» »

Tinnitus wird immer schlimmer.Ich kann nicht mehr :(

B*ärenmä@dcQhexn hat die Diskussion gestartet


Wie sicher einige wissen,plagt mich seit 1 1/2 Jahren Tinnitus.Bisher gut überhörbart und nur bei Konzentration darauf aufgefallen.

Seit Freitag wurde es schlimmer.Also am Montag zum HNO.Sie meinte nur,dass es eig. nicht vom ohr kommen kann.Hörtest war gut,nix zu sehen.Sie verschrieb mir trotzdem Prednisolontabletten damit nix ausgelassen wurde.

Ich habe nächste Woche einen kieferorhtopädentermin.Hab Kieferprobleme.Vllt bringt das ja was und hat evt. was damit zu tun.

Ebenfalls sollte ich zum Orthopäden gehen. War ich heute auch.

Der meinte, dass irgendwie mein Nacken versteift ist und hat mir dann den Kopf zweimal zur Seite gedreht und mehrfach gezogen,bis sich was bewegt hat(Aua^^!)Dann hat er mein Rücken zwischen die Finger bekommen.Sollte mich auf den bauch legen und dann hat er massiert/gedrückt oder so.Jedenfalls wenn er fester gedrückt hat, musste ich nach Luft schnappen.

Ich habe Krankengymnastik und Moor verschrieben bekommen.

Kaum war ich raus und zu Hause hörte ich einen noch fieseren Tinnitus.Ein gemeines Ohrrauschen.Sonst konnte ich die Töne gut überdecken mit Straßenlärm,Gesprächen usw. Jetzt nicht mehr.Ich höre es viel lauter.Es surrt nur noch.Hilfe ich habe so angst das das so bleibt.Ich habe beim anderen schon probleme gehabt.Aber ich hatte das GEfühl,dass es etw. leiser wurde.Aber jetzt?Viel schlimmer.Oh hilfe,ich halte das nicht aus.Ich drehe durch.

Was soll ich tun?Ist das normal nach soner Behandlung?geht das weg?Soll ich nochmal dorthin?Abwarten?KH?HNO ???

Oh es soll weggehen.:(

Antworten
B0ärenRmpädchexn


es ist zum durchdrehen.....:(

S2amlxema


Bei mir ist es weggegangen, nachdem ich endlich mal abschalten konnte/entspannt habe. Ich bin daheim ausgezogen und mit dem Tag wars quasi weg.

Konzentrier dich nicht zu sehr drauf, das machts schlimmer. Entspann dich, mach Sport, trink viel und ernähr dich gesund.

Einfach so wirst du den Tinnitus vermutlich nicht los. Du musst ihn als deinen Freund sehen, er sagt dir, wann dein Körper genug hat. Ein Stress-Indikator also.

B+är\enBmädxchen


aber ich habe grade angst,dass irgendwas schief gegangen ist beim arzt.er wirkte sehr sicher in dem was er tat.für einen ganz kurzen moment war er auch nicht mehr hörbar.kaum sprach er mich an auf den tinnitus horchte ich in mich rein und hörte ihn sehr laut.ich dachte:typisch deine einbildung.

doch er geht bis jetzt nicht weg.ich weiß,nicht drauf konzentrieren.aber es geht grad nicht.hab solche angst,dass er jetzt so bleibt.das ertrage ich wirklich nicht.

ich dachte das vllt jmd. sagt: hey,das kann ganz normal sein.er hat dir was eingerengt, dadurch fließt(oder so) alles normal,du nimmst das jetzt wahr,weil es heilt.bald ist es wieder normal.

ich weiß,wunschdenken.aber hätte ja klappen können.

mich macht das so fertig.will mich nur ins bett legen,fernsehen,schlafen,heulen, usw.

will nix mehr davon mitbekommen.

aber ich kann net.übermorgen ist geburtstag.alles muss sauber gemacht werden,ich muss was für die schule machen,der hund muss raus.....ohje :(

außerdem schmerzt mein nacken/schulter :(

S(a%mlemxa


Wie gesagt, Tinnitus geht normalerweise nicht einfach weg. Man muss damit leben lernen und vielleicht verabschiedet er sich irgendwann.

Es kann sein, dass dein Tinnitus von Verspannungen herrührt (Nacken/Schulterschmerzen) und in einigen Tagen besser wird, weil du eingerenkt wurdest.

Wenn du müde bist, erschöpft, geh ins bett und schlaf. Das hat mir auch geholfen.

übermorgen ist geburtstag.alles muss sauber gemacht werden,ich muss was für die schule machen,der hund muss raus.....ohje :

Stress pur, das gefundene Fressen für den Tinnitus. Mach dir nen Zeitplan, sodass du alles unterbekommst und nicht planlos durch den Tag rennst. Nimm dir genug Zeit für jede einzelne Tätigkeit und nimm dir Zeit für DICH.

BIäre4nmAädchxen


Ich werde es versuchen einzurichten.

Aber es könnte sein,dass er durch das einrenken und die Mooranwendungen und Krankengymnastik sich beruhigen lässt?

Ich nehme ihn als Freund an.Aber nicht,wenn er so laut bleibt.Sondern so wie davor.

Aber deine Worte beruhigen mich.

Ich merke,dass er leiser wird.

Ganz leicht.Kaum merkbar,dass es weniger wird.Aber solche Worte wie:es kann noch usw. helfen mir.

Manchmal glaube ich echt,dass ich hypochondrisch(??)werde/bin.

S*amlexma


Es kann sein, aber es muss absolut nicht. Häng dich bitte nicht an diese Hoffnung, lern lieber, damit zu leben. Mir hilft es oft, leise Musik anzumachen, es reicht ganz leise, dann hör ich ihn nicht mehr. Und beim Einschlafen leg ich mich auf das entsprechende Ohr (ist nur einseitig), dann hör ich ihn auch kaum. Und wenn er mal ganz laut ist, trötste ich mich damit, dass das nicht so bleibt und dass der nächste Tag nicht so stressig wird bzw. der Stress vorbei sein wird.

-|Tofcfi8fee-


Ich habe dir bereits in deinem anderen Faden geschrieben. Lese das mal durch.

Bkärenmädxchen


Das er bleibt ist nicht schlimm.Damit kann ich lernen umzugehen.

Mir ging es nur um das einrenken heute beim orthopäden weil es danach ja lauter wurde.ob das normal ist,ob es jetzt imemr so laut bleibt oder ob es wieder ebsser wird,es nur jetzt so laut wegend er behandlung ist.ist der tinnitus wie vorher stört es mich nicht.nur wurde er durch das einrekne jetzt lauter.

ob das normal ist...

sofia34-39(hoffe ihr name stimmt) meinte zu mir,dass chirotherapie,krankengymnastik bei tinnitus gar nicht fördernd wirken kann.deswegen lieber nicht machen.

denkt ihr das auch?sie hat gute erfahrungen ohne alles gemacht.

würd gern noch andere meinungen hören...

wenn alle das sagen,lass ich es lieber.

r>incewiDnd32


Hallo!

Eine Freundin hat Tinnitus mit Hilfe von Reiki in den Griff bekommen. Das beruhigt und gleicht aus.

Vielleicht kann dir das auch helfen.

glg

B)ärenHmädc[hen


danke für eure antworten :)

@ -toffifee-

hab ich gelesen.mir ging es aber grade ganz speziell um das verstärkt laute rauschen nach der behandlung heute.ob das wieder besser wird oder der arzt es schlimmer gemacht hat.

wird es so wie vor 2 wochen,dann ist das gut.aber ich dachte das einrenken hilft und jetzt sitze ich hier,alles dadurch schlimmer

Mzimia1D08x8


Oh Gott, ich kann Dich ZU gut verstehen. Hatte vor 2 Jahren einen Autounfall und seit dem (niemand weiß warum, Airbag ging nicht auf), habe ich einen kaum auzuhaltenen Pfeifton im ohr! Dieser wird gerade in ruhigen Minuten SOOOO laut. Abends werde ich manchmal wahnsinnig und schlaf dann quasi beim heulen ein, weil ich einfach echt irre werde.

Wenn bei Dir die Nackengeschichte undso ausgeschlossen sind, dann erkundige Dich acuh mal wegen dem Neurostimulator. Den gibts erst seit Februar auf dem Markt. Ich werde jetzt demnächst auch einen Termin bei einem entsprechenden HNO Arzt machen und mich beraten lassen. Das Teil kostet zwar ca. 3.000 €, aber wenns echt hilft, ist ja gut. Ansonsten hat man glaueb ich eine Geldzurückgarantie. Ich hab evt. noch das Glück, dass die gegn. Vers. die Kosten übernimmt.

BPäqrenmäcdch8exn


krankengymastik ist ok, das kannst du auch veröffentlichen, krankengymastik ist ok

aber KEIN einrenken BEI TINNITUS

......

dies schreib sofia34-39

danke :)

ich hoffe,dass ich mit dem einrenken nicht alles schlimmer gemacht habe.aber ich hab mich auf den arzt verlassen.der hat doch ahnung oder?

ja,das werd ich alles versuchen.einfach um damit leben zu können.ich akzeptiere ihn.nehm ihn an.

nur nicht wenn er schlimmer wird,so wie nach einem einfach arztbesuch

-mTofPfifaee-


Ich denke, er ist nur vorübergehend lauter. Vielleicht kommt er dir auch nur lauter vor weil du dich wieder speziell darauf konzentrierst?!

Viele TT-Patienten berichten übrigens von Schwankungen in der Lautstärke. Entspanne dich am besten, höre leise Musik, lenke dich ab oder treibe leichten Sport.

Dein Tinnitus ist doch erstmals nach einer Erkältung aufgetreten, oder?

Sga|mlemxa


Na, ich wurde schon so oft eingerenkt am Rücken und hab/hatte Tinnitus, da hat sich nix verschlechtert oder verbessert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH