» »

Tinnitus wird lauter und ein paar allgemeine Fragen!

dWenaxrt hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin grade so gut dabei mein Leid hier zu klagen, dass ich aber auch mal was wichtiges, also für mich seit 10 Jahren wichtiges schreiben möchte:

Seit meiner jüngeren Kindheit leide ich mal mehr Mal weniger unter Tinnitus.

Er kam damals abends beim TV schauen und ging seit eben 10 Jahren nie weg.

Ich war damals einmal beim HNO Arzt und der hatte ohne Untersuchung keinen Befund.

Nun ich habe angefangen damit zu leben, ihn kaum wahrgenommen und nun hab ich mal ein paar Fragen an Euch:

Warum wird der Tinnitus manchmal lauter? Es kommt urplötzlich und bleibt manchmal auch ein paar Stunden? Ich weis, dass es auch an dem Tod eines dieser Sinneshäärchen liegen kann, aber ist das immer so? Z.B. jetzt habe ich das nur auf der rechten Seite und das schon seit locker einer Stunde.

Und gibt es schon eine Erklärung dafür, warum der Tinnitus lauter wird, wenn man die Zähne zusammen beißt? Denn so ist es bei mir.

Das letzte wär dann noch die Frage mit der HWS… ich habe auch lange an Nackenschmerzen gelitten und der Orto meinte ich habe ein HWS Syndrom… Kann es sein, dass ich das früher schon hatte, nur ohne Schmerzen und das der TInnitus dadurch kommt?

Lg

denart

Antworten
S@amlVema


Ich habe seit etwa 4 Jahren Tinnitus. Meiner kommt besonders dann, wenn ich gestresst bin, wenn ich z.B. einen langen Tag vor mir habe. Dann brummts schon abends los. Seit ich daheim ausgezogen bin, ist es aber sehr viel besser geworden und ich habe längere Zeiten ganz ohne Brummen (Semesterferien).

Verspannungen könnten bei mir auch mit beitragen, darauf hab ich noch nicht geachtet. Du kannst ja mal schauen, ob das einen Zusammenhang hat.

dne;naxrt


Guten Morgen,

ich wollde das Thema noch mal nach Oben bringen und auch eine momentane Veränderung zum besten bringen!

Seit meinem letzten Betrag ist es leider so, dass ich den Tinitus mehr wahrnehme als davor, das lag sicher an dem Streß und daran, dass ich mich damit beschäftigt habe....

Wie ist das bei meinen Leidensgenoßen? Und hat noch einer ein paar Infos für mich (Also meine Fragen oben)?

Denn lauter wird so ein Tinitus wohl nicht... also wenn dann nur Phasenweise, aber nicht dauerhaft habe ich gehört.

lg

denart

SUchnupUfQenn5asxe


Hallo,

mir pfeift mein linkes Ohr oft tagelang was vor. Dann wieder nur stundenweise. Dann mal tagelang gar nicht. Mal mehr, mal weniger laut. Im Moment eher leiser.

Ich kann schon auch sagen daß es wohl mit dem "nicht abschalten können" zusammenhängt. Jedenfalls nicht so schnell. Ich habe diese Woche Urlaub und mein Ohr pfeift trotzdem. Ich fühle mich jetzt auch gar nicht verspannt, wie sonst immer. Bei mir wurde das neurologisch abgeklärt, aber ohne Befund. Die nächste Steigerung wäre dann die "Röhre". Da habe ich mich bisher standhaft geweigert :=o

Vor Weihnachten war ich wegen Orthopädie und Atemwege 4 Wochen zur Reha. Da hat sich nach einiger Zeit schon eine Besserung ergeben und dann habe ich den Tinnitus gar nicht mehr wahrgenommen. Na ja, von Dauer war es halt nicht ":/

Allerdings juckt mein linkes Ohr auch immer mal ganz entsetzlich. Ich habe da immer das Gefühl ich müsste mit irgendwas reinlangen und was rausholen. Eine Untersuchung ergab mal das da die Haut ein wenig trocken ist und schuppt. Das kann echt nerven. Also wenn da mal jemand einen Tipp für mich hat wäre ich auch dankbar. Rechts ist das nie.

*:)

sSieben,terZLwerg


Hallo denert, das kenne ich auch von mir, dass der Tinnitus lauter wird, wenn ich die Zähne zusammenbeiße oder meinen Kiefer anspanne. Nur ist mein Tinnitus chronisch, also immer da. Ich finde es krass, dass der HNO damals bei dir praktisch garnichts gemacht hatte. Bei mir hat er wenigstens noch untersucht und mir was Blutverdünnendes verschrieben. Bei Hörstürzen, die oft die gleichen Ursachen haben sollen, gehen die sogar mit Klukokordikoiden intravenös vor. Die kommen aber auch bei entzündlichen Momenten zum Einsatz. Heißt das, das die mit einem Tinnitus oder Hörsturz einhergehenden akuten Schädigungen der Hörnerven auch entzündliche Momente haben? Es soll aber auch die Theorie geben, dass ein chronischer Tinistus eine neurologische Erscheinung oder fehlfunktion des Hirnes ist. Das sage dann eben fälscherlicherweise: Ohr an Gehrin, Geräusch. Was die Ursachen meines Tinnitus betrifft, habe ich ein wenig resigniert, diese zu hinterfragen, angesichts der mannigfaltigen Vielfalt an Theorien zu dem Thema. Nur Sress versuche ich zu meiden.

deenxart


Danke für Eure Antworten!

Ich werde das auch mal irgendwann wieder in Angriff nehmen, allerdings zuerst mit einem Kieferorto. denn damals hatte ich eine Zahnspange und vielleicht hat das einen Zusammenhang? Naja ich werds sicher hier mal Posten, wenn ich endlich dazu gekommen bin.

Aber eines kann ich 100%ig sagen: Als ich das Thema verfasst habe und auch eine Woche danach, war es echt nervig! Denn um so bewusster man sich den Tinitus macht, um so nerviger wird es!

Jetzt ignoriere ich das volllkommen, also so gut es geht! Und siehe da.... man kann doch damit Leben!

Liebe Grüße

Denart

Fiernme4ld5er


Hallo zusammen,

ich leide auch an einem Tinnitus auf beiden Ohren. Interessanterweise wird er auch lauter wenn ich Kiefer weit öffne oder zusammen presse. Wann ich den Pieper bekommen habe kann ich nicht mehr genau sagen. Ich bin mal im Urlaub mit 12 Jahren eine Steintreppe am Pool runter geruscht. Ich vermute da hats mir evtl die HWS zerlegt. Nackenschmerzen und Knackem habe ich schon seit Jahren, sowie flimmern vor den Augen und tlw schwimmen da Sachen durchs Blickfeld. Wo jetzt genau das Problem liegt weis ich auch nicht. Bei Streß oder wenn man sich drauf Konzentriert wird der Tiniitus auch lauter.

Naja mal sehen, ich lebe bestimmt schon 15 Jahre damit *:) Gibt schlimmeres ;-D

MfG

sebastian

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH