» »

Eingezogenes Trommelfell

pEeaceepneaceS3 hat die Diskussion gestartet


Hallo,ich bin 12 und wurde mal wegen mein eingezogenen trommelfell operiert! das war so: zuerst war ich schwimmen, dannach hatte ich eine mittelohrentzündung, die ging nicht weg und da hat sich noch mein paukenröhrchen entzündet und sie müssten mir es beim lebendigen leib rausziehen. danach ging sie nicht weg und ich war in kh. da haben sie bemerkt das halt mein trommelfell eingezogen ist!

jetzt ist mein trommelfell wieder entzündet und ich habe angst das sih diese abflauf wieder hervorruft!

bitte hilft mir?? was soll ich machen?

Lg sara

Antworten
P*arnNassxia


Hallo Sara,

hast du denn eine gute Hals-Nasen-Ohrenärztin? bzw. Arzt ???

Ich hatte schon mal solch ein eingezogenes Trommefell, das lag daran, dass diese [[http://de.wikipedia.org/wiki/Eustachi-R%C3%B6hre Tube / Röhre]] keine Luft durchgelassen hat. Diese Paukenröhrchen hatten mir üüüüüüüberhaupt nicht geholfen :(v :(v :(v .

Geh unbedingt zum Arzt und lass dich gut beraten :)_ . Kann deine Mutter oder dein Vater mitgehen?

p\eagcepexace3


Hallo :-)

:)z jameine eltern kommen immer mit!dieses paukenröhrchen hat mir auch nicht geholfen!

danke,kann ich da noch was machen??

POarna>ssxia


Hallo Sara,

hm, ob du was machen kannst – Vorsicht mit Wasser im Ohr, das muss man wohl vermeiden. Mehr fällt mir da jetzt auch nicht ein.

Hoffe, dass du gut beraten wirst! Die Belüftung vom Mittelohr erfolgt halt normalerweise über diese Eustachische Röhre. Funktioniert die bei dir? Dieses Paukenröhrchen ist nur ein schlechter und nicht dauerhafter Ersatz.

Ich drück dir die Daumen, dass sich alles wieder beruhigt und einrenkt und wieder von alleine funktioniert.

:)* :)* :)*

Lgizax03


hallo

also bei mir is das auch sowas mein trommelfäll klebt immer an diesem ohrknochen dran also ich auch so eingezogen.. ich wurde auch schon operiert un hab alles mögliche vom arzt bekommen was helfen könnte aber naja hat nich wirklich geholfen bei mir jedenfalls ich will dir keine schlechten hoffnungen machen.. ich muss regelmäßig zum ohrenarzt zum so genannten "durchpusten" weißte was das is? naja un das hat halt das trommelfell immer weg gedrückt.. is nich grad sehr schön aber es hilft.. hast du irgendeine allergie?

bei mir is das nämlich jetz so ich lass meine allergie bekämpfen mit einer hyposensibilisierung un meine ohrenärztin hofft das es dadurch weggeht.. also ich kann dir nur raten.. nicht tauchen im wasser oder irgendwie wasser ins ohr kommen lassen is eig. erstmal das beste was du machen kannst.. un wenn du ohrenschmerzen hast am besten mit so ner rotlichtlampe 10 minuten bestrahlen das hilft sehr ;-)

M0utst[i0y8x10


Hi

wie die andern schon geschrieben haben.

Normalerweise wird das Mittelohr (MO )von innen durch die Tube / Euchstachische Röhre ( verbindung von MO, Halsrachenraum, Nase ),belüftet, diese öffnet sich beim Schlucken, Gähnen, Kauen...wenn dieses nicht fuktioniert, bei Kindern öft durch zu größe Mandeln oder Polypen, entsteht ein Unterdruck im Mittelohr, da es ja von außen durch das Trommelfell verschlossen ist, das Trommelfell spannt sich und es zieht sich nach innen. Dadurch das kein Sauerstoff mehr ins MO gelangt kommt es zu einer Entzündung, Paukenröhrchen belüften das Ohr von außen.

Dieses hilft meistens, viele müssen dieses auch über Jahre tragen.

Mit Wasser sollte man auf jeden fall aufpassen. Auf jeden Fall immer einen Schwimmschutz tragen!

Du kannst auch versuchen deine Tube zu öffen ondem Du die Nase zuhälst und pustes. Müsstes aber schon ca 30 mal am Tag machen.

Geh aber auf jeden Fall schnellst möglich zum HNO!

Denn sonst wird die Entzündung kronisch und Du hast dein Leben lang Probleme

Drück Dir die Daumen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH