» »

Halzschmerzen beim Schlucken, was tun?

DoarxkX hat die Diskussion gestartet


Hi, ich habe seit gestern nachmittag halsschmerzen beim Schlucken. Über nacht konnte ich kaum schlafen, da das genervt hat beim schlucken die schmerzen. Ich nehme jetzt morgends/abends erkältungsbäder, trinke oft erkältungstee, habe 4 mal salzwasser gegurgelt, nehme alle 3 stunden ca dobodendran ein.

Sind die Schluckschmerzen anzeichen für halsschmerzen oder sind das halsschmerzen? Wie kann ich erkennen ob was mit den mandeln ist, was ich nicht vermute.

Wenn ich auf die rechte halsseite aussen drücke, tut das sehr leicht weh, was kann das sein? Und soll ich mich über nacht mal richtig ausschwitzen, indem ich mich warm einpacke, oder lieber nicht, da schweiß kalt wird?

LG Pascal

Antworten
cthuMcOhu8x7


Das hört sich auf jeden Fall an als wenn deine Mandeln leicht entzündet wären. Am besten nichts essen das Milch enthällt (keine Joghurts, Sahne usw) , da sich die Bakterien mit Milch schneller vermehren. Außerdem keine sauren Früchte oder Säfte, das reizt nämlich auch den Hals. Am besten sehr viel Tee trinken und immer ein bisschen Honig in den Tee geben oder mal ein Löffelchen so essen.

Honig ist nicht nur ein beliebter Brotaufstrich, sondern wird auf Grund seiner bakterienabtötenden Wirkung schon seit Jahrtausenden als Heilmittel eingesetzt.

Mit Salz gurgeln empfielt mein Arzt auch :)^ Wenns schlimmer wird, musst du zum Arzt, der wird dir dann wahrscheinlich Antibiothika verschreiben.

Gute Besserung!

c%hucfhu8x7


Schwitzen ist auf jeden Fall gut, das tötet auch die Bakterien! Den Hals am besten immer warm halten, also draußen immer ein Schal anziehen (hab ich sogar im Bett getragen). Und schau, dass du ab und zu lüftest oder an die frische Luft gehst.

Ja, das an den Seiten wo wehtut sind die Mandeln. Wenn im Spiegel in den Mund schaust, kannst du Sie meistens auch sehen, wenn Sie geschwollen sind. Sollten da weiße Punkte drauf zu sehen sein, dann musst du dir auf jeden Fall Antibiothka verschreiben lassen!

Und was auch wahnsinnig gut hilft sind Suppen (am besten Hühnersuppe).

DYarxkX


es tut ja leicht unterm kiefer weh.. also unterm kiefer im halsbereich ... Leider kann ich nicht genau erkennen wo die mandeln sind, hat wer ein bild was gut zu erkennen ist? also wie die geshwollen und ungeschwollen aussehen.. und ist es ansteckend und kann das trotzdem eine erklältung sein?

DharkxX


es tut ja leicht unterm kiefer weh.. also unterm kiefer im halsbereich ... Leider kann ich nicht genau erkennen wo die mandeln sind, hat wer ein bild was gut zu erkennen ist? also wie die geshwollen und ungeschwollen aussehen.. und ist es ansteckend und kann das trotzdem eine erklältung sein?

c+hucghu87


Schau mal da rein

[[http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.drvonderburchard.de/images/Anginatonsillaris.jpg&imgrefurl=http://www.drvonderburchard.de/Leistungen/Ausgew%25C3%25A4hlte%2520Erkrankungen/Mandelentz%25C3%25BCndung/&usg=__xRzk6GUWjivJ74d5owLEM0BCZtU=&h=413&w=713&sz=864&hl=de&start=4&um=1&itbs=1&tbnid=yNZafhorlvMfcM:&tbnh=81&tbnw=140&prev=/images%3Fq%3Dgeschwollene%2Bmandeln%26um%3D1%26hl%3Dde%26sa%3DN%26tbs%3Disch:1]]

Aber ich muss sagen, dass auf dem Bild ist ein extremer Fall mit Eiter. Halsschmerzen kommen meistens in Verbindung mit einer Erkältung, das muss aber nicht sein.

[[http://www.apotheken-umschau.de/media/F060209ANONP091704/F060302PUBAP094156/9300_2155Mandelentzuend_i5.jpg]]

Die Schmerzen können auch dadurch unterm Kiefer sitzen. Bei mir hat das beim schlucken überall wehgetan. Solang du noch einigermaßen schlucken kannst, ist es nicht sooo schlimm. Richtig schlimm ist es, wenn du vor lauter Schluckbeschwerden nicht mal Wasser schlucken kannst. So is es wenn die Mandeln eitrig sind.

c*hcuchuu8x7


Ups jetzt nochmal:

[[http://www.neuropool.com/newimages/mandelentzundung.jpg]]

MvayflTower


Wenn es beim Schlucken weh tut, dann nennen wir das "Schluckweh". Ist meist mit einer beginnenden Erkältung und geschwollenen Ohrspeicheldrüsen verbunden.

Es gibt Leute, die schwören auf Wärme. Ich habe lieber Kaltes, was leicht die Speiseröhre runter rutsch. Kühle Getränke, Yoghurt, Eis, etc. Und Erkältungs-Bonbons, am besten mit Salbei drin.

Dgark'X


ist es ansteckend? Also muss ich sofort zum arzt wenns ne lechte mandelentzündung ist? Und kann ich das noch mehr linern, bzw warum salzgurgeln? Kann ich z.b. mehr als 3 mal am tag zähne und mund putzen?

D+arkxX


ähm funktioniuert nicht :)

c?huEchux87


Wenn du keine weißen Punkte auf den Mandeln hast (glaub mir das würdest du sehen) brauchst du nicht zum Arzt, weil er dir eh nur Lutschtabletten wie Dobendan oder Lemoncin verschreiben würde. Wenn ich es richtig schlimm hatte, habe ich am Tag vllt. nur eine Banane gegessen, Wasser kam mir hart vor und konnte das nich schlucken. Es ging nur lauwarmer Tee runter. Ich denk du brauchst nicht zum Arzt gehen.

Man soll mit Salz gurgeln, weil Salz desinfekziert. Du kannst auch so Mundspülungen nehmen. Mein Arzt empfielt sogar öfter die Zähne zu putzen.

Ja soweit ich weiß ist das ansteckend. Ich und mein Bruder hatten es oft geichzeitig. Mein Freund hats aber z.B. nie bekommen.

Solang du essen und trinken kannst und kein hohes Fieber hast brauchst du dir keine Sorgen machen. Ich würde nur zum Arzt gehen, wenn es schlimmer wird.

Das ist auch keine schlimme Krankheit. Ich hatte das als Kind immer und bekomme das jeden Winter, ist echt nicht so wild, so lange die Mandeln nicht Eitern.

cphuch9u8x7


Und trink nichts dass sehr heiß oder sehr kalt ist, dadurch kann es schlimmer werden.

D'atrkX


ne weiße punteiksind weiter hinten nicht zu sehen :) nehme auch dobendan zum einsch,afen und so allgemein, wenns aufgebraucht ist lemoncin (mit gratir fieberthermometer :) während ich lauwarmen tee trinke merke ich nichts, sonnst imemr wenn ich schlucke. Kann man das schlucken ein bisschen eindämmen das sich das entwspannen kann, das prob ist ja ich schluck jetzt iergendwie öfters, ka warum.. inwieweit ist das ansteckend, kuss, oder auch über luf t und evtl husten? essen kann ich aber weniger als sonst. ist aber immer so wenn ich krang bin :) Vielen dank für eure tipps und deine aufmunterung..

cxhu'chu&8Q7


Also durch anhusten kann man sich anstecken, deswegen auch immer gut lüften oder am besten ein Fenster offen lassen.

Und durch Schmierinfektion:

Schmierinfektion ist, wenn man z.B. einen einmal abgeleckten Löffel/Glas von einem Infizierten selbst benutzt oder sich küßt. Durch die gestörte Schleimhautbarriere könnten Bakterien noch einfacher eindringen - insofern fördert das durchaus die Ansteckung.

Ne, du sollst ja schlucken, damit dein Hals nicht trocken wird. Sonst tuts ja auch mehr weh! Deswegen auch viel trinken. Ja, beim tee trinken hats mir auch nie wehgetan, das ist normal.

Hihi wegen dem Gratis Thermometer ;-)

Kein Problem, kenn mich gut aus, weil ich das jedes Jahr 2-3 Mal habe.

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH