» »

Nasennebenhöhlenentzündung (seit Ende Januar)

ESgdoZIentro hat die Diskussion gestartet


Guten Tag,

Ich hab mich heute erst neu angemeldet und mein Fall ist wirklich etwas schwer und ich bin auch etwas verzweifelt.

Es geht um folgendes :

Seit Ende Januar leide ich unter einer Nasennebenhöhlenentündung. Angefangen hatte es mit intensiven Nackenschmerzen, die sich anfühlen als ob zwei Platten gegeneinander stoßen, dann hatte ich die Nase für eine Woche zu. Und ab da hatte( hab ich immer noch) ein unerträgliches Pochen /Pulsieren am Kopf.

Meine Symptome:

Schleim ( manchmal gelb ) lösen , Druck-, Taub-, Lähmungsgefühl und Pochen am Hinterkopf, Schläfenbereich, seitlicher Kopf , knapp über die Augen und unter die Augen ( auch Augen brennen manchmal), ein Ziehen ( krampartige Zuckung ) am Stirnrand oben auch seitliche Stirn, Adern sind dick und pulsieren auch.

Zudem hab ich ab und unangenehmes Kribbeln an den Zähnen ( meistens Oberzähne), ein Ziehen am Kiefer, Kiefer knackst manchmal, ein Druck entlang meines Nackens , manchmal bis zu den Ohren, Nackenschmerzen ( manchmal, auch knacksen) , Rückenweh, Ziehen der linken Ader an der linken Kopfseite.

Auch hab ich manchmal im Ruhezustand oder wenn ich etwas renne zu schnell ein hohen puls und ein stechen an der seite am Brust. Mir brennen auch manchmal die Augen ( 2 oder 3 mal Sehschwäche gehabt) und es kam auch in geringen Maße Blut aus dem rechten Nasenflügel ( nur bei nießen und sowas).

Bei folgenden Ärzten war ich:

Allgemein, Radiologie ( Nur für Kopf), orthopädie,Kardiologie,Neurologie,HNO,Zahnarzt

Mir wurden folgende Medikamente verschrieben:

-Sinuspret + Euphorbium ( Nasentropfen) + Allergopo Augentropfen ( Seit Ende februar für 1 oder 2 Wochen) Ergebnis: Erfolglos

-Acc Long 600 mg Brausetablette+Tavanic 500 mg Filmtablette+ ein spezieller Nasenspray gegen Nasen..-Entzündung + (Sympal 25 mg und Dociton 40 mg nur bei Kopfschmerzen) ---> unter anderen ganz leicht geholfen aber doch erfolglos (15.4 bis 22.4 )

-Ketof 1 mg Hartkapsel + Tetra-Gelomyrtol + (Sympal 25 mg und Dociton 40 mg nur bei Kopfschmerzen) (Seit 27.4 für 20 Tage lang)

Mir wurde bereits 3 mal Blut entnommen und einmal CMT um Kopf ( Februar) ich war bei dutzenden Ärzten und sie meinten , sie könnten nichts organisches finden.

Was soll ich machen? Die Schmerzen sind meistens da, aber manchmal auch unerträglich, vor allem wenn ich Sport treibe. Kann mir jemand weiterhelfen ??? Bitte... :°( :°( Ich leide noch heute darunter und weiß echt nicht weiter... Ich kann ja die 20 Tage noch warten,aber was soll ich tun wenn es auch nix gebracht hat ??? :( Ich hoffe ihr könnt mir antworten...ich bedanke mich schon mal im vorraus...

Antworten
GWeorg^e1=98x0


Habe Deinen Artikeln nur überflogen:

- Was für eine Radiololgie? CT oder Röntgen?

Ich habe ein herkömmliches Röntgen machen lassen, nichts zu sehen. Erst das CT ergab einen Befund.

- bzgl. ACC wäre ich ggf. vorsichtig, habe gelesen, dass man die bei Polypen auf keinen fall nehmen soll, da diese dann noch wachsen.

Check mal: www.dr-friese.de, ist zwar auch nicht der weißheit letzter schluss, aber vielleicht bringt dir das neue anhaltspunkte.

E{goZentxro


Ich hatte Kernspin, am donnerstag geh ich zum HNO mal sehen was mir empfohlen wird, mittlerweile sind die schmerzen echt unerträglich geworden, immer dieses druckgefühl am kopf und dann das ziehen, heiße ohren und alles -.-

eNlm6o19


Hallo egozentro.

ich habe komplett die gleichen symptome, wie auch ähnliche untersuchungen hinter mir.

bitte antworte mir !!!!!!!!!!!!!!

weist du eventuell schon mehr darüber ?!?!?!

würde mich echt riesig über eine antwort freuen !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH