» »

Hno-Arztkosten ohne Krankenversicherung

K}ein Mä_nne{rvLerstehxer


meine frage ist nur, ob es in ordnung ist, wenn ich am mittwoch (wenn ich wieder krankenversichert bin und vielleicht ist es ja bis dahin schon von alleine bzw. mit dem nasenspray besser geworden) nochmal zu nem anderen HNO-arzt gehe oder ob es dann vielleicht zu spät ist und die mittelohrentzündung bereits "verschleppt

Es scheint ja dann wohl doch nicht so schlimm zu sein. Da frag ich mich, warum du dir das Geld nicht gespart hast, wenn du eh ab Mittwoch wieder versichert bist... und überhaupt, wenn du nix machst, was der Arzt sagt, außer das Nasenspray.. dann hättest du das Geld auch nicht in die Untersuchung investieren müssen..

Naja, mir kanns egal sein. Aber, glaub mir- wenn du richtige Beschwerden hättest, würdest du freiwillig AB nehmen...

HgeErz35


Warum hast du das nicht den Arzt gefragt? Dann hätte er dich sicherlich ordentlich aufgeklärt was passieren kann aber natürlich auch nicht Eintreten muß! Aber wenn du es bisher nicht genommen hast u. keine Ohrschmerzen hast kannst du es jetzt auch lassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH