» »

Höre mich selbst lauter/ Ohren sind lauter

sp0frUaxlk hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit ein paar tagen das Problem, dass ich mich selbst sehr viel lauter höre. Alle anderen höre ich normal nur mich selbst wenn ich rede sehr laut auch wenn ich etwas esse hör ich alles genau wie es matscht etc, was nicht gerade angenehm ist^^ War auch schon beim Hausarzt der hat dann ins Ohr geschaut, dort aber nichts gefunden, das heisst keine wasseransammlung hinterm ohr oder eine Verstopfung mit Ohrenschmalz. Er hat dann nur gesagt ich solls in ruhe lassen, wird schon wieder weg gehn. Diese Aussage kam auf mich halt eher LMA rüber und jetzt wollt ich euch mal fragen.. Das Problem kommt und geht, mal auf einem ohr dann auf beiden. Mal ist es da mal ist es weg. habt ihr ne ahnung was das sein könnte und womit man es wegbekommt? Vielen Dank! *:)

Antworten
N%alaK85


Hast du schonmal einen umfassenden Gehörtest gemacht?

Sprich lieber nochmal mit einem anderen Arzt.

So Gehörprobleme, Anstieg und Abfall – hängt bei mir zb mit dem Blutdruck zusammen, bzw mit der Innenohrdurchblutung.

sv0ftraxlk


Ja gehörtest habe ich einwandfrei bestanden bei der Betriebsuntersuchung. also der test bevor man seine lehrstelle antreten darf.

mgarikJa s1terxn


kann es nicht sein, dass du vorher ein problem hattest, dass alles leiser gemacht hat und das, was du jetzt hast, der normalzustad ist ??? dann kann der arzt nämlich auch nichts finden ;-)

Syt]ephl-Bouxnty


Ich kenne das was Du beschreibst. Es kommt einem IM KOPF, bzw. im Ohr alles was im Körper passiert "lauter" vor - als wäre man in unter einer Käseglocke. Hab ich auch manchmal - geht aber tatsächlich immer wieder von alleine weg. Hab mir da auch noch nie großartig GEdanken drum gemacht. Habe das seit Kindheit an (bin jetzt 39)....

smchmiGddeZy29


Hey hallo... ich habe glaube ich genau sowas in der art... wenn ich rede höre ich mich selbst auf der linken seite irgendwie selbst in mir reden,... wenns total leise ist und ich den kopf bewege habe ich auch so ein dumpfes geräusch.

wenn ich aber den kopf ganz nach links oder rechts mache hört sich alles ganz normal an.

dazu kommt auch noch das ich auf der linken nacken/kopf seite manchmal meinen pulsschlag extrem merke und irgendwie hab ich in nacken bzw halswirbelbereich manchmal so ein ziehen, also irgendwie ein stechender schmerz.

hab das jetzt seit bestimmt 2 monaten, wird nicht schlimmer und nicht besser... aber was das sein kann weiß ich nicht, vielleicht ja jemand anderes hier.

beim hno war ich schon und der meinte nur es tut ihm leid er kann mir nicht helfen mit meinem ohr ist alles in ordnung, also ist das problem woanders... nur wo...

IxTlabxor


Also in der Regel geht diesen Symptomen ein Sekret stau in der Nase voraus ( Erkältung,Schnupfen,Grippe) . Gerade Nachts, wenn man liegt kann es passieren das die Nasensekrete die Tube im Ohr verstopfen was Unterdruck erzeugt der einem das Gefühl gibt als würde man durch die Ohren, bzw. durch das betroffene Ohr atmen, wobei man sich selbst beim Sprechen und atmen sehr laut hört...

Was man unbedingt als Erstes machen sollte ist für die Nacht und je nach Bedarf auch am Tag Nasenspray zu nutzen um den Sekret-stau zu verhindern und die Schleimhäute abschwellen zu lassen.

Es ist sehr von Vorteil wenn man das betroffene Ohr mit Watte oder einem Schaumstoff Propfen (Ohropax) verschließt, denn dadurch blockiert man den Unterdruck, wodurch sich die störenden Symptome, bis auf das verminderte Hören behoben sind und das Ohr etwas zur Ruhe kommt was dringend notwendig ist um schlimmeres zu verhindern!

Kurz um, wer solche Symptome hat kann sich am besten mit Nasenspray und Ohropax versorgen.Ein Termin beim HNO ist dennoch zu empfehlen um frühzeitig reagieren zu können.

Das Ohr braucht Ruhe und Zeit sich zu erholen weil man sonst damit rechnen muss das sich die Tube , bzw.das Mittelohr heftig entzünden kann was mit erheblichen Schmerzen verbunden ist was man dann auch nur noch mit Ohrentropfen ( mit lidocain) und Antibiotika in den Griff bekommen kann...

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH