» »

welcher Arzt gegen schnarchen?

B!en2X209 hat die Diskussion gestartet


Hallo muß man zum HNO gehen wenn man viel und extrem laut schnarcht. Will das endlich los bekommen. was erwartet einen da..eine op? irgendwelche pflaster oder so will ich mir mit sicherheit nicht jede nacht drauf stecken wird mit sicherheit auf Dauer auch teuer.

Antworten
aGdQ0rxe


Ja, zum HNO-Arzt... was dich erwartet, wird dir keiner sagen können, das kommt ganz darauf an was die Ursache fürs Schnarchen ist ;-)

BYen2o209


hab eigentlich nur angst das die mir da irgendwas raus holen. kann kein krankenhaus mehr sehen. am ende hilft das vielleicht gar nicht letztens gelesen das es bei jemanden genau das gegenteil bewirkt hat und noch schlimmer wurde.

na ich werde nachts schon selber immer mal wach wenn ich fast ersticke weil ich anscheind das atmen vergesse zumindest weckt mich freundin immer weil sie meinte ich hab nicht mehr geatmet :)

aMd0re


Na dann solltest du wirklich mal zum Arzt gehen. Ich glaube, dass es sogar HNO-Ärzte gibt die sich auf "Schnarcher" spezialisiert haben, vielleicht findest du einen in deiner Nähe !?

Rqübcjhen


Hallo Ben!

Der HNO-Arzt ist wohl die erste Anlaufstelle, ja.

Ich habe schon von Operationen gelesen, die das Zäpfchen / Gaumensegel betreffen,

die sehr gut helfen sollen.

Ob das die Kasse zahlt, ist aber fraglich.

Aber es gibt auch Kieferschienen, die man nachts trägt, wie Knirscherschienen, die Abhilfe bringen sollen.

Ftxxi


Hallo Ben *:)

wenn Du stark schnarchst - am besten zum HNO-Arzt.

Mein HNo-Arzt hat zunächst erstmal den Hals angeschaut (sehr dicke Mandeln) - musste dann Fragebogen ausfüllen - Tagesmüdigkeit etc.

Er hat dann einen Test gemacht (man schläft dann eine Nacht zuhause mit einem Gerät, das das Schnarchen uaufzeichnet, dieses kann gemanu erkennen ob und wie viele Atemaussetzer Du während des Schnarchens hast) . Sind dies mehr als 10 in der Stunde besteht der Verdacht auf eine Schlafapnoe - dann gehts eventuell ins Schlaflabor - dort wird der Verdacht nochmals untersucht und gegebenenfalls gibt es dann eine Schlafmaske.

Aber muss natürlichbei Dir nicht sein. Viele Schnarcher haben auch keine Atemaussetzer - das ist dann harmlos.

ROübch~en


Ben,

was ist denn der neueste Stand bei Dir?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH