» »

einseitiger Ohrendruck

T#ab;s1x0 hat die Diskussion gestartet


hallo,

ich leide seit vielen jahren an einer kronischen mandelentzündung ( mandeln werden am 10.05 entfernt). ich habe seit ca. einer woche die rechte mandel akut (leicht) entzündet und sie ist geschwollen. erst hatte ich normale schluckbeschwerden, die zwei tage anhielten, danach ohrendruck. die mandel ist immer noch rot und angeschwollen, schmerzt aber nicht mehr. der ohrendruck wird jedoch stärker und ich habe das gefühl, als hätte ich wasser im ohr. zwischendurch habe ich richtige gleichgewichtsstörungen. was könnte das sein? ohrenschmerzen habe ich keine!

viele grüße

susanne

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH