» »

Polypen-gibt es andere Wege als die OP?

Hgoff&nunqgsfvunkxen hat die Diskussion gestartet


Guten Tag,

Nasenpolypen loswerden ohne Nebenhöhlen – OP , wer wünscht sich das nicht.

Ein jeder Leidtragende hat verschiedene HNO-Ärzte um Hilfe gebeten.

Die meisten Patienten haben ihre Luftkanal – "Verschlußstopfen" schon wiederholt

ambulant entfernen lassen durch schneiden und veröden oder durch lasern.

Fast alle Arztkunden, zumindest die gut informierten, lehnen diese große Schneideaktion zuerst mal ab. Zu riskant erscheint vielen Leidenden die große OP, zumal eine Wiederkehr

der alten Probleme überhaupt nicht ausgeschlossen ist.

Warum nur, gibt es immer noch keinen eindeutigen Weg im Kampf gegen diese

Nasenpolypen. Das breite HNO-Ärztelager will uns weiterhin mit dem Messer

mitten im Kopf herum schneiden, dort wo so viele Lebensfreude gebende Nerven

knapp unter der Hautoberfläche liegen.

Natürlich kann ein Teil der Ursache der Polypen an der Ernährung, an einer Allergie,

gar an der Genetik o. a. liegen. Aber dies zu Prüfen und zu Erkennen müsste doch

endlich möglich sein.

Leider können wir Patienten nicht auf einen baldigen, eindeutigen und klaren Lösungsweg

seitens der Forscher und Ärzteschaft hoffen.

Die Pharma will weiterhin eine Riesenpalette von verschiedenen Hilfsmitteln verkaufen, denn

ungelöste Probleme garantieren Dauerkundschaft!

Wegen all dieser unbefriedigenden Umstände bin auch ich abhängig von euern

hoffentlich zahlreichen Hinweisen und Lösungsvorschlägen.

Ich hatte mit 30 Jahren schon einmal über einige Zeit Nasenpolypen, diese wurden 3 mal herausgeschnitten.

Dann hatte ich 20 Jahre keine Polypen, alles war okay.

Seit 2 Jahren sind sie nun wieder da. Nichts, außer meinem Alter, hat sich verändert.

Nach 2 maligem herausschneiden hat der Arzt kein Interesse mehr an mir...

Ich solle alle Nebenhöhlen freischneiden lassen, so sein letztes Wort. Leider deutet nichts darauf hin, dass sie sich wie damals auch dieses Mal einfach entfernen lassen und ich meine Ruhe habe.

Wer kann mir die aktuellen, hilfreichen Sprays, Tabletten und Vorgehensweisen

näher bringen. Wäre dafür sehr, sehr dankbar.

Vielen, vielen Dank

Ihr Hoffnungsfunken

Antworten
MtayyJana


Die Pharma will weiterhin eine Riesenpalette von verschiedenen Hilfsmitteln verkaufen, denn

ungelöste Probleme garantieren Dauerkundschaft!

und dann das:

Wer kann mir die aktuellen, hilfreichen Sprays, Tabletten und Vorgehensweisen

näher bringen. Wäre dafür sehr, sehr dankbar.

Die Homöopathie kennt einige Mittel, die gegen Nasenpolypen eingesetzt werden können.

So ein Fläschchen mit Globulis kostet bei meiner Apotheke 4,60 €.

Wirksam sind: Acidum formicum, Formica rufa, Kalium chloratum, Cadmium metallicum, Calcium carbonicum, Teucrium marum, Thuja

Welches wirksam sein könnte, sollte ein HP oder Arzt dem Typ nach auswählen.

HzofYf#nung_sfuxnken


Hallo Mayana,

vielen Dank für den Hinweis.

Ich werde auch diesen Weg versuchen und vielleicht den Richtigen finden!

Grüßend

Hoffnungsfunken

Czarotlay6R8


Hallo Hoffnungsfunken,

wiederkehrende Polypen können auch von einer Salicylatunverträglichkeit kommen (ASS-Trias). In dem Fall kann eine Desaktivierung helfen – die es leider mit sich bringt, danach auch wieder Chemie zu schlucken.

Ansonsten gibt es cortisonhaltige Nasensprays wie z.B. Nasonex, diese greifen allerdings die Schleimhäute auf Dauer an. Ich kenne Leute, die das jahrelang ohne Probleme nehmen können, bei mir ist es leider nicht so aber da reagiert jeder anders.

Gute Besserung

Carola

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH