» »

Austrocknung durch Nasonex

bCadPexl hat die Diskussion gestartet


Wenn man 3-4 Wochen Nasonex nimmt ohne zusätzlich zu pflegen, merkt man dann schon eine Austrocknung der Nasenschleimhaut durch das darin enthaltene Cortison? Was trocknet mehr aus, Nasonex oder gewöhnliches abschwellendes Nasenspray? Kann eine zugeschwollene Nase auch psychisch bedingt sein, weil man sich um das ganze Thema zu viele Gedanken macht? Habe das Problem nun schon 2 Jahre, seitdem ich Nasonex 3 Wochen genommen habe...

Antworten
S8amlemxa


Sollte man Nasenspray sowieso nicht länger als eine Woche benutzen? 4 Wochen ist meines Wissens nach viel zu viel, da wunderts mich nicht, dass deine Nasenschleimhaut spinnt. Abschwellendes Nasenspray gehört auch in diese Kategorie.

Wenn du deinen Schleimhäuten was gutes tun willst, nimm Meerwassernasenspray und mehr nicht.

P6uni^ca85


Ich soll das Spray mind 2 Monate benutzen :-o :-o

P#apXula


Nasonex trocknet die Schleimhäute nicht so aus. Das kannst du unbegrenzt nehmen. Normales, abschwellendes Spray max. eine Woche.

sSonnenswterpnx2


Mit Meerwassernasenspray wird der TE gegen seine Allergie wohl nicht zu Rande kommen.......

S>amlxema


Ok, ich hab nirgends was von ner Allergie gelesen...

Ich nehm gegen meinen Heuschnupfen in erster Linie Tabletten und fahr damit ganz gut.

saonne.ns9terxn2


Ja Nasonex ist gegen Allergien und wird meist dann verschrieben, wenn die Tabletten nicht ausreichen oder die Nase besonders starke Beschwerden macht *:)

Psa%pxula


Von einer Allergie steht da aber nix.

bEadel


Sollte es gegen meine trockene Nasenschleimhaut nehmen, die nachts zuschwoll aber seitdem ists noch schlimmer. Allergie habe ich definitiv keine.

@ Punice:

Sollst du zusätzlich pflegen und warum holst du es?

S a%mlemxa


Nuja, nur weil die Schleimhaut zu trocken ist, würd ich nie zu nem Nasenspray (außer Meerwasserspray) greifen, das bringt ja mal gar nix. Versuchs doch mal damit.

PlunsicaF8x5


Nö soll ich nich. Hab ne Nasen-OP hinter mir (fast 4 Monate her) und bekomm nachts trotzdem noch schlecht Luft; ist wie davor. Seitdem ich das Spray nehme ist es irgendwie besser.

P.apubla


Bei Nasonex musst du nicht zusätzlich pflegen. Ist sogar kontraproduktiv, da es dann nur noch bedingt wirken kann. Bei Nasenspraymissbrauch ist es das erste Mittel der Wahl.

P(a)pu^lxa


Bei Nasenspraymissbrauch bringt Meerwassernasenspray mal rein gar nichts. Die Nase ist dadurch härteres gewohnt. Das muss er nicht versuchen. Ich spreche aus Erfahrung

Sxaml9emxa


Was könnte er dann tun? Es kann ja wohl keine Lösung sein, den Rest seines Lebens Nasenspray zu nehmen. ":/

PcaWpula


Wie gesagt, Nasonex wird vom HNO bei Missbrauch verschrieben. Es soll ihm helfen, langsam vom herkömmlichen Nasenspray wegzukommen. Also alles normal. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH