» »

Freund hat seit gestern Nasenbluten

L<adyJxPS hat die Diskussion gestartet


Hallo,

also es geht um meinen Freund und hätte gern eure Meinung:

Vorgeschichte: bereits als Kind oft Nasenbluten, mehrmals Veröden der Äderchen, Bluthochdruck wird mit ACE-Hemmern behandelt, er ist 25

Gestern, als wir so schönes Wetter hatten, waren wir bei nem Generationen-Marathon. Wir waren die ganze Zeit in der Sonne und er hat mitgemacht (1000m Laufen und Bogenschießen).

Danach ging es ihm schon nicht so gut, er hatte auch ganz schönen Sonnenbrand in Gesicht und Nacken (ok, heute ists immernoch rot, aber nicht mehr so schlimm). Wirklich Appetit hatte er auch nicht.

Gegen 20 Uhr dann das erste mal Nasenbluten, die Nacht noch 2 mal und heute inner Uni hatte er in 3 Stunden 6 Mal Nasenbluten, also es tropfte nicht, sondern lief richtig, 10 min lang. dann war kurz Ruhe und dann gings wieder los.

Daraufhin ist er dann zum hausarzt, welcher ihn zum HNO schickte. Sie wollte ihm das dann wieder veröden.

Er meinte, er hat noch nie erlebt, dass das so weh tut und könne sich vorstellen, dass sie das eher noch schlimmer gemacht hat. Das sprudelt wohl jetzt schon eher meint er.

Sie hat ihm dann ne Tamponade verpasst, die er bis Donnerstag drin lassen soll. Aber die suppt jetzt schon durch, gegessen hat er heut auch kaum, nur nen Obstsalat runterbekommen.

Und die Ärztin meinte, das hört schon von allein auf, wenn er die Tamponade drin lässt.

Gut gehts ihm garnicht.Eigentlich ist ihm schon schlecht und durch die Tamponade läuft ihm das Blut den Hals runter:(

In der Apotheke war ich in der Hoffnung dort nen Tip zu bekommen, nach allen Einzelheiten meinte die Frau, dass ich mit ihm ins Krankenhaus in die HNO-Abteilung fahren soll - aber das will er nicht.

Soll ich echt abwarten, bis er wohlmöglich abklappt? Ich meine zwingen kann ich ihn ja schlecht.

Und wenn die Nacht was passiert, kann ich auch schlecht mit ihm weg, weil ich noch 2 Kinder habe, die ich nicht allein lassen kann.

Hat jemand von euch ne Idee?

Antworten
L#aDdQyJPS


Achja: Er hat auch seit ein paar tagen Schnupfen, aber kein Spray benutzt.

J|unodaxlia


Nochmal zum HNO-Arzt oder ins Krankenhaus. Manchmal muß man das eben mehrmals veröden.

LiadyxJPS


na die wollte ihm das ja vorhin veröden, es blutete aber nur noch mehr. jetzt wird die blutung wohl schwächer.

Dafür kam grad sein Mittagessen unverdaut wieder hoch und ihm ist kalt.

Er will sich jetzt erstmal hinlegen und dann nochmal Blutdruckmessen. Der war vor ner halben Stunde trotz ACE-Hemmern bei 160 zu 90.

Was meint ihr, soll ich erstmal schauen ob es besser wird oder nicht?

In die Klinik zur HNO-Abteilung will er nicht und zwingen kann ich ihn ja auch nicht, oder?

FNrau BDingwens


Ich hab da eine Idee.

Bei blutenden Wunden lege ich ein Tuch, so heiß, wie es möglich ist auszuhalten, auf den Bereich und die Blutung ist schnell gestoppt.

So habe ich Nasenbluten, eingschnittene Ohrläppchen oder Nasen :-o ;-D und tiefe Rasierwunden zum Stoppen gebracht. Einfach heißer als 42 °C und das Blut gerinnt.

Es wäre ja einen Versuch wert und kostet nichts.

Viel Erfolg *:)

L(adyxJPS


den Vorschlag kann ich ihm gerne machen, wobei ja Wärme iegentlich auch die Durchblutung anregt ":/

Hmm... und ne Erklärung warum es ihm so schlecht geht, hab ich auch nicht wirklich, ob das zusammenhängt?

s+unshXinex83


Im Vorneherein: Ich will dich jetzt nicht veräppeln. Es funktioniert wirklich, hat mir eine Sportskameradin gesagt, als ich mal Nasenbluten hatte. Du nimmst ein Stück Taschentuch und rollst es zusammen. Diese Rolle schiebst du dir unter die Zunge. Ist kein Witz, funktioniert wirklich.

LnadyxJPS


Also die Blutung hat jetzt erstmal wieder aufgehört, die Frage ist nur, wann es wieder losgeht...

Der Blutdruck ist wieder etwas gesunken (144/90). Wenn es wieder anfängt zu bluten, können wir eure Tips ja probieren.

Nur Frage ich mich, ob das denn noch normal ist?

Furneddxy


erstmal ist die ganze sache überhaupt nicht normal :-/ du solltest ihn trotzdem ins krankenhaus bringen, damit die die ursache des häufigen nasenblutens herausfinden. der bluthochdruck in kombination mit der erkältung dürften wohl zur verschlimmerung der blutung beigetragen haben.

bei blutungen nicht wärmen sondern kühlen - zum beispiel kühlkissen in den nacken.

L=adyxJPS


Jetzt geht er sich schon wieder übergeben :-/

Hat jmd ne Ahnung, dass es da nen Zusammenhang mit dem Nasenbluten geben kann ???

L/ad&yJxPS


@ Freddy

Nen Kühlkissen mag er grad nicht, weil ihm so kalt ist. Aber Fieber hat er (noch?) nicht.

Ich würd ja gern mit ihm ins KH, aber er will nicht.

Überleg schon die ganze Zeit, wie ich ihn dazu bewegen kann...

F.rau 9Din0genxs


Ich bin keine Fachfrau, aber hoher Blutdruck und Nasenbluten sind keine Seltenheit.

Da würde ich mal den Blutdruck abklären lassen - zumindest auf weitere Sicht.

Die Blutung zu stoppen klappt ja mit dem sehr heißen Wasser an Ort und Stelle und nicht als großflächiger Umschlag.

Beim Herrenfriseur sieht man es gelegentlich im Film - da werden die vielen kleinen Blutungen mit einem heißen Tuch gestoppt, das man dem Kunden ins Gesicht drückt, aber da sind ja dann viele kleine Schnitte zu bearbeiten.

Beim Rasieren geschnitten: da hilft z.b. ein Wattestäbchen in kochendes Wasser getaucht und dann kurz draufhalten.

Per Telefon wurden wir mal vom Ärztlichen Notdienst beraten, die Nasenflügel fest mit Daumen und Zeigefinger zusammenzudrücken, bis die Blutung stoppt.

LUadyxJPS


Das mit dem Blutdruck ist ja eigentlich ärztlich abgeklärt, deswegen ja die ACE-Hemmer.

Und wie ich erwähnte blutet er im moment nicht.

Mach mir halt Sorgen, dass ihm die Sonne gestern doch mehr geschadet hat, als er denkt...

S}aml?emxa


Das Übergeben kann vom verschluckten und geronnenen Blut sein, das ist bei Nasenbluten gar nicht selten.

a^netEti36


hat er vielleicht einen kleinen sonnenstich? das würde zumindest das brechen und frieren erklären.

wenn ihm nicht besser wird, bitte dann doch ins kh fahren. lieber einmal mehr.

wünsche deinem freund gute besserung @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH