» »

Kopfschmerzen, trockene Augen, usw. - Welche Krankheit habe ich?

xkXandi!iYreLasXx hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hab echt keinen Plan welche Krankheit ich habe. Wenn ich meine symptome google kommen 10 verschiedene Krankheiten raus. Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand zu mindest einen Rat u.o. Idee geben könnte, was mit mir los ist.

Meine Symptome:

- gelegentliche (=1 Tag schon, ein Tag nicht; oder 2, 3 mal am tag) leichte Kopfschmerzen

- (nach 6 h schule) trockene augen

- morgends und abends geschwollene Nasenschleimhäute (min. ein nasenloch ist zu)

- "Verspannungen" an der Stirn

- begleitet von einem Druckgefühl

- leicht unscharfes Sehen.

Ich war vor 4 Monaten beim HNO Artzt. Da hatte ich einen Verdacht auf Sinusitis (wegen dem Druckgefühl auf der Stirn). Der Arzt machte eine Röntkenaufnahme und stellte daran gar nichts fest. Dann hat er an meinen Nacken getastet und eine starke Verspannung festgestellt. In der Nacht darauf schief ich, in meiner Bettdecke leicht eingewickelt, ausschließlich auf dem Rücken. und die Verspannungen waren weg. Das Druckgefühl an der Stirn übrigens auch. auf dem Rücken zu schlafen ist aber furcht bar unbequem -und außerdem kommen auch noch die anderen Probleme hinzu, die ja meiner meinung nach nicht viel mit Verspannungen zu tun haben können.

Antworten
MCsG~o~li(ghtlxy


Schulstress, zu viel Heizungsluft, zu wenig frische Luft, zu langes Sitzen, zu wenig Bewegung?

Klingt nicht nach einer Krankheit.

S[aml\emxa


Warst du beim Augenarzt bzw. Optiker? Unscharfes Sehen sollte untersucht und ggf. kontrolliert werden durch eine Sehhilfe (auch dadurch kannst du Kopfschmerzen bekommen).

Gegen Verspannungen hilft Bewegung.

M"sGolicght(lxy


Stimmt, vielleicht bist Du ein bisschen kurzsichtig. Davon könnten Kopfschmerzen und Verspannungen kommen.

xmXansdiir:eDasXx


Vielen Dank für eure schnellen Antworten,

Beim Augenartz war ich auch schon. Mein Hausarzt hat mich dort hingeschickt. Ich musste da ne halbe Stunde lang meinen Kopf in so ne dämliche Lämpchenkugel stecken und immer einen knopf drücken, wenn ich eins der vielen lampen leuchten sehe. Das ergebnis alles in ordnung. %-|

Ich hab gerade einen Bericht gelesen in dem steht dass man bei solchen Sachen auf die Köperhaltung im alltag achten sollte. und tatsächlich: meine körperhaltung ist vollkommen falsch. ich achte jetzt seit 20 min. auf eine richtige Körperhaltung und wie soll ich sagen, die kopfschmerzen sind zu mindest weg. es strengt erlich gesagt an die ganze zeit wie ein boddymodel zu sitzen. ;-D Na ja dafür sind die kpfschmerzen und das Druckgefühl auf der Stirn weg.

Kann wirklich Schulstress Auslöser für trockene Augen sein? Falls ja, kann ich da wohl nicht viel unternehmen.

Und wie schon gesagt, meine Nasenschleimhäute sind morgens und abens geschwollen, morgens muss ich mir außerdem immer min. 3 mal die nase Putzen. Hab ich vielleicht ne erkältung, die nicht ausbrechen oder weggenehn will?

M,sGo7l0igh!tly


Allergie oder Polypen?

S>amVlJemxa


Mit Lämpchen untersucht man aber nicht die Sehstärke... Lass dich zur Sicherheit noch mal bei einem (ortsansässigen) Optiker vermessen.

Trockene Augen können viele Ursachen haben, das sollte eigentlich der Augenarzt abgeklärt haben. Geh doch noch mal zu einem anderen Augenarzt.

Hast du vielleicht Heuschnupfen oder ne andere Allergie?

D~an`txe


Klingt nach Wassermangel.

Wie viel trinkst du am Tag ??? ???

x.Xand?i@ireasxXx


Zur Sache mit dem Augenarzt, der hat natürlich auch die Sehtests durchgeführt.

Vor 2 wochen bin ich noch mal zu arzt gegangen, weil meine augenlieder ab und zu leicht angeschwollen waren. Aber das kommt nicht mehr vor. Jedenfalls hat mein Hausarzt auch eine Allergie oder Häuschnupfen vermutet und er hat mir augentropfen und ein nasenspray verschrieben, das übrigens nach 5 Tagen leer war, und ich aus eigener tasche bezahlen musste. :|N

Prefekte überleitung zu Dantes Beitrag! -> das mit dem Wassermangel hab ich auch vermutet und es stimmt. Nachmittags trinke ich immer 5-6 gläser wasser hintereinander auch wenn ich keinen durst habe. und es hilft. seit dem hatte ich nie mehr geschwollene augenlieder. Aber vor der Schule geht das schlecht. Ich kann da nicht jede stunde zu toilette laufen und verschiebe diese Trinkerei auf nachmittags.

SSamlcema


Du kannst doch in den Pausen aufs Klo gehen... Das klappt schon.

Wegen Allergie: Vermuten hilft da nichts, da muss ein Allergietest gemacht werden (Hautarzt/Allergologe).

DAantxe


Mach einfach! Nicht nur dein Magen gewöhnt sich an die Wassermenge, auch deine Blase! :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH