückt.

und dann die die quer geschnitten waren ( unterkiefer bis schädeldecke).

da sah man auch ganz deutlich, dass alles ausgefüllt war.es war nur ein ganz ganz minimaler spalt in der mitte. sah schon irgendwie aus wie wucherungen, aber mein hno ist eigentlich sehr erfahren.

ich sagte ihm auch was die ärtzin beim mrt so sagte und er zeigte mir die stirnhöhle und das keilbein. da war nichts zu sehen. alles in ordnung, wie er sagte.

und rechts in der nebenhöhle, wo er sagte, dass da auch ganz wenig sei, habe ich nichts gesehen.

also rotlich hat mir gestern auch nicht so wirklich geholfen. erst war ein stechen da und danach merkte ich nichts mehr. ich werde es wohl auch nicht mehr nutzen. oohhhman. :°( :°( :°(

ich weiß nicht was ich tun soll.mein kopf fühlt sich so doof an. es ist so ein widerlicher druck.

komisch ist auch, dass ich im grunde keinen schnupfen habe. ich könnte nicht behaupten, dass

meine nase total läuft.

ab und an merke ich, dass da wieder was drin ist und ich putze mir die dann (nichts gelbes. aber schon sehr schleimig).

es ist nicht so, wie bei einer erkältung.

und das zeug läuft mir oft hinten runter. auch nicht flüssig sondern schon dicklicher.

habe mittlerweile auch einen doofen husten bei dem so gut wie immer was hochkommt. :°(

meine nase ist auf beiden seiten auch frei.

oohhh man.

mein arzt hätte mich wahrscheinlich auch nicht zum mrt geschickt, wenn ich zu der zeit nicht noch diese krasse erkältung gehabt hätte. so konnte er wenigstens auf die nebenhöhlen schließen.

jetzt sind aber gar keine erklätungssymptome mehr da. "nur" noch das was ich so schreibe.

ich halte es echt kaum noch aus. :-(

c$lin907


das stechen im kopf wird immer schlimmer. ich weiß nicht mehr was man noch machen kann.

fühle mich ausgelaugt.

irgendwie sticht es auch im hinterkopf.

das alles ist kaum noch zum aushalten. :-(

morgen wieder arbeiten und ich konnte mich am we keine minute richtig ausruhen.

das ist so schlimm....

cHlionx07


jetzt läuft das ganze zeug immer mehr meinen rachen runter. aber nicht flüssig sondern klebrig.

ist das ein gutes zeichen?

ich rufe morgen früh direkt mal bei meinem hno an und schildere ihm alles was ich letztes mal vergessen habe. hoffentlich hat er noch ideen.

evtl einen allergietest oder so.

ich weiß ja auch nicht, aber mich beunruhigt es immer mehr, dass mein zustand absolut konstant ist. der druck im kopf, der schwindel... das verschwindet nichtmal für eine minute am tag.

wenn dann wirds zwischendurch eher total schlimm. aber weg geht das keinmal.

Bzonnie387


@ clin07

Das hört sich ja gar nicht gut an. :°_

Ich glaube ich habe irgendwo mal gelesen, dass bei einer chronischen Geschichte es nicht gelb/grün sondern eher klarer vllt auch zähflüssiger ist. ":/

Ich bin mir nicht so sicher. :-/

Das es klebrig ist, muss nicht unbedingt gleich besser sein, ich denke aber das es zumindestens nichts mit Bakterien zu tun hat.

Ist bei mir aber genauso.

Ich hatte auch ein ziemlich merkwürdiges Wochenende. ":/

Am Samstag lief mir urplötzlich Wasser aus der Nase, nach dem ich mich kurz, um etwas aufzuheben, bückte. Als ich es liefen ließ und ein Taschentuch runterhielt, sah das was rauslief leicht gelb/braun aus. ":/

Ich glaube ich habe mal gehört, dass man Rotlicht auch öfters mal anwenden müsste um größere Erfolge zu erziehlen. Bin mir nicht sicher und nutze es auch selber nicht mehr. ;-)

PS: Ich hoffe es sind nicht so viele Fehler enthalten, da ich heute irgendwie gar nicht so klar denken kann.

Das passierte mir dann mehrmals am Tag, heute vllt auch einmal. :-/

Als ich heute aufstand fühlte ich mich gar nicht wohl. Wenn ich mal schnaubte und es mal was rauskam, dann war es klar klebrig und gummihaft und hatte einen Schimmer von gelb/braun.

Heute war mir allgemein auch schwindliger. Ok ich habe mich auch nicht gerade geschont, sondern ein wenig beim Umzug geholfen und auf meinen Neffen aufgepasst. ;-)

Ich verstehe zwar nicht, ob das normal war, aber ich hoffe es sehr. ":/

BMonnkipe8x7


Kopfweh und kaputt bis zum Ende. zzz {:(

l/onew'otlf7x8


Das die Ärzte solche ,wie im Ausgangspost beschriebenen Symptome, in die Psychoecke schieben kenne ich auch nur zu gut. Mir gehts ähnlich. Hatte vor jetzt 3 1/2 Jahren mal einen heftigen Schlag auf die Nase bekommen, sie sollte aber angeblich nicht gebrochen gewesen sein, geröngt wurde damals aber nicht.

Danach fingen im Oktober 2008 die seltsamen Beschwerden an. Schwindel ,unglaublicher Druck auf den Augen und auf der vorderen Stirn, dazu ein seltsames Krankheitsgefühl mit Müdigkeit, Lustlosigkeit, schnelle Erschöpfbarkeit und Übelkeit. Mein HA schob es auf emotionalen Stress, da meine Mutter zu der Zeit schwer herzkrank war und schon 2 Jahre fast durchgängig im Kh verbrachte. Ich glaubte ihm wiederwillig. Dann im Dezember des gleichen Jahres bekam ich starke Schmerzen im Gesicht, direkt oberhalb der Nase. Es waren höllische Schmerzen ,die ich mir nicht erklären konnte. Dann ging plötzlich das linke Nasenloch komplett zu. Da ich schon öfters Schnupfen hatte nahm ich Gelomyrtol. Was dann kurze Zeit später aus der Nase kam war echt ekelig. Purer Eiter und das in ungeahnten Mengen. Sprich Nebenhöhlenentzündung. Diese dauerte knapp 2 Wochen und dann wurds besser, was den Eiter anging. Aber das seltsame Gefühl im Kopf und das verstopfte linke Nasenloch blieben. Man gewöhnt sich dran, aber es nervt.

Jetzt im Januar hatte ich die zweite Nebenhöhlenentzündung. Nun dauerte das ganze fast 4 Wochen und diesmal kam auch ordentlich Blut mit raus. Die Nase ist nun tagsüber wieder frei aber abends geht sie meistens wieder zu. Auch das schummerige Gefühl verstärkt sich erneut und es geht einem besonders morgends echt dreckig.

Ich habe aber z.Z ziemlich viel um die Ohren und kann daher keinen Termin beim HNO festlegen.

toishanxa


clin und bonnie

wie geht es Euch und was sagen die Ärzte? Das hörte such ja echt nicht gut an bei Euch.... mir geht´s relativ gut, an den Dauerdruck %:| und die blöden Zahnschmerzen habe ich mich ja schon gewöhnt ;-)... habe aber echt Angst vor Komplikationen wegen der entzündeten Zahnwurzeln und dem Eiter in der Kieferhöhle :-/. Nehme ja Antibiotika, aber so richtig toll wirkt das nicht. ...

Wünsche Euch auf jeden Fall gute Besserung und gute Ärzte !! Wie war denn heute der Tag, clini ? Bist Du arbeiten gegangen?

@:) @:) @:) @:) @:)

lonewolf ... was willst Du denn machen. ":/.. irgendwann mußt Du wohl zum Arzt gehen..auch Dir auf jeden Fall gute Besserung.

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* für uns alle...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH