» »

Bekomme schlecht Luft durch die Nase

H,eubmlumxe hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen! Ich bekomme seit vielen Jahren (genau kann ich es nicht sagen, aber bestimmt seit mindestens 15 Jahren) schlecht Luft durch die Nase. Solche Beiträge gibt es hier ja schon viele, aber ich weiß trotzdem nicht so genau, was nun die Ursache bei mir sein könnte.

Also das Ganze ist unabhängig von der Jahreszeit, von daher schließe ich eine Allergie aus.

Auch ist es nicht immer gleich, also manchmal bekomme ich durch das linke Nasenloch halbwegs gut Luft und durch das rechte schlecht, manchmal ist es andersherum. Ich vermute, dass das gegen eine Nasenscheidewandverkrümmung spricht, oder?

Beim Schlafen stört mich das übrigens am meisten. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es mich da nur einfach mehr stört oder ob ich beim Liegen tatsächlich schlechter Luft bekomme (ich vermute beides). Zumindest bin ich nachts gewissermaßen zur Mundatmung gezwungen, während ich tagsüber durch die Nase atmen kann (wenn auch nicht völlig frei).

Also insgesamt kommt mir das am ehesten wie ein ständiger leichter Schnupfen vor (chronische Sinusitis?). Wobei meine Nase normalerweise weder läuft noch völlig verstopft ist. Es ist, als wäre sie einfach verengt oder sowas.

Beim HNO war ich deswegen noch nicht, da ich vermute, dass die Behebung in irgendeiner Form auf eine OP hinauslaufen würde. Das möchte ich jedoch nicht, da lebe ich lieber weiter mit dieser Einschränkung.

Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte oder kann einer der (ggf. ehemals) Betroffenen meine oben angestellten Vermutungen bestätigen oder entkräften? Gibt es evtl. irgendwelche aussichtsreichen "alternativen" Maßnahmen, die ich ausprobieren könnte?

Antworten
SFamwle{ma


Ich würde tatsächlich erst mal einen HNO aufsuchen. Dass du keine OP willst, kannst du ihm ja sagen, aber unter Umständen kommst du einfach nicht drum rum.

Was genau du hast, kann dir wohl keiner außer einem Arzt genau sagen.

mKari.e-janxa


Ich kann samlema da nur zustimmen. Wenn Du schlecht Luft bekommst, stimmt irgendetwas mit Deiner Nase nicht, wobei Dir das nur ein Arzt nach Untersuchung, Röntgen und evtl. CT sagen kann. Es kommen alle Möglichkeiten, die Du selbst schon angeführt hast, in Betracht. Du kannst auch noch dazu stark vergrößerte Schwellkörper (Nasenmuscheln) haben. Wundermittel gibts da leider nicht. Was viele machen und wovon ich Dir dringend abraten möchte ist, regelmäßig abschwellendes Nasenspray zu benutzen. Davon wirst Du abhängig und schädigst Deine Nase zusätzlich. Ich bekomme nach über 20 Jahren Nasensprayabhängigkeit erst jetzt nach meiner OP gut Luft durch die Nase.

H.eubluxme


Danke für eure Antworten.

Dass Nasensprays mehr schaden als nutzen, weiß ich. Ich habe nicht vor, sowas auszuprobieren.

Mich stört es zwar, dass ich schlecht Luft bekomme, aber nicht so sehr, dass ich deshalb eine OP oder auch nur eine CT machen lassen würde.

Zum HNO bin ich einfach deshalb noch nicht gegangen, weil ich vermute, dass ich es bei der Diagnose belassen würde. Also ich wüsste dann vielleicht, was der Grund für meine Beschwerden ist, würde aber die Behandlung (z.B. OP) nicht machen lassen wollen, weil ich es für nicht verhältnismäßig halten würde.

Also ich hätte keine Probleme damit, weiter mit dieser Einschränkung zu leben, es ist ja schließlich über die Jahre nicht schlimmer geworden. Ich würde nur gerne wissen, was die Ursache ist bzw. sein kann und welche Möglichkeiten (falls überhaupt) es außer den "harten" Maßnahmen gibt.

Dass mir das letztendlich nur ein HNO verbindlih sagen kann, ist mir natürlich klar. Aber auch wenn ich zu einem Arzt gehe, weiß ich gerne schon vorher möglichst genau, was ich habe :-)

Pyutzexl


Heublume, Allergie würde ich nicht sofort ausschließen --> Hausstaub! Ich habe eine Hausstauballergie, die inzwischen hyposensibilisiert wird. Ich bekomme auch schlecht Luft, habe chronischen Schnupfen. Wenn es nach der Hypo nicht besser ist, kann man immernoch operieren meinte mein HNO. Aber geh mal zum HNO! Vllt.hilft dir schon Nasonex oder Rhinisan!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH